Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.137 Ergebnisse für „erbschein erbe“

Filter Erbrecht
2.9.2013
Guten Tag, meine Eltern haben ein Berliner Testament gemacht, demnach nach dem Tod auch des zweiten Ehepartners die Kinder erben und zwar folgendermaßen: Ich 75%, mein Halbbruder aus erster Ehe meines Vaters zu 25 %. ... Der Notar hat mir gesagt, zunächst müssten Erbscheine für meinen Halbbruder UND mich beantragt werden, und zwar in der vorgesehenen Teilung 75%, 25%.
6.10.2004
von Rechtsanwalt Michael Wieck
In einer Nachlaßsache verlangt eine Bank einen Erbschein, der ja auch nicht unerhebliche Kosten verursacht. Mehrere andere Banken haben auf die Vorlage eines solchen Erbscheines verzichtet, weil die Sachlage aufgrund eines Testamentes völlig eindeutig ist. Muss ein Erbschein vorgelegt werden?

| 5.8.2015
von Rechtsanwältin Judith Kleeberg
Nun fordert die Bank einen Erbschein. Beim Nachlassgericht sagte man mir, bevor ich diesen Erbschein beantragen kann, müssen wir uns als Erben erstmal einig sein, wer alles Erbe ist. ... Wer muss alles im Erbschein berücksichtigt werden?

| 12.5.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, kann man die Zustimmung zu einem Erbschein widerrufen und wenn ja mit welchen Fristen und muss man einen Grund angeben ? Ich habe der Erteilung eines Erbscheins ( stehe auch als Erbe drauf ) zugestimmt und mittlerweile herausgefunden, dass meine Schwester ( hat den Schein beantragt ) schon Sachen aus dem Erbe an sich genommen und veräußert hat ( KFZ ).

| 5.2.2008
Die Erbengemeinschaft besteht aus 8 Personen.Es wurde noch kein Erbschein beantragt. ... Was passiert, wenn keiner der Erben etwas unternimmt? Kann ich als einzelner aus der Erbengemeinschaft den Erbschein beantragen, wenn das Erbe nicht mehr abgelehnt werden kann?
30.7.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich habe gelesen, dass ich beim Beantragen des Erbscheins eidesstaatlich versichern muss, dass keine weiteren Erben existieren. ... Kann man so einen Erbschein auch aus der Ferne beantragen?? ... Braucht meine Schwester dann auch einen Erbschein???
28.7.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Seither zeigen mein Stiefvater und mein Stiefbruder ein sehr auffälliges Interesse daran, dass KEIN Erbschein beantragt wird ("Man brauche den nicht!"). Auch als jetzt im Umfeld eines Sparbuches meiner Mutter, dessen Betrag ich und mein Stiefbruder sich teilen sollen, ein Erbschein hilfreich wäre und für dieses Sparguthaben sogar eine Art kleines handschriftliches Testament meiner Mutter auftauchte, und ich den Erbschein erneut vorschlug, wurde eifrig abgewehrt. ... den Erbschein beantragen und, wenn ja, wie geht das?

| 21.2.2011
Man wurde aufgefordert Abstammungsurkunde, Heiratsurkunde etc. für die Erteilung des Erbscheins zuzusenden. ... Im Januar erhielt ich dann ein weiteres Schreiben vom Amtsgericht das der Antrag auf Erteilung eines Erbscheins zurückgenommen worden sei. ... Bin ich durch das Zurückziehen des Erbscheins vom Erbe ausgeschlossen?
15.10.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich in einer Erbauseinandersetzung, die mich folgende Fragen stellen lässt: Der Erbfall trat vor über 10 Jahren ein, der Erbschein wurde damals auf eine Person ausgestellt. Das OLG tendiert im Verfahren dazu, festzustellen, dass der Erbschein einzuziehen und nach ges. ... Wären nun nur Forderungen aus entgangenen tatsächlichen Pacht- und Mieteinnahmen rückwirkend gegen die ursprüngliche im Erbschein genannte Person zu stellen?

| 16.4.2018
Nun möchte ich selber einen Erbschein beantragen, und diese Miterbin wird das wohl ihrerseits auch tun. Was, wenn wir beide nach dem Wert des Erbes gefragt werden, und es kommen ganz unterschiedliche Werte heraus? ... Vielmehr habe ich gelesen, dass die Nachlassgerichte oft einen Mischwert zugrundelegen, aus dem Wert der Brand- oder Feuerversicherung des Gebäudes, zusammen mit anderen Faktoren. - Und: eine Ladung beider Antragsteller gleichzeitig im Erbscheinverfahren lässt sich nicht verhindern?
27.3.2013
Wie teuer ist ein Erbschein? ... Wie ist demgegenüber der Verzicht auf das Erbe nach der Ausstellung eines Erbscheins zu bewerten? ... - ist dadurch sichergestellt, daß das ganze Erbe beim Vater verbleibt?

| 7.1.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich habe das Erbe ausgeschlagen aber mein Bruder nimmt das Erbe an. ... Da er Erbe ist. ... Braucht mein Bruder unbedingt einen Erbschein um das Konto zu schliessen?

| 14.3.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Jetzt werden wir anderen Geschwister ja vom Gericht aufgefordert, dem Erbschein zuzustimmen. ... Der im Erbschein eingetragene Betrag würde viel niedriger sein als der tatsächliche Wert. Müssen wir widersprechen oder ist dies nicht nötig, da es um den Betrag nicht so sehr geht, sondern nur um die Legitimierung als Erbe?

| 11.10.2012
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wer muss einen Erbschein beantragen und wo? ... Wer darf das Erbe aufteilen? Wie oder wer findet die unbekannten Erben?

| 9.11.2009
Vom Gericht hat sie die Auskunft bekommen, daß sie von den nicht an dem Termin teilnehmenden Erben eine Vollmacht mitbringen soll. ... XY einen Erbschein zu beantragen. ... Macht das mit dem Erbschein überhaupt Sinn ?
4.7.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Formulierung Im Testament: Für den Fall das unser Sohn das Erbe nicht antreten sollte, aus welchen Gründen auch immer , soll an seiner Stelle das Erbe seine Tochter antreten Es gibt keine weiteren berechtigten Erben. ... Kann ich Ihn für Verschollen erklären und ist das der einzige Weg einen Erbschein zu beantragen? ... Wann kann ich den Erbschein beandtragen?

| 1.3.2006
Bekommt die Mutter dann einen Erbschein oder braucht sie diesen gar nicht?

| 30.12.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Vom Notariat haben wir nun die Info bekommen, dass ein Erbschein ausgestellt wird, der sowohl meine Mutter als auch uns drei Kinder beinhaltet. Wir Kinder sind uns einig, dass meine Mutter allein im Erbschein genannt werden soll, da erst nach ihrem Ableben die Kinder über das Vermögen verfügen sollen. ... Wir schlagen das Erbe nicht aus, aber es soll unserer Mutter erstmal zugeteilt werden.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·57