Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

132 Ergebnisse für „ao vollstreckung“

Filter Steuerrecht
9.3.2009
Zeitgleich bat ich um den Verzicht auf weitere Vollstreckungsmassnahmen. ... <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/AO/268.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 268 AO: Grundsatz">§268 AO</a>, da mein Mann und ich in Gütertrennung leben und ich nicht für seine Schulden aufkommen möchte. ... Kann man irgendwie eine vorläufige Einstellungen der Vollstreckung erwirken, bis die Anträge in Bottrop bearbeitet wurden ?
9.5.2009
. § 162 AO geschätzt. ... Der Bescheid steht unter dem Vorbehalt der Nachprüfung gem. § 164 (1) AO; Steuerpflichtiger und Finanzamt können demnach grundsätzlich jederzeit ändern; fraglich ist jedoch wie weit die Änderungsvorschrift reicht, da der Bescheid in (materieller und) formeller Bestandskraft erstarkt ist, denn die Einspruchsfrist ist bereits abgelaufen.
2.4.2009
Hallo, Heute erhielt meine Schwiegertochter eine Ankündigung einer Vollstreckung aus Steuerschulden, die sie von ihrem im Jahr 1996 verstorbenen Vater geerbt hat (ca. 6000,- €).

| 11.3.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
AO) nicht erbringen kann, stellen sich für mich nun einige Fragen: Da mir das Recht auf Widerstand gem.

| 14.4.2018
von Rechtsanwalt Hauke Hagena
4.Welche Rechtsmittel können gegen die Vollstreckung oder den Haftungsbescheid eingelegt werden?

| 3.3.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, meinem Arbeitgeber ist vergangene Woche eine Pfändungs- und Einziehungsverfügung des örtlichen Finanzamtes zugegangen, mein Arbeitseinkommen (gehobenes Einkommen als Angestellter im Vertrieb) soll gepfändet werden. Die Höhe der Forderung liegt knapp über 7.000 EUR. Hergang: Wg.
14.3.2014
Text des Einspruchs an das Finanzamt Sehr geehrte Frau xxx, hiermit lege ich Einspruch gegen die Aufforderung der Vermögensauskunft §284 Abs. 1 Satz 1 AO sowie Einspruch gegen die anberaumte eidesstattliche Versicherung ein.
20.4.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun hat das Finanzamt den Gewinn aus des Jahres 2007 für 2008 zugrunde gelegt ohne den Gewinn der GbR zu schätzen und droht nun mit einer Vollstreckungsankündigung,obwohl der Gewinn der GbR immer noch nicht festgestzt bzw.geschätzt worden ist..Meiner Meinung nach fehlt doch für eine Vollstreckung jede Grundlage.
30.4.2018
Die Kosten der Vollstreckung hat der Schuldner des Zwangsgeldes zu tragen. ... Das Finanzamt stellt Vollstreckungs-maßnahmen (einschließlich einer Aufrechnung gegen Erstattungsansprüche) ein, sobald die Steuer-erklärung(en) / Unterlagen zur Steuererklärung vorliegt / vorliegen. Durch sofortige Abgabe der Steuererklärungen / Unterlagen zur Steuererklärung kann die Beendigung des Zwangsgeldverfahrens erreicht (§ 335 AO) werden.
24.11.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Scheinbar war zwischendrin immer wieder mal eine Aussetzung der Vollstreckung.
11.5.2019
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
In diesem Brief Steht folgendes: die im März 2019 eingeleitete Vollstreckung wird nach Bestandskraft des Aufteilungsbescheides vom 04.04 .2019 nunmehr auf Grundlage des § 278 Absatz 2 abgeord Abgabenordnung fortgeführt.
2.2.2007
Mit erfolgter Vollstreckung wird zugleich das nächste Zwangsgeld festgesetzt. ... Die sich anschließende, ca. 4 Jahre dauernde Vollstreckung hat rasch meinen Gewerbebetrieb zerstört und mich bis zum heutigen Tage finanziell vollständig ausgeblutet.

| 21.1.2014
- Die Ehe wurde Anfang 2012 geschlossen - Die Eheleute sind steuerlich seit 2012 gemeinsam veranlagt - Es wurde vor der Heirat notariell eine Scheidungsfolgenvereinbarung unterzeichnet, die das betriebliche Vermögen des Ehemannes aus der Zugewinngemeinschaft ausnimmt => modifizierte Zugewinngemeinschaft - Zum steuerlichen Stichtag 31.12.2012 veräußerte der Ehemann (vorehelich erworbene) Unternehmensanteile aus seinem von der Zugewinngemeinschaft ausgenommenen Privatvermögen - Die daraus fällige Einkommenssteuer in sechsstelliger Höhe wird nun mit der ESt-Erklärung 2012 zur Zahlung fällig werden - Der Ehemann wird die Steuerschuld eventuell nicht begleichen können, eine private Insolvenz droht wegen der Steuerschuld FRAGEN: 1. Kann die Frau vom Finanzamt haftbar gemacht werden für die Steuerschuld des Ehemannes? 2.

| 15.4.2007
Hallo, wir haben Steuern hinterzogen und sind dabei erwischt worden. Es folgte Hausdurchsuchung usw.Wir haben das Geld für die Sanierung unseres Hauses (Haus der Grossmutter) gebraucht weil wir nur auf einem Zimmer hausten und das mit 2 Kindern (das Haus hatte viele verteckte Mängel), wie sagte die Staatsanwältin menschlich verständlich aber illegal...soweit das. Wir haben dann versucht uns mit dem Fiscus zu einigen was zunächst scheiterte aber ich habe nicht aufgegeben und grössere Geldbeträge bezahlt was auch von Erfolg gekrönt war, man räumte uns eine Ratenzahlung ein in höhe von 750,00€ monatlich alle 6 Monate neu zu verhandeln.

| 8.1.2009
Das Amt behauptet, dass der Schuldner wegen seiner Krankheit und Aufenthalt im Pflegeheim nicht zur Vollstreckung hinzugezogen werden kann, da er nur ein Taschengeld (Sozialhilfe) erhält und auch einem Betreuer zugewiesen wurde.

| 18.5.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Trotzdem fordert das Finanzamt nun vorab die volle Zahlung, lehnt eine Stundung ab und hat eine Vollstreckungsankündigung mit einem Zahlungsziel von einer Woche versendet. ... Nun wurde die Vollstreckungsankündigung jedoch nicht wie der bisherige Schriftverkehr nur an meinen Mann, sondern auch an mich adressiert, was mich beunruhigt.
21.4.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Bekanntlich muss Geld aus Straftaten auch versteuert werden (§40 AO).
123·5·7