Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pflichtteil für Neffen und NIchten

| 09.10.2010 19:20 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Meine vewitwete , kinderlose Tante ist verstorben und hat mich lt. Testament als Alleinerben eingesetzt .
Ihre Eltern und ihre Geschwister sind ebenfalls schon verstorben .
Neben mir gibt es aber weitere Neffen und Nichten , die nun ein Pflichtteil verlangen . Sie berufen sich dabei auf § 2317 II BGB , d.h. auf die Vererbbarkeit des Pflichtteilsanspruch der Großeltern ( Eltern der Erblasserin ) .
Meine Frage ist nun haben sie einen Anspruch auf Pflichtteil nach 2317 BGB oder schlißt der § 2303 den Pflichtteil für die anderen Neffen / Nichten aus .

Sehr geehrter Fragesteller:

gerne beantworte ich Ihre Fragen ich auf Grund des dargelegten Sachverhalts wie folgt:

Pflichtteilsberechtigt sind nach § 2303 BGB grundsätzlich nur die Abkömmlinge des Erblassers sowie eingeschränkt gem. § 2303 II BGB weiter die Eltern und der Ehegatte bzw. Lebenspartner, nicht jedoch die Großeltern.

Somit hätten Ihre Großeltern (als Eltern der Tante) ein Pflichtteilsrecht, sofern sie im Zeitpunkt des Erbfalls noch leben.

Lebten Sie nicht mehr geht das Pflichtteilrecht unter und nicht auf deren gesetzliche Erben über.

Nach Ihrer Schilderung ist das hier der Fall.

Wäre es anderes (so wie Ihre Verwandten offenbar meinen), würde sozusagen ein "verlängertes" Pflichtteilsrecht bestehen. Das ist aber im Gesetz (§ 2303 BGB) gerade nicht so geregelt.


Einen ersten Überblick über die bestehende Rechtslage hoffe ich gegeben und Ihnen damit weitergeholfen zu haben.

Sofern Sie weitere Hilfestellung benötigen, können Sie sich gerne an mich wenden.

Mit freundlichem Gruß

Michael J. Zürn
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 11.10.2010 | 21:15

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 11.10.2010 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70866 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Sehr kompetent , sachlich und schnell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr freundliche und kompetente Antwort. Ich weiß jetzt Bescheid und werde entsprechend handeln. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER