Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.122
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie verhindern, dass meine Kinder aus 1. Ehe erben?


| 08.01.2007 17:22 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



Gegebenheit:

Ehepartner ca.40 Jahre alt haben sich zusammen ein
Grundstück gekauft und darauf ein Haus gebaut,
beide zahlen die Hypothek ab.
Grundstück ist eingetragen im Grundbuch auf beide
Ehepaar hat keine gemeinsamen Kinder.
Ehemann hat zwei Kinder aus erster Ehe.
Ehemann möchte verhindern, das im Falle
seines Ableben, s die beiden Kinder mit Erben
auch kein Pflichtteil am Grundbesitz und Haus.

Frage:


Welche Möglichkeit haben die Eheleute,
zu verhindern das die Kinder des Mannes
erben am Grundbesitz und Haus sind??
Hypothek wird weiterhin von beiden bezahlt.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Sind die Kinder aus 1. Ehe durch Testament enterbt, verlieren Sie Ihre Erbenstellung.

Allerdings werden Sie ggf. Pflichtteilsberechtigt nach den §§ 2303 ff. BGB.

Wenn die Kinder dazu bereit sind, können sie auf Erbe und Pflichtteil aber gemäß den §§ 2346 ff. BGB verzichten.

Auch entsteht bei Pflichtteilsunwürdigkeit im Sinne der §§ 2345, 2339 Abs. 1 BGB kein Pflichtteilsanspruch.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick vermitteln.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 08.01.2007 | 18:59

danke für die Antwort,
das mit Ehetestament,Pflichteil war mir bekannt.
Pflichteilunwürdigkeit kommt nicht in betracht.
Haus und Grundstück an Ehefrau als Alleineigentümerin übertragen oder verkaufen,wäre das sinnvoll.
Kann geleistete Hypothek als Schenkung gesehen werden wenn Ehemann weiterabzahlt nachdem haus übrtragen wird.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.01.2007 | 11:20


Sehr geehrter Fragesteller,

die weitere Bezahlung auf eine Hypothek nach Übertragung an die Ehefrau kann als Schenkung durch den Ehemann qualifiziert werden. Allerdings ist fraglich, ob das grundsätzlich mögliche Vorgehen sinnvoll ist, schließlich wird der Ehemann durch die Schenkung an seinen Rechten geschwächt und kann im Fall einer Scheidung diese nur unter ausnahmsweise rückgängig machen.

Ferner ist an den Pflichtteilsergänzungsanspruch des § 2325 BGB zu denken, der 10 Jahre nach der Schenkung fortbesteht.

Für eine weitere Beratung und eine dringend zu empfehlende Vertretung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"danke für die Antworten,denke noch mal darüber nach "
FRAGESTELLER 4/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER