Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wann ist der letzte Termin, an dem ich meinem alten Arbeitgeber meine Kündigung vorlegen muss?

14.06.2010 21:43 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Guten Tag,
ich möchte am 1. August 2010 bei einem neuen Arbeitgeber eine unbefristete Tätigkeit aufnehmen. Zuvor muss ich bei meinem alten Arbeitgeber kündigen. Dort bin ich seit den 01. Januar 2007 unbefristet eingestellt.

In meinem Arbeitsvertrag steht:
„Dieser Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit und ist beidseitig kündbar mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende. Die Kündigung bedarf der Schriftform.
Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften des § 622 BGB.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist bleibt unberührt."
Nun zu meinen Fragen:
1. Wann ist der letzte Termin, an dem ich meinem alten Arbeitgeber meine Kündigung vorlegen muss.
2. Darf mein Arbeitgeber mir, nachdem er meine Kündigung erhalten hat, außerordentlich und fristlos kündigen?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


I.

Da Sie bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber seit dem 01.01.2007, also nunmehr mehr als drei Jahre beschäftigt sind, beträgt die Kündigungsfrist einen Monat zum Ende eines Kalendermonats; vgl. § 622 Abs. 2 Nr. 2 BGB.

Die Kündigung sollte dem Arbeitgeber am 29.06.2010 zugehen, damit das Arbeitsverhältnis zum 31.07.2010 endet.


II.

Ohne Grund darf Ihr jetziger Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis nicht fristlos kündigen.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70852 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle Antwort, kompetent und hilfreich. Vielen lieben Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte nie gedacht, auf dieser Seite eine so kompetente Beratung bekommen zu können. Herr Lembcke geht sehr ins Detail und geht auf alle Fragen ein. Jederzeit wieder und vielen Dank nochmal! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort hat mein Recherchen bestätigt und wurde schnell, freundlich, sachlich und kompetent übermittelt. Sollte es erforderlich sein, melde ich mich in jedem Fall wieder! ...
FRAGESTELLER