Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „frau gkv sgb“

15.3.2012
1) Meine Frau sucht Aufnahme in die GKV. ... B_GKV zeigt sich nicht sehr interessiert - "Antrag wird geprueft und binnen 2 Wochen entschieden - Sie koennen sich doch auch privat versichern, bis Sie Arbeit gefunden haben" -> Hat meine Frau Anrecht auf Aufnahme a) in jede GKV oder b) nur in B_GKV 2) Der monatliche GKV Beitrag der T_GKV berechnet sich aus der halben Bemessungsgrenze und dem Beitragssatz Bsp.: EUR 3.825 / 2 x 15% = 289 EUR -> Ist diese Berechnungsmethode verbindlich fuer alle GKV? Infos: Mann: PKV (Einkommen ueber Versicherungspflichtgrenze) Frau: Chinesin, Alter 32, "Hausfrau" Heirat 20.12.2011 Gemeldet in DE seit 21.11.2011 Zuzug aus China wg.
19.5.2015
von Rechtsanwältin Maike Domke
Was ist mit meiner Frau (war bisher immer in der GKV versichert)? So weit ich gelesen habe kann sie nach § 224 SGB 5 beitragsfrei versichert werden, solange sie Elterngeld/Landeserziehungsgeld bekommt und sonst kein Einkommen hat. ... Konkret: muss ich ab Oktober für meine Frau Krankenversicherungsbeiträge zahlen oder nicht?

| 29.7.2014
Wie stehen jetzt meine Chance zurück in die GKV zu wechseln?
20.8.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Meine Frau arbeitet in einem Minijob, mit ca. € 350 monatlichen Einnahmen. ... 4.Beeinflusst das Einkommen meiner Frau (Minijob) mein relevantes Jahreseinkommen? ... damit man bei Unterschreitung des relevanten Jahreseinkommens in die GKV wechseln kann?

| 5.4.2016
IST-Situation • Jahrgang 1963, angestellt bei aktueller Firma seit 11 Jahren ( ungekündigt ) •Seit Nov 2014 AU – seit Ende 2014 Bezug Krankentagegeld über PKV • PKV hat keine automatische Höchstgrenze KTG 18 Monaten • Bisher haben die Gutachter der PKV Aussicht auf Wiedereintritt in Arbeit bestätigt ( und somit zahlt die PKV aktuell weiter ) • Behandelnder Arzt rät jetzt zum Übergang in Erwerbsminderungsrente ( finanziell nur machbar mit gleichzeitigem Wechsel in die GKV ) ZIELE „sicherer / fehlerfreier Weg in Erwerbsminderungsrente mit GKV" •Übergang in Erwerbsminderungsrente • Vorheriger – dauerhafter – Wechsel in GKV •„Schlusszahlung" der letzten Firma ( Abfindung und / oder Auszahlung Resturlaub ) soweit ich weiß • ist ein Wechsel in GKV – bis zum Alter von 54 Jahren – möglich wenn der Verdienst unter die Bemessungsgrenze fällt oder Arbeitslosigkeit eintritt •können sich gesetzlich Versicherte nach Ablauf der 18 Monate KTG-Bezug (Aussteuerung) arbeitslos melden - auch wenn sie nicht arbeitsfähig sind - um Arbeitslosengeld zu beziehen •muss die Erwerbsminderungsrente beantragt werden ehe 2 Jahre AU abgelaufen sind ( da man in den letzten 5 Jahren vor Antragstellung mind. 3 Jahre Rentenversicherungspflichtig gewesen sein muss – was bei PKV-KTG-Bezug nicht der Fall ist) FRAGEN •Wenn der Gutachter der PKV feststellt, dass keine Aussicht mehr auf Wiedereintritt in Arbeit besteht und somit Erwerbsminderungsrente zu beantragen ist, kann ich mich dann ebenso wie ein gesetzlich Versicherter „arbeitslos melden" und somit ozurück in die GKV wechseln ozunächst Arbeitslosengeld beziehen odann den Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen ( gibt es hier Mindestzeiten um dauerhaft in der GKV bleiben zu können ?) •Falls dies so nicht möglich ist, muss ich mich zunächst „gesund schreiben" und anschließend kündigen lassen um Erwerbsminderungsrente mit GKV zu erreichen ?
12.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Wir (meine Frau und ich, zwei Kinder) konnten alle Dokumente vorweisen, die sowohl unsere Wohn- als auch finanzielle Situation belegen, familiäre und finanzielle Verhältnisse in Brasilien und Deutschland darstellen. ... Oder fällt meine Mutter nach § 5, Abs. 1, Nr. 13 SGB sogar in die gesetzliche Krankenversicherungspflicht? ... Nach Auskunft der Ausländerbehörde erlischt mit Abgabe der Verpflichtungserklärung die Versicherungspflicht in der GKV.

| 13.1.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Der Grund das dieses leider nötig ist, liegt sowohl am Mann als auch an der Frau. ... ausgeschlossen) Die Beihilfe (Bundesbeihilfe) will 25% der Kosten übernehmen mit der Begründung, dass sie nach den Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen zahlt (§27 SGB oder so ähnlich?).

| 28.2.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Nach dem Bezug von einem Jahr ALG 1 kombiniert mit dem Bezug von Krankentagegeld bin ich seit Januar 2011 Privatier, über meine Frau familienversichert und lebte von meinen Ersparnissen.
27.7.2011
Sehr geehrter RA, ich habe folgende Frage: Derzeit sind meine Familie (Frau und 2 Kinder) und ich in Deutschland privat KV versichert. ... Besteht die Möglichkeit nach der Rückkehr nach Deutschland in die GKV zu wechseln wenn mit Beginn des Auslandaufenthaltes die privaten KV''s gekündigt werden?
12.3.2013
Sehr geehrte Damen und Herrn, meine Frau ist Selbständig und Privat Krankenversichert. ... Wir würden gerne in die GKV wieder eintreten wollen.Dieses ist laut Aussage der Versicherer ( Aok,DAK) nicht möglich.Eine Rückkehr in die Gesetzliche Krankenkasse geht nicht wieder. Meine Frage kann meine Frau sich Anstellenlassen lassen und gleichzeitig Selbständig bleiben?
10.9.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Man ( Beamter 50% Beihilfe/ 50 % PKV und Verursacher) und ich Barmer KV haben einen Behandlungsplan an die PKV Beihilfe und GKV geschickt. ... Beihilfestelle beteilift sich nur bei den Kosten des Mannes ( also fast gar nicht, nur Spermiogramm und Aufbereitung ) und die GKV sagt, da die GEsammtkosten sehr hoch sind , da es nach GOÄ abgerechnet wird (mit glaub ich 3 fachen Faktor) bezahlt sie nur wenn überhaupt nur einfachen satz. ... Auch wenn die GKV ca 1500 Euro decken würde, wer soll den Rest bezahlen?
1