Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.144
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Arbeitsrecht / Regelung

15.3.2015
400 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich arbeite in einem drei Mann Betrieb seit 17 Jahren und möchte nun kündigen im Arbeitsvertrag stehen keine Kündigungsfristen. Wie lange habe ich nun ...

| 19.6.2008
13673 Aufrufe
Ich befinde mich aktuell in Vertragsverhandlungen mit einer Unternehmensberatung zwecks Abschluss eines unbefristeten Arbeitsvertrages (als Berater). ...
25.5.2018
| 50,00 €
40 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
In unserem Betrieb ist in der entsprechenden Arbeitsordnung für alle Arbeitnehmer folgendes geregelt: "Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung muss unv ...

| 21.12.2012
2532 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Arbeitsvertrag befindet sich folgender Paragraph: § nn Betriebliche und tarifliche Regelungen/Öffnungsk ...
17.1.2017
231 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, Meinem Problem liegt folgender Sachverhalt zu Grunde: Ich bin seit 1.3.16 für zwei Jahre befristet angestellt. I ...
9.6.2009
3321 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo, MA fährt Firmenwagen und wird abgerechnet über 1%-Regelung ohne Fahrtenbuch. Jetzt kommt es immer häufiger vor, dass Tankquittungen bei der Sp ...
20.10.2008
5675 Aufrufe
In unserer Firma wird das Gehalt von Mitarbeitern mit variablem Anteil wie folgt berechnet: Jahres-Fix-Brutto Var ...

| 11.10.2014
2631 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe eine kurze Frage; Ich habe ein Dienstwagen von meinem Arbeitgeber und habe die 1% Regelung in Anspruch genommen ( keine Fahr ...

| 10.2.2011
2961 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ein Arbeitnehmer (AN) erhält von seinem Arbeitgeber (AG) ein Gehalt in Höhe von brutto EUR 7.700 sowie einen geleasten Geschäftswagen im Neuwert von E ...
4.3.2014
2000 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrter Rechtsanwalt, es geht um folgende Ausgangssituation: zum 31. März beende ich meine berufsbegleitende Ausbildung zur staatliche aner ...

| 11.5.2007
1857 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Hallo, derzeit bin ich für meinen noch-Arbeitgeber bei einem Kunden beschäftigt. Wg. versch. Gründe habe ich das Arbeitsverhältnis gekündigt und ...
15.12.2010
1902 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrte Damen und Herren, in den Arbeitsverträgen unserer Firma findet sich folgender Passus: § x: Verschwiegenheit in Firmenangelegenheite ...

| 19.10.2016
295 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Saeger
In meinem Vertrag steht folgender Passus: Im Fall der Erkrankung zahlt die Firma dem Mitarbeiter nach Beendigung der gesetzlichen Lohnfortzahlung b ...
6.3.2015
1350 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Geehrte Anwälte, ich bin festangestellter Account-Manager in einem Softwarehaus. In meinem Arbeitsvertrag wurde ein HomeOffice vereinbart - ein Ar ...

| 29.12.2008
1763 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im Jahre 2004 habe ich einen befristeten Arbeitsvertrag ab 01.10.2004 abgeschlossen. Der Arbeitsvertrag war befristet auf 3 Jahre und endete folglich ...
17.7.2006
4529 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich werde im Februar nächsten Jahres 58 Jahre alt und möchte mich gerne vorzeitig aus dem Berufsleben (seid dem 16. Lebensjahr) zurückziehen, wobei ...
29.9.2011
3924 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, ich habe im Zuge einer Verbesserung meiner Vergütung einen neuen Arbeitsvertrag bei meinem Arbeitgeber unterschrieben. Unter dem Punkt "Vor ...

| 12.3.2013
618 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag! Die Situation: Seit Okt. 2012 arbeite ich als Berufseinsteiger mit Master-Abschluss bei einer international agierenden Firma mit Hauptsi ...

| 12.7.2017
| 48,00 €
121 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Martin Laermann
Guten Tag, in meinem Arbeitsvertrag steht unter Arbeitszeit folgendes " Grundsätzlich gilt die betriebsübliche Arbeitszeit (38,5 Std). Der Arbeitnehm ...

| 17.11.2015
314 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Guten Tag, ich möchte mich erkundigen, ob im folgenden Fall die Angaben im Arbeitsvertrag oder in der Betriebsvereinbarung gelten? Hintergrund: ...
12·25·50·75·100·125·150·175·189
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

69.414 Bewertungen
493.144 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse