Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Entsendung von Deutschland in die Schweiz

27.07.2011 19:39 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Guten Tag!

Ich war ca. 6 Jahre in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig und bin Mitte Juni für 9 Monate von meinem Arbeitgeber in die Schweiz entsendet worden. Ich habe meine Wohnung in Deutschland aufgelöst, habe kein Immobilieneigentum in D und keine nennenswerten Firmenbeteiligungen dort (von ein paar Aktien abgesehen). Ich bin in der Schweiz gemeldet und „lebe nun hier" – d.h. ich bin höchstens noch besuchsweise in Deutschland. Mein Gehalt wird allerdings noch von meinem deutschen Arbeitgeber auf ein deutsches Konto gezahlt. Ich gehe davon aus, dass ich in der Schweiz unbeschränkt steuerpflichtig bin.

Frage 1: Bin ich für die Zeit der Entsendung auch in Deutschland steuerpflichtig?

Frage 1a: Findet die 183-Tage Regelung grundsätzlich bei mir Anwendung? Nach meinem derzeitigen Sachstand nicht, da diese Regelung mehrheitlich genutzt wird um bei Personen mit Immobilieneigentum etc. in mehreren Ländern und häufigem Wohnsitzwechsel den Wohnort und damit eine Steuerpflicht festzustellen. Ich hingegen wohne nun permanent in der Schweiz.

Frage 1b: Es wäre für mich aus verschiedenen Gründen günstig in Deutschland z.B. bei meiner Freundin/ meinen Eltern polizeilich gemeldet zu bleiben (Versicherungen etc.), insb. da ich nach 9 Monaten wieder nach Deutschland zurückkehren werde. Würde eine polizeiliche Meldung in Deutschland eine Steuerpflicht auslösen?

Danke für Ihre Antwort!

1. Grundsätzlich Nein, es sei denn es greifen die Vorschriften des DBA Deutschland Schweiz bzw. des Außensteuergesetzes. Im Übrigen spielt eine Rolle, wer Ihr Gehalt zb. bezahlt (deutsche oder schweizerische Betriebsstätte etc.)
2. Die 183 Tage Regelung spielt nur bei einem gewöhnlichen Aufenthalt eine Rolle, also nicht wenn Sie sich aus Deutschland abgemeldet haben und keinen Wohnsitz mehr haben.
3. Eine polizeiliche Anmeldung hat lediglich Indizwirkung, dass Sie auch einen steuerlichen Wohnsitz haben. Entscheidend sind jedoch die tatsächlichen Verhältnisse, also zB ob Sie über eine Wohnung in Deutschland verfügen.

Gerne können Unklarheiten noch im Rahmen der Rückfrage geklärt werden.

Nachfrage vom Fragesteller 03.08.2011 | 13:47

Danke für Ihre Antwort!

Sie schreiben, dass es eine Rolle spielt, wer mein Gehalt zahlt. Wie bereits im Eingangstext erwähnt, zahlt die deutsche Gesellschaft mein Gehalt weiter.

Inwiefern ist dies steuerlich relevant? Kann dies auch für die Zeit der Entsendung eine Steuerschuld in Deutschland auslösen?

Danke im Voraus!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.08.2011 | 14:37

Entschuldigen Sie, dass habe ich wohl überlesen.
In dem Fall der "Entsendung" durch Ihren deutschen Arbeitgeber, der auch Ihr Gehalt bezahlt, und Sie in der Schweiz tätig werden und weniger als 183 Tage in der Schweiz tätig sind, bleibt das Besteuerungsrecht bei Deutschland (Art. 15 Abs. 2 DBA). Im Hinblick auf die 183 Tage Regelung ist nicht etwa die Dauer des Arbeitsverhältnisses relevant, sondern die Anzahl der Aufenthaltstage maßgebend.

Ergänzung vom Anwalt 03.08.2011 | 14:40

Bei weiteren Nachfragen stehe ich Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68211 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Kurze treffende Antwort, auf Nachfrage sofort reagiert, empfehlenswert ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Bin jetzt wieder etwas entspannter und werde die Ratschläge befolgen . Danke nochmals . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort auf meine Frage war sehr umfangreich, informativ, freundlich und letztendlich hilfreich für mich. Herzlichen Dank für die tolle Beratung! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen