Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urlaubsanspruch Rente mit 63+

| 30.06.2018 20:50 |
Preis: 51,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Kinder


Am 01.09.2018 gehe ich mit 63,5 Jahren nach 45 Versicherungsjahren mit vollen Bezügen in Rente.
Mein Urlaub lt. Arbeitsvertrag beträgt 25 Tage. Es gibt keine „pro rata temporis"-Regelung im Vertrag.
Steht mir der gesamte Urlaubsanspruch zu?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wie Sie mitteilen, enthält Ihr Arbeitsvertrag keine „pro rata temporis" Regelung.
Ich gehe davon aus, dass auch kein Tarifvertrag einschlägig ist, der eine entsprechende Regelung enthält.

Damit findet die Regelung des § 5 I c) Bundesurlaubsgesetz Anwendung.
Danach tritt Teilurlaub nur dann ein, wenn der Arbeitnehmer in der ersten Jahreshälfte ausscheidet.

Zwar gilt diese Regelung grundsätzlich nur für den gesetzlichen Mindesturlaub. Das Bundesarbeitsgericht steht aber in ständiger Rechtsprechung auf dem Standpunkt (zum Beispiel BAG, Urteil vom 18. Februar 2014, 9 AZR 765/12) das in der Regel von einem einheitlichen Jahresurlaubsanspruch auszugehen ist. Da Sie erst zum 1.9.2018 aus dem Arbeitsvertrag ausscheiden, steht Ihnen also der volle Urlaubsanspruch zu.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 01.07.2018 | 12:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Bin mit der Antwort vollumfänglich zu frieden."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 01.07.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67459 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Git begründete Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wie erwartet. ...
FRAGESTELLER