Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

1.110 Ergebnisse für „anzeige stgb“

Filter Strafrecht

| 29.4.2010
17503 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo, heute flatterte eine - Gegenanzeige - wegen Sachbeschädigung nach § 303 StGB in meinen Briefkasten. ... Bei der Polizei machte ich eine Anzeigen wegen Bedrohung und Beleidigung. ... Beide Anzeigen wurden miteinander gekoppelt.
10.12.2012
915 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Und warum sie die Anzeige gemacht hat.
26.9.2012
1112 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Guten Abend, meine Ex-Freundin hat gegen mich eine anonyme Anzeige wegen Steuerhinterziehung aufgegeben, die aber nicht stattgefunden hat. ... Meine Frage: kann sie diese Anzeige ebenfalls anonymisiert zurücknehmen?

| 1.3.2006
5928 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
guten morgen zu folgendem fall habe ich mehrere fragen: jemand hat in einem internet-chat einen screenshot des chats gemacht und diesen screenshot an den chat-betreiber weitergeleitet hat (aufgrund verdachts wegen verstoßes gegen §173 StGB). der betreiber gibt diesen hinweis an die polizei weiter, die die sache natürlich erstmal überprüft. im netz ist zum § 173 stgb folgendes zu finden: "Inzest wird in vielen Staaten strafrechtlich verfolgt. In Deutschland und Österreich nur zwischen in gerader Linie Verwandten – also Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, und deren Kindern, Enkelkindern, Urenkelkindern – sowie zwischen Voll- und Halbgeschwistern." sowohl hinweisgeber als auch der chat-anbieter sind bzw. waren sich zu diesem zeitpunkt nicht sicher, ob § 173 StGB hier überhaupt zum tragen kommt, da es sich laut besagtem chat um onkel und nichte handelt (beide laut chat zum zeitpunkt der tat volljährig und nicht leibliche abkommen i.s.d. § 173 StGB). nun meine fragen dazu: 1. könnte der hinweisgeber, der keine anzeige erstattet, sondern einzig den screenshot des chats an den chat-betreiber (auf dessen anfrage hin !) weitergeleitet hat, im konkreten fall nach § 164 StGB belangt werden ???
4.11.2006
10407 Aufrufe
Dann Anzeige wg. ... -Bestellerin hat die Anzeige lt. ... Anzeigen bekommen hat, allerdings in keinem Fall Strafbefehl wie bei mir.

| 6.10.2014
938 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Zudem wurde mir der Inhalt folgender Strafvorschriften des StGB bekanntgegeben: § 97b (2), §§ 94 bis 97, §§ 120 (2), 133 (3), 201 (3), 203 (2,4,5), 204, 331,332, 353b, 355 sowie 358. ... Strafvorschriften des StGB für mich anzuwenden sind. ... Diesen Sachverhalt des Sozialbetrugs als Amtsdelikt möchte ich gern bei den Strafverfolgungsbehörden zur Anzeige bringen, ohne jedoch meine eigene Eigenschaft als Geheimnisträger zu gefährden und meine Schweigepflichtsobliegenheiten in Bezug auf den Ermittlungssachverhalt zu verletzen.

| 10.4.2013
1168 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Wache) ist sich offensichtlich nicht ganz sicher was man hier anzeigen kann und soll (ist das "nur" Nachtruhestörung?)

| 3.9.2014
1131 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
. §339 StGB strafbar machen kann. Zitat des §339 StGB: "...Ein Richter, ein anderer Amtsträger oder ein Schiedsrichter, welcher sich bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei einer Beugung des Rechts schuldig macht, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft. " Zitat des §11 StGB: Schulleiter/in als Amtsträger/in "... ... Zum Sachverhalt Ich habe im letzten Jahr meine Cousine wegen des Verdachts der Unterschlagung anzeigen müssen und das Ermittlungsverfahren gegen sie läuft derzeit auch noch.

| 24.2.2007
8334 Aufrufe
. § 184 stgb) surft, dort ein (ebenfalls legales) bild anklickt und ungewollt und nicht vorhersehbar, also weder vorsätzlich noch fahrlässig oder billigend (!) ... es wurden auch KEINERLEI bilder o.ä., was gg. § 184 stgb verstoßen könnte, angesehen, herunter geladen oder sonstwie verbreitet. der browser-cache wurde umgehend nach dem schließen vollständig gelöscht! ... das ganze ist insofern noch prekärer, als das der internet-user in der vergangenheit bereits tatverdächtiger in einem ermittlungsverfahren nach § 184 stgb gewesen ist. das verfahren wurde allerdings ohne auflagen eingestellt !
12.8.2006
3404 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo , ich habe eine Frage ich habe mit meiner Ex Freundin mal bei einem Paketversanddienst Ware versendet danach konnten wir die Rechnung nicht zahlen und es ging zum Anwalt.Am 24.7.2006 haben wir mit dem Anwat eine Ratenzahlung von 100 Euro abgeschlossen erste Rate zum 1.8.2006 dies haben wir auch gemacht.Doch der ANwalt hat darauf hin eine Strafanzeige gemacht warum kann ich mir absolut nicht vorstellen was soll ich jetzt tun ist das rechtens.Desweitern habe ich eine Schuldanerkenntnis geschrieben das ich auch die Forderung von meiner Ex Freundin bezahle kann er da noch gegen sie Forderungen stellen. Bitte um schneller Antwort.

| 9.11.2018
| 47,00 €
63 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Falschbeschuldigung nach §164 StGB; wird es ein Ermittlungsverfahren geben, oder sollte ich das Ganze einfach ignorieren?

| 12.11.2008
3352 Aufrufe
StgB Hallo zusammen ! ... Kann A Anzeige erstatten oder direkt zum Anwalt und Klagen wegen a.) Verleumdung § 187 StGb b.)

| 16.9.2007
34045 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich würde jetzt gerne bevor ich das Schreiben versende, wissen, wie die Erfolgsaussichten bei einer Anzeige wg. § 186 StGB<&#x2F;a> bzw. einer Klage nach § 823 Abs. 1 BGB<&#x2F;a> aussehen.
17.3.2007
4990 Aufrufe
. §242 StGB von Holzstämmen. ... Dann wurde ich angesprochen, dies sei Diebstahl und man würde mich anzeigen.
28.7.2006
3847 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Soll ich Ihn anzeigen?
22.2.2012
9774 Aufrufe
Auf dem weg raus wurde mir gesagt, dass man eine Anzeige gegen Unbekannt für mich aufgibt wegen der Körperverletzung aber der Polizist würde mich auch anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung. Angeblich war das Spucken genug für diese beiden Anzeigen. ... § 223 StGB<&#x2F;a>, können jedoch den Tatbestand der Beleidigung erfüllen&quot; Worauf muss ich mich jetzt gefasst machen?

| 21.7.2013
954 Aufrufe
Sehr geehrte Anwälte, aufgrund der Antworten der Fragen zu § 184 StGB, hätte ich gerne gewusst, ob aufgrund des Urteils EGMR: S.L. vs. ... Geburtstag von § 209 StGB öStGB davon abgehalten worden war, erfüllende intime Beziehungen einzugehen, die seiner Neigung zu erwachsenen Partnern entsprachen.[14].." http:&#x2F;&#x2F;de.wikipedia.org&#x2F;w&#x2F;index.php?... Ist es zudem so oder kann es so sein, dass die StA SOLCHE unter konventionswidrigen Verdacht stehende Gesetze nicht nachgehen oder verfolgen muss, sprich, könnte es folgendermaßen ablaufen : Wenn eine Anzeige angeht, dass jemand mit einer 15 jährigen chattet und dergleichen, kann dann die StA sagen, dass sie die Sache nicht weiter verfolgen, wegen des Urteils des EGMR ?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·56