Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.707
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltungszahlungen an Eltern

19.08.2004 13:00 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Nach dem neuen Gesetz über Grundsicherung (für ehem. ältere Sozialhilfeempfänger, die nach ihrem 65 Lebensjahr nunmehr keine Sozialhilfe beziehen, sondern die Grundsicherungsrente) sind die Kinder zu Unterhaltung ihrer Eltern verpflichtet, wenn das Einkommen 100.000,00 p.A. übersteigt.
Frage: wer wird berücksichtigt ? Jedes Kind getrennt (dann muss jeder von den Geschwister 100.000,00 EUR verdienen, um darunter zu fallen) oder alle Geschwister zusammen ? Sind dabei nur die eigentlichen Kinder zu berücksichtigen, oder sind die Einkünfte der jeweiligen Ehegatten einzubeziehen ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

Geschwister sind den Eltern als Teilschuldner unterhaltspflichtig, d.h. im Verhältnis zu ihrem Einkommen.

Es sind tatsächlich auch die Ehegatten zu berücksichtigen, wobei die Gerichte recht hohe Selbstbehalte zugestehen.

Meine Antwort war eigentlich wesentlich ausführlicher ausgefallen, doch aufgrund einer technischen Störung wurde sie kurz vor Fristablauf wieder gelöscht. Falls Sie die "extended version" noch sehen möchten, kann ich Sie Ihnen gerne per Email noch zusenden.

Mit freundlichen Grüßen
Michaela Albrecht
Rechtsanwältin

Elbestraße 33 64390 Erzhausen
Fon +49 +6150 961 994
Fax +49 +6150 961 995


info@albrecht-rechtsanwaeltin.de
www.albrecht-rechtsanwaeltin.de

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64651 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich und sogar noch mitten in der Nacht beantwortet. Top Empfehlung und vielen Dank für die schnelle Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Anwältin sehr empfehlen, meine Fragen würden so beantwortet wie ich es mir vorgestellt habe. So ausführlich wie nötig, so wie möglich. Sehr gut. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER