Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

122 Ergebnisse für „schaden zahl eigentümer“


| 28.4.2013
715 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Bislang haben wir den Schaden noch keinem der Unternehmen angezeigt. ... Wie sollten wir zur Behebung / Beseitigung des Schadens nun am besten vorgehen? ... Wem sollten wir den Schaden anzeigen und ggfs.

| 12.6.2015
559 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Die Mieterin der unteren Wohnung hatte wohl die Meinung, dass die „Schäden" durch unsere Renovierungsarbeiten hervorgekommen sind. ... Auf die Mitteilung wegen den Schäden in unserer Wohnung hat die Eigentümerin (Wohnungsgesellschaft) zuerst nicht reagiert, nach der zweiten Mittelung von uns haben wir den Vorschlag zum Ortstermin bekommen. Die Wohnungsgesellschaft wollte sich bei uns melden wegen den Begutachtung von unseren Schaden im November 2013, aber es kam niemand und es wurden auch kein weiteren Kommunikation versuche unternommen seitens der Wohnungsgesellschaft wie es nun mit den Schäden in unserer Wohnung weiter gehen soll.

| 12.7.2011
1545 Aufrufe
Nach einem Termin mit der Versicherung, erkannte diese den Schaden an und wies darauf hin, dass der Handwerker alles zu entfernen hätte, damit der Schaden repariert werden könnte. ... 4) Rechtsanwaltskosten, Kosten für Schadensgutachten?

| 8.2.2011
2435 Aufrufe
Ich habe jetzt zwei Häuser vor mir, die mir ein Wegerecht gewähren.Der neue Eigentümer in der Mitte hat mir während der Bauphase die Pflasterung an einigen Stellen eingedrückt.
26.9.2007
5233 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Haushersteller hingegen hat doch eine 5 jährige Verpflichtung Schäden zu reparieren ? ... Liegen wir falsch, dass wir die Rechnungen nicht mehr zu zahlen haben, weil verjährt ? ... Muss der Haushersteller den Schaden auf jeden Fall reguliern ?
12.4.2007
4173 Aufrufe
Zwischenzeitlich wurde der Schaden von Seiten der Fensterbaufirma mit ca. 5000 € beziffert. ... Ob die Versicherung den Schaden übernimmt, ist auch noch unklar. Meine Frage: Hat der Bauträger den Schaden zu übernehmen?
15.10.2008
3710 Aufrufe
Was ich bisher nicht wußte und mir erst jetzt bekannt wurde: Diese Gläubigerin verlangte natürlich Schadensersatz und hat (m.E.) einen recht guten Rechtsanwalt. ... Der Ex-Ehemann ist jetzt seit 6 Monaten in einem festen Angestelltenverhältnis und verdient ca. 1.300 Euro netto. 4) Gibt es überhaupt eine Möglichkeit die Zwangssicherunghypothek zu löschen, ausser das ich den Betrag zahle?

| 6.11.2008
3004 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Außerdem wurde vertraglich vereinbart, dass eine Vertragsstrafe von 30,-- € pro Tag von mir an die Käufer zu zahlen ist, wenn der Bezugsfertigstellungstermin überschritten wird, mit dem Zusatz, „dem Käufer bleibt der Nachweis eines höheren Schadens, dem Verkäufer der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten“. ... Das hatte zur Folge, dass die Schlussrate (endgültige Fertigstellung) von den Käufern bis heute noch nicht bezahlt ist, sie im Gegenzug aber noch nicht im Grundbuch als Eigentümer eingetragen sind. ... 2.Können die Käufer die Vertragsstrafe auch geltend machen, obwohl kein Schaden nachgewiesen wurde und die Käufer die Fertigstellungsrate erst nach Einzug zahlen mussten?
9.2.2019
| 66,00 €
52 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Eigentümer Gesellschaft veranlasste daraufhin eine Begehung durch einen Bau-Gutachter und den Bauträger sowie in die Gewerke eingebundenen Handwerker. ... Verzug-Schäden wurden vom Bauträger akzeptiert bis April 2018. Die Verzug Schäden ab Mai letzte Miete und Bereitstellungszinsen sowie die Bereitstellungszinsen für Juni, Juli, August lehnt er ab mit der Begründung: Zitat "Ihr seit im Mai 2018 eingezogen.

| 7.5.2017
172 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wer haftet für die Instandsetzung des Schadens (Nachbar, Bauleitung, Bauherr)? ... Wer haftet, wenn nach Instandsetzung des Schadens zukünftig weitere Schäden entstehen und die Pflanzringabstützung ggf. komplett ersetzt werden muss? ... Unsere Bauherrenhaftpflichtversicherung will den Schaden nicht zahlen, da sie von bedingtem Vorsatz ausgeht.
25.5.2008
1551 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Problem 1 Wir sind Hinterlieger auf mehreren teils gemeinsamen, teils einzeln übertragenen Grundstücken mit Zuwegung, Versorgungsleitungen, und zwar: Nacheinander: Zufahrt (Eigentum des Vorderliegers), PKW-Abstellfläche (gemeinsamer Besitz der Hinterlieger), drei Ein-Familien-Reihenhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit fünf Wohnungseigentümern. ... Problem 2 Die Zufahrt verblieb im Eigentum des Vorderliegers und Verkäufers. ... Der Eigentümer der Zufahrt geht dennoch davon aus, dass er keinerlei Verpflichtungen hinsichtlich dieser Zufahrt zu übernehmen braucht, obwohl er seit kurzem seine bisherige eigene Zufahrt geschlossen hat und den Fahrzeugverkehr allein über „unsere“ Zufahrt abwickelt.
15.11.2006
2623 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Beide Wohnungen sind Übergeben, Abgenommen, Lastenübergang ist erfolgt, Zahlung ist, bis auf Schlussrate, erfolgt. ... Seit Rohbauzeiten wird jedoch aus unserem, sprich exakt: dem gemeinschafts/Heizungskeller Baustrom für eine Nachbarbaustelle entnommen (vor unserem Zähler, es wird nur unser Anschluss benutzt.). ... Der Bauträger meint hierzu er müsse das Kabel nicht entfernen bzw. hätte das Recht den Anschluss zu nutzen, da das Eigentum an den Wohnungen, grundbuchmäßig, noch nicht umgeschrieben sei und es sozusagen noch "sein Haus" sein?!
27.2.2015
641 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Welche Rechte und Ansprüche haben wir ggü. unserem Nachbarn bezüglich Schadenersatz und Schadenminderung?

| 22.2.2016
563 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Der Schaden ist u.E. geringfügig: von dem Feld ist an einer Ecke durch Stoß mit einem harten Gegenstand ein kleiner Glassplitter abgesprungen. ... Unsere Haftpflicht übernimmt den Schaden nicht, da wir keine Glasversicherung eingeschlossen haben. Der Vertreter der Haftpflicht hat den Schaden dennoch begutachtet, und er ist der Meinung, dass es sich lediglich um eine ästhetische Wertminderung handelt, wofür seine Versicherung höchstens 80 € zahlen würde.

| 7.6.2019
| 90,00 €
43 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Schaden liegt sicherlich im fünfstelligen Bereich. ... Sie zahlen uns ein Hotel, allerdings aktuell nur ein kleines Hotelzimmer für eine vierköpfige Familie. ... - Wenn wir jetzt ein Rechtsanwalt engagieren obwohl Sie den Schaden bereits beseitigen, ist die Wahrscheinlichkeit trotzdem hoch, dass der Schädiger die Verfahrenskosten zahlen muss?
2.8.2011
1129 Aufrufe
Die Firma will den Schaden auch nicht selber beheben, da dies ja "garnicht ihr Gewerk sei". ... Der Schaden ist also duch die Arbeiten entstanden, ob unbeabsichtigt oder unvorhersehbar kann ich nicht beurteilen. ... Lange Rede, kurzer Sinn: wer zahlt den Schaden?  

| 1.7.2013
788 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Besteht hier ein Recht auf Schadensersatz?
16.4.2013
1400 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Der Eigentümer des herrschenden Nachbargrundstücks ist der Bruder der Verkäuferin, welcher ebenfalls problemlos mit der Änderung der Grunddienstbarkeit einverstanden ist. ... Oder kann die Grunddienstbarkeit in einem solchen Fall auch nur mit Zustimmung eines der Eigentümer geändert werden? Diese Dame hat wie gesagt nicht den geringsten Schaden durch die Verlegung des Kanals.
123·5·7