Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuererklärung Anspruch auf Kindergeld

19.04.2008 19:12 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Mein Mann hat 2 KInder aus erster Ehe für die die Exfrau das Kindergeld komplett erhält. Für ihn findet es lediglich bei der Unterhaltsberechnung gem. Düsseldorfer Tabelle Berücksichtigung.
Frage: Muss er bei der Steuererklärung bei der Anlage Kind jeweils das hälftige Kindergeld als Anspruch eintragen, oder nicht?

Sehr geehrte Fragestellerin,

grundsätzlich steht das Kindergeld beiden Elternteilen gemeinsam zu. Leben die Eltern aber getrennt, erhält Kindergeld jedoch nur das Elternteil, das das Kind bei sich aufgenommen hat. Ihr Mann braucht demnach nicht die Hälfte des Kindergeldes in der Anlage Kind eintragen.

Die Berücksichtigung des Kindergeldes im Rahmen der Unterhaltszahlungen ist diesbezüglich nicht relevant.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70866 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Sehr kompetent , sachlich und schnell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr freundliche und kompetente Antwort. Ich weiß jetzt Bescheid und werde entsprechend handeln. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER