Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

nachlassschulden und erben


18.08.2007 19:32 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht



Sg Damen und Herren,

Mein vater hat -70 000€ auf seinem konto und ist vor 2 wochen verstorben. nun hab ich aus anderen fragen/antworten erfahren dass die erben dafuer haften muessen. meine mutter und vater (getrennt lebend aber verheiratet) haben zusammen 2 wohnungen gekauft die meine mutter ja jetzt "geerbt" hat (oder?) kann die bank an die immobilien? was kann die bank generell von uns verlangen um die schulden zu begleichen? wenn nichts (geld) zu erben ist, kann man auch kein erbe ausschlagen oder?

vielen dank

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Rechtssuchende,
sehr geehrter Rechtssuchender,



1. Davon ausgehend, dass kein Testament vorhanden ist, sind Ihre Mutter und Sie erben geworden. Zu welchen Teilen hängt davon ab, in welchem Güterstand Ihre Eltern gelebt haben.

2. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollten Sie beide eine Aufstellung über den Nachlass machen: welche Vermögenswerte sind vorhanden und welche Schulden.

3. Als Erben haften Sie beide auch für die Schulden, die Bank kann sich aber auch nur an einen Erben wenden und die gesamte Summe von ihm verlangen, der in Anspruch genommene Erbe kann dann vom anderen Ersatz verlangen.

4. Sie sollten versuchen, sollten Sie das Erbe annehmen, mit den Banken eine Vereinbarung zu treffen, in welcher Weise die Schulden zurückgezahlt werden können, zb in monatlichen Raten. Sie sollten in jedem Fall, wenn es sich bei den Schulden um einen Kredit handelt, die Darlehensverträge anschauen, was dort mit Ihrem Vater für Vereinbarungen getroffen worden sind, damit Sie etwas über die Rückzahlungsbedingungen erfahren, ansonsten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kreditinstituts anschauen. Am einfachsten ist es aber, Sie wenden sich direkt an den Kundenbetreuer,damit der Ihnen die Rückzahlungsmodalitäten erklären kann.
Wenn Sie nicht in der Lage sein sollten, die Schulden zurückzuzahlen, so haften Sie beide als Erben auch mit Ihrem Privatvermögen.Dies können Sie durch nachlassverwaltung oder Nachlassinsolvenz abwenden. Die Bank kann, sobald Sie einen rechtskräftigen Titel z.B. ein Gerichtsurteil gegen Sie erwirkt hat, die Zwangsvollstreckung betreiben und dann auch auf die Häuser zurückgreifen, dass kann bedeuten, dass sie Zwangsversteigert werden müssten.

5. Die Ausschlagung des Erbes ist gerade für den Fall gedacht, wenn es nichts zu erben gibt außer Schulden bzw. wenn die Schulden den Wert der noch vorhandenen Vermögensgüter wie Immobilien übersteigen.

Ich hoffe, Ihnen mit der Beantwortung Ihrer Anfrage behilflich sein zu
können. Für die Wahrnehmung Ihrer speziellen Interessen stehe ich Ihnen
gerne zur Verfügung. Da wir viele unserer Mandate über große Entferungen
führen, ist dies in allen Angelegenheiten meinem Fachgebiet ensprechend
uneingeschränkt von aus Heidelberg auf die Entfernung möglich und für
Sie zeitsparend, auch insbesondere dann wenn Sie keine Rechtsberatung in
Ihrer näheren Umgebung wünschen.
Gerne nutzen Sie auch unsere Online-Rechtsberatung über unsere
Internetseite www.Fachanwalt-Heidelberg.de oder rufen Sie uns einfach
unter den angegebenen Telefonnummern an.

Die von mir erteile Auskunft bezieht sich natürlich lediglich auf die
Information, die mir von Ihnen zur Verfügung gestellt wurde. Eine
allumfassende Ermittlung des Sachverhalts ist für eine verbindliche
Einschätzung zwingend notwendig aber im Rahmen einer Beratung über
Frag-einen-Anwalt unmöglich.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Hülsemann
Fachanwältin für Familienrecht
Rechtsanwältin
Wirtschaftsmediatorin (IHK)
Bankkauffrau (Bankhaus Metzler)
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER