Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Elternzeit innnerhalb der Probezeit beantragen

03.03.2009 15:37 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bräuchte eine Auskunft zu folgendem Sachverhalt.

Arbeitnehmer, männlich, befindet sich in Probezeit, Gehaltskürzung sowie eine Probezeitverlängerung lehnt der Arbeitnehmer ab, somit wird der Arbeitgeber eine betriebsbedingte Probezeitkündigung unter Einbehaltung der vereinbarten Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende aussprechen. In diesem Falle Kündigung zum 31.03.09 mit Wirkung zum 30.04.09.

Besteht die Möglichkeit innerhalb der Probezeit und bevor die Kündung dem Arbeitnehmer rechtswirksam ausgesprochen / zugestellt worden ist Elternzeit zu beantragen? Wenn ja, verschiebt sich dann die Kündigung um die Anzahl der beantragten Elternzeitmonate?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

MfG


03.03.2009 | 16:12

Antwort

von


(1292)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Ich beantworte Ihre Anfrage auf der Basis des geschilderten Sachverhaltes wie folgt:

Sie können die Elternzeit jederzeit beantragen, sobald die Voraussetzungen des § 15 BEEG: Anspruch auf Elternzeit vorliegen.

Sofern das Begehren auf Gewährung der Elternzeit, § 16 BEEG: Inanspruchnahme der Elternzeit , vor Zugang der Kündigung erklärt wurde, ist die Kündigung nach § 134 BGB: Gesetzliches Verbot , § 18 BEEG: Kündigungsschutz unwirksam.

Das Probearbeitsverhältnis verschiebt sich um die Elternzeit.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1292)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die sehr schnelle und ausführliche Antwort. Sie hat mir gut weitergeholfen Sehr gut hat mir die nette Zusammenarbeit gefallen. Ich würde diesen Anwalt immer wieder für einen Rat befragen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Frage ...
FRAGESTELLER