Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.177 Ergebnisse für „erbe testament pflichtteil vater“

Filter Erbrecht

| 3.12.2007
Sohn B hat eine Tochter C, welche das Erbe ihres Vaters ( Sohn B ) 2004 ausschlägt. ... Nun geht es um die Pflichtteile. ... Nun die Angst von Frau A, dass Enkelin C auf ihren Pflichtteil, trotz Testament besteht.

| 23.7.2012
Das Erbe hauptsächlich aus zwei identischen Wohnungen (eine von Vater & Lebensgefährtin bewohnt, die andere vermietet) sowie ein PKW. Laut Testament ist Sohn A der Alleinerbe und erbt in der Hauptsache die von Vater & Freundin bewohnte Wohnung, mit folgender Auflage: "Meine Lebenspartnerin X kann hier solange sie möchte weiter mietfrei wohnen. ... Was passiert, wenn beide Söhne das Erbe ausschlagen und den Pflichtteil verlangen?

| 12.6.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Das Testament, geschlossen von beiden Elternteien im Jahr 1990, ist ein Berliner Testament, in dem die beiden Elternteile nach Ableben des jeweils anderen als Alleinerben eingesetzt werden und die Söhne ihren Pflichtteil beantragen könnten - mit den jeweiligen Konsequenzen. Es hat also ein Testament gegeben, der Vater hatte dieses jedoch unterschlagen - obwohl zu seinem Nachteil. ... Handelt es sich nicht faktisch um eine Schenkung, wenn er seinen eigenen Vorteil ignoriert und uns großzügig als Erben einsetzt?

| 12.1.2012
Ausgangssituation: Unser Vater ist verstorben. ... Die Ehefrau hat mit notariellem Testamtent das Erbe und das Pflichtteil ausgeschlagen, sodass also 4 Kinder erbberechtigt sind und die Ehefrau nicht. ... Da die Grundstücke bereits verkauft sind und er den Erlös bereits von unserem Vater zu Lebzeiten erhalten hat wird wohl das Ausschlagen des Erbes und die Beantragung des Pflichtteils von Erbe A nicht mehr zum Tragen kommen, vielleicht als Vorvermächtnis.

| 5.3.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hat dann der von der Mutter geschiedene Vater einen Anspruch auf ein Pflichtteil aus der Hinterlassenschaft des volljährigen Kindes? Was ist wenn das Kind ohne Testament stirbt. Erben dann auch die Geschwister, die Mutter und der geschiedene Vater zu gleichen Teilen?
19.4.2008
Der Erblasser lebt im Pflegeheim (Ersparnisse ca. 10.000€) und hat zwei erwachsene Söhne ohne Frau und Kind und möchte ein handschriftliches Testament machen. ... Seine Söhne sollen nur den Mindestanteil bekommen, mit dem eine spätere gerichtliche Auseinandersetzung (über Pflichtteil) vermieden werden kann. ... Ist es richtig, dass wenn die Lebensgefährtin beim Eintritt des Erbfalls nicht mehr lebt, die Kinder der Lebensgefährtin nichts erben?

| 10.9.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Inzwischen ist bei uns die Frage aufgetaucht, was passiert eigentlich, wenn mein Vater versterben sollte? Meine konkreten Fragen zum Thema Pflichtteil in Erbschaftsangelegenheiten, die ich gerne beantwortet hätte: -Ich lebe in Südeuropa (EU), werde ich von irgendeiner Behörde informiert, falls mein Vater sterben sollte? ... -Was muss ich beachten oder in die Wege leiten, damit ich meinen Erbschaftsanteil (Pflichtteil) anstandslos erhalten kann (auch wenn ich im Ausland lebe)?

| 7.2.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrter Rechtsanwalt/Rechtsanwältin, ich habe folgende Fragen: Gehen wir davon aus das ein (verstorbener) Vater ein eigenhändiges Testament erstellt hat: Die beiden Söhne A + B erben zu gleichen Teilen. ... Der Umfang dieses Vorausvermächtnisses stellt den größten Wert des Erbes dar. ... Oder sollte Sohn B das Testament ausschlagen und sich den gesetzlichen Pflichtteil sichern?
14.3.2008
Sie bestimmten, dass, wenn einer der Kinder beim Erstversterbenden sein Pflichtteil geltend macht, er auch bei Ableben des überlebenden Elternteils auch nur das Pflichtteil bekommt. ... Nachdem unser Vater verstorben war, wurde unsere Mutter Alleinerbin, ein Pflichtteil wurde nicht geltend gemacht. Nach dem Tod unserer Mutter ist die Situation so, dass unsere Mutter ein eigenes Testament errichtet hatte, in welchem sie erhebliche Vermögensteile als Vermächtnis an andere ( keinen Erben)vermacht.
9.8.2015
Ehe verheiratet, Zugewinngemeinschaft, Berliner Testament, Immobilie vorhanden, beide Ehepartner zu je 1/2 im Grundbuch eingetragen. ... Nach dem Tod von A und B stehen nun beide noch im Grundbuch. 2 Kinder von A sind als Erben im Testament bedacht worden. 3. Kind erhält Pflichtteil Kind von B ist enterbt worden und hat Anspruch auf Pflichtteil.
19.12.2008
Mein Vater ist im Herbst 2008 verstorben. ... Das Verhältnis zwischen den Erben ist gut. ... Fragen 1)Kann dieses Grundstück auf meinen Pflichtteil angerechnet werden, obwohl es nicht meinem Vater gehörte?
26.8.2015
Sie hat zusammen mit meinem Vater ein gemeinschaftliches Testament mit einer Pflichtteilsstrafklausel. ... Jetzt erhalte ich vom Nachlassgericht einen Feststellungsbeschluss zur Erteilung eines Erbscheines, in dem unter den beteiligten Personen zu 1.) mein Vater steht (Antragsteller, Erbe und Testator) und unter 2.) ich (Erbe) ! Meine Frage: Hat das Gericht hier einen Fehler gemacht (mich als Erben anstatt Pflichtteilsberechtigten einzusetzen) und ist der "Fehler" rechtskräftig, da dieser Beschluss vom 14.04.2015 ist und mein Vater innerhalb der Frist (sofortige Beschwerde) nicht reagiert hat.
21.12.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hier nun die Fakten: Es gab ein Testament von 2004, hier bin ich Alleinerbe, verzichte auf das Pflichtteil im Todesfall des Ersten. ... Im Schenkungsschreiben steht weder etwas über die Verwendung, noch etwas von einer Anrechnung auf ein Erbe / Pflichtteil. 2011 neues Testament, ich werde enterbt. ... Jetzt ist mein Vater verstorben.
26.1.2007
Dies geschah mit Zustimmung des leiblichen Vaters von D) Kind S ist aus der ersten Ehe des Vaters entstanden Gemeinsames Kind ist also nur Kind A. 1988 wurde ein Berliner Testament gemacht (notariell und beim Amtsgericht hinterlegt), welches alle 3 Kinder zu gleichen Teilen als unmittelbare Erben des Längstüberlebenden einsetzt. ... Dieses hat die Mutter handschriftlich gemacht, der Vater hat zudem jede Seite extra gegengezeichnet und das gesamte Testament auch noch einmal unterschrieben. ... Wie sähe es dann mit dem Pflichtteil von S aus?
27.12.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Vater sagt, dass wir beide das Elternhaus 50/50 erben sollen, aber ich mache mir Sorgen, dass meine Mutter das ändern wird, falls mein Vater vor ihr sterben wird. 2. Wieviel wird der Pflichtteil beim Elternhaus, und bei dem 2. ... Hat mein Vater ein Recht auf das 2.

| 25.6.2009
Mein Vater hat ein Testament aufgesetzt, in welchem er mich als Alleinerben eingesetzt hat. ... Nun da meine Großmutter verstorben ist und sie kein Testament geschrieben hat, bin ich Erbe geworden. ... Jetzt meine Frage: Können Forderungen auf mich zukommen bezüglich einer Zahlung des Pflichtteils an meine Halbschwester aus dem Erbe meiner Großmutter?
30.12.2012
Mein Vater hat 5 Häuser zu vererben : Die ersten beiden Häuser ( Sahnestücke ) erhalten Freundinnen von ihm. ... Geht das an mich als gesetzlichen Erben, oder wird das unter den Erben aufgeteilt ? Mein Vater will mir eigentlich nichts böses, er denkt er täte mir mit diesem Testament einen Gefallen, ich sehe das zurzeit noch etwas anders.
28.10.2011
Im Testament meines Vaters ist festgehalten, dass laut Urkunde des Notars x, seine jetzige Ehefrau (nicht unsere Mutter) ihm gegenüber auf das ihr als Ehefrau an seinem künftigen Nachlass zustehenden Erb- und Pflichtteilsrecht verzichtet hat. Es sind 4 Kinder als Erben benannt.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·59