Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt ab 18 Jahre, Ausbildungsvergütung und Kindergeld

21.04.2007 16:30 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Guten Tag,
mein Sohn vollendet im September 07 sein 18. Lebensjahr. Er bekommt
300 € Ausbildungsvergütung und Kindergeld. Mein Durchschnittsver-
dienst der letzten 12 Monate lag bei 1.460 €. Was muss ich ab Oktober 2007 noch an Unterhalt zahlen? Bisher bekommt sein Vater, bei dem er lebt, den Unterhalt überwiesen. Bleibt das so oder steht es jetzt dem Sohn selbst zu? Bis zum Beginn der Ausbildung habe ich monatlich 287 € an den Vater gezahlt. Das hat sich dann verringert auf 182 €.
Auf Wiedersehen.
21.04.2007 | 20:34

Antwort

von


(106)
Anwandener Straße 43
90431 Nürnberg
Tel: 0911 25395207
Web: http://www.Gabriele-Koch.de
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich anhand des geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Bei Volljährigen richtet sich der Unterhaltsanspruch nach dem Nettoeinkommen beider Elternteile. Von dem Betrag, der sich dann lt. Düsseldorfer Tabelle ergibt, wird das Kindergeld in voller Höhe abgezogen und die Ausbildungsvergütung reduziert um 90 EUR ausbildungsbedingten Aufwand.

Sofern dann noch ein Anspruch bleibt, ist dieser von beiden Elternteilen entsprechend dem Verhältnis ihrer Einkünfte zu tragen.

Nachdem ich keine Informationen zum Einkommen des Vaters habe, kann ich leider nicht konkret angeben, wie viel von Ihnen dann noch zu zahlen wäre.

Ich hoffe, Ihnen damit eine Orientierung gegeben zu haben und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Koch
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(106)

Anwandener Straße 43
90431 Nürnberg
Tel: 0911 25395207
Web: http://www.Gabriele-Koch.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Versicherungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70626 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Das Thema ist sicherlich komplex. habe auch nicht ein abschließendes Ergebnis erwartet, jedoch ein Hinweis zur Abhängigkeit zwischen Ehevertrag und notarieller Vereinbarung einer ehebedingten Zuwendung. Der Hinweis auf eine anwaltliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Aust hat meine Frage zu einer Gesetzesinterpretation, die bis 55 Jahre zurückliegt, sehr detailiert und verständlich beantwortet. Gerne wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frau True-Bohle bedanken. Die Antwort kam sehr schnell und war sehr verständlich formuliert. Mit der realistischen, juristischen Einschätzung meiner Chancen auf Erfolg, ist es mir gelungen, ... ...
FRAGESTELLER