Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.004 Ergebnisse für „arbeitgeber gehalt“

5.11.2010
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Arbeitsvertrag bis spätesdens Ende des Kommenden Monats) Das Gehalt für den Monat Oktober ebenfalls nicht(lt. Arbeitsvertrag zahlbar Ende des gleichen Monats).Habe gestern eine Email an den Arbeitgeber geschickt, dass wennn bis zum Montag den 08.11.2010 kein Geld auf meinem Konto eingegangen ist, ich von meinem Zurückbehltungsrecht der Arbeit gebrauch mache.

| 24.5.2011
Jetzt stellt sich mir die Frage des Gehaltes. Bekomme ich dafür das gleiche Gehalt wie vor der Elternzeit (natürlich anteilig auf die Teilzeit runtergerechnet) oder kann mir die Firma das Gehalt dafür kürzen, mit der Begründung, dass ich dann ja keine Führungsposition mehr habe?

| 1.8.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da ich bei meinem Arbeitgeber für ein Jahr Elternteilzeit beantragt habe, wurde ein Nachtrag zum Anstellungsvertrag erstellt. In diesem wurde ein neuer Paragraph bezüglich Mehrstunden eingefügt: "Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind sich einig, dass Mehrstunden dann mit dem Gehalt abgegolten sind und eine Vergütungserwartung für Mehrstunden (bzw. ... 2) Darf mein Arbeitgeber einen solchen Paragraph ergänzen, dieser hat ja mit dem Antrag auf Elternteilzeit nichts zu tun?

| 27.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, - Beginn Beschäftigung Anfang Februar 2009 - Beschäftigungsverbot seit August 2009 - Beginn Mutterschutz Mitte Dezember 2009 - Ich werde 3 Jahre Elternzeit in Anspruch nehmen Wortlaut Arbeitsvertrag: "Es wird jährlich zusätzlich ein 13.Gehalt iHv 1.000€ brutto gezahlt, fällig jew. am 1.12. zusammen mit dem Novembergehalt, soweit das Arbeitsverhältnis am 30.11. noch ungekündigt ist. Soweit das Arbeitsverhältnis nicht über den 1.4. des darauffolgenden Jahres hinaus fortbesteht, verpflichtet sich der AN zur Zurückzahlung von 50 % des oben genannten 13.Gehalts." Steht mir das vertraglich vereinbarte 13.Gehalt zu?
1.6.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mein Arbeitgeber behält trotzdem die pfändbaren Beträge für den Monat Mai ein, obwohl der Treuhänder ihn über das Ende informiert hat. ... Das Schreiben des Amtsgerichtes über das Verfahrensende liegt dem Arbeitgeber ebenso vor.
21.6.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Gehälter Januar und Februar wurde in März zwar bezahlt, jedoch nicht vom Arbeitgeber, sondern von einem Freund des Geschäftsführers. Die Gehälter März bis Juni stehen noch aus. ... Seit Mai bin ich vom Arbeitgeber bei vollem Gehalt freigestellt.

| 15.1.2009
Arbeitgeber steht folgender Absatz: "Der Arbeitgeber stellt den Arbeitnehmer bis zum Beendigungstermin unwiderruflich unter Fortzahlung der Vergütung sowie unter Anrechnung noch offener Urlaubsansprüche mit sofortiger Wirkung von der Tätigkeit frei." Mein letztes Monatsgehalt hat der Arbeitgeber nun um etwa die Hälfte gekürzt. Begründung: Es wären durch die Freistellung - nach Abzug der Urlaubstage und Überstunden - Fehlstunden übriggeblieben, die vom letzten Gehalt abgezogen werden müssten.

| 26.1.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Arbeitgeber zahlte schon mehrmals über Monate nichts, so dass schon mehrmals Klage geboten war. ... Ich habe geklagt und nun entstand innerhalb einer laufenden Klage folgende Situation: Arbeitsvertraglich geregelt soll mein Gehalt am 15. eines Monats gezahlt werden.

| 8.1.2011
Mein Arbeitgeber (kleiner Handwerksbetrieb in Berlin) hat am 04.Jan.2011 verkündet vorerst kein Gehalt zahlen zu können und auch nicht absehen kann wann es ihm möglich ist, da er zu viele Aussenstände hat. ... Schließlich benötigen wir alle dringend unser Gehalt. ... Können wir am Montag 10.01.11 unserem Arbeitgeber eine Frist setzten zum 12.01. die Gehälter zu zahlen, ansonsten würden wir am 13.01. alle zum Arbeitsamt gehen?

| 24.7.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Samet Sen
Mein Arbeitgeber hat bis heute das Juni-Gehalt, das sonst zum Monatsende bezahlt wird, nicht überwiesen.

| 29.1.2015
Mein Problem ist nun, dass ich im letzten Jahr für eine gewisse Zeit in Teilzeit gearbeitet habe, was ich allerdings ungern meinem neuen Arbeitgeber mitteilen möchte. ... Ich würde gerne mein Gehalt auf 100% Basis angeben. ... Meine Frage ist, wie hoch das Risiko ist, dass es herauskommt, wenn ich ein "falsches" Gehalt bzw. eine "falsche" Krankenkasseneinstufung angebe.

| 10.4.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Fristgerechte Arbeitgeber-Kündigung am 23.1.2015 zum 30. April 2015 sofortige bezahlte Freistellung von der Arbeit bis 30.4.2015 Verzicht auf Kündigungsschutzklage einmalige Abfindung, fällig April-Gehalt Tod des Arbeitnehmers am 23.2.2015 Sind die noch nicht gezahlten Gehälter März und April u n d der Abfindungsbetrag an die Alleinerbin (Ehefrau) vom Arbeitgeber noch zu zahlen ?

| 23.10.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Bezüge betragen monatlich brutto x €" Mein Gehalt hat keine variablen Bestandteil - nur der benannte Fixbetrag. Ich lese daraus, dass mein Gehalt für den benannten Zeitraum fixiert ist und alle 2 Jahre angepasst werden kann. ... * Gibt es eine Art Bestandsschutz für bisher erhaltene Bezüge oder kann der Arbeitgeber das Gehalt nach Ablauf des Zeitraums auch problemlos niedriger ansetzen, ohne daß sich die Stellenbeschreibung geändert hat?
21.12.2011
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Bei Ausspruch der Kündigung wurde mit dem November Gehalt bereits das 13. ... Der Arbeitgeber hat nun mit dem Dezember Gehalt ohne Ankündigung und Absprache eine Verrechnung mit dem 13. ... Darf der Arbeitgeber in diesem Fall das 13.

| 18.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mein Arbeitgeber bietet mir für eine 4-Monatige Entsendung einen Entsendevertrag nach Saudi Arabien an. ... Dies weiss auch der Arbeitgeber. ... Dies wird nicht an das Finanzamt überwiesen sonder bleibt als Profit beim Arbeitgeber.

| 20.3.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Arbeitgeber. ... Das fehlende Gehalt soll zum 01.04 gezahlt werden, dafür aber das März-Gehalt was auch fällig ist nicht. ... Das heißt für mich, der Arbeitgeber achtet nun darauf das unsere Forderungen nicht zu hoch oder zu alt werden.
15.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Arbeitnehmer sollte nach seiner Gesundung dem Arbeitgeber seine Arbeitskraft wieder anbieten. ... Vertrag soll das Gehalt zum 15. des Monats gezahlt werden. ... Das Gehalt wird aber zum Leben und zur Mietzahlung dringend sofort benötigt.

| 31.12.2008
Müssen im Vorstellungsgespräch für einen neuen Arbeitsvertrag die Angaben zu meinem jetzigen Gehalt wahrheitsgemäss sein?? Bekommt der neue Arbeitgeber heraus (z.B. über meine Lohnsteuerkarte, die ich vom vorherigen Arbeitgeber zurückbekomme), wie hoch mein Gehalt beim vorherigen Arbeitgeber war???
123·25·50·75·100·125·150·151