Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4.303 Ergebnisse für „unterhalt unterhaltsanspruch“


| 4.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Frau F1 arbeitet und zahlt Unterhalt für das Kind gemäß Düsseldorfer Tabelle. ... Hat das Einfluss auf den Unterhaltsanspruch des Kindes K1? ... Steigt damit automatisch der Unterhaltsanspruch des Kindes K1 gegen F1(+M2)?
9.7.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun ist sie wieder ausgezogen und wir bezahlen wieder Unterhalt für die Jüngere. ... Kann sie im nachhinein, trotz Absprache, den höheren Unterhaltsanspruch fordern ? ... Wie erfahren wir, wie hoch der Unterhaltsanspruch, während der Ausbildung, tatsächlich ist.
5.12.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Über die grundsätzlich bestehende Unterhaltspflicht der Kindesmutter betreffend des beim Vater lebenden Sohnes sind sich die Parteien einig. ... Meine Exfrau hat noch keinen Unterhalt für S gezahlt. Kann ich die bestehenden Unterhaltsansprüche der Vergangenheit, insbesondere die, die seitdem meine Exfrau teilerwerbspflichtig ist (8.

| 16.11.2011
Derzeitig bezahlt ich rund 400,00 Euro Unterhalt an meinen Sohn (ausgerechnet vom Jugendamt unter Anrechnung meines Einkommens und das der Kindesmutter). ... Fragen: Hat mein Sohn noch Unterhaltsanspruch?
8.8.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Seit Juli habe ich die Unterhaltszahlungen eingestellt (Hier bahnt sich ein Rechtstreit an). ... Unter welchen Nebenbedingungen kann der Unterhaltsanspruch nach einem möglichen Ableben des derzeitigen Lebenspartners wieder aufleben? ... Macht es für das mögliche Aufleben eines Unterhaltsanspruchs einen Unterschied, ob ein richterliches Urteil (Verwirkung des Unterhaltsanspruchs wegen Vorliegen einer verfestigten Lebensgemeinschaft) oder ein aussergerichtlicher Vergleich vorliegt?
9.5.2007
Haus abgekauft um den Kindern den LEbensmittelpunkt zu erhalten) für 4 Jahre auf Unterhalt verzichtet. ... Kann ich diesen alten Unterhaltsanspruch wieder aufleben lassen, ggf sogar nachfordern? ... Mein Unterhalt einfordern, also auf Kosten des Kindes will ich nicht.

| 29.12.2008
Sehr geehrte Anwälte, ich lebe in Scheidung und meine Frage dreht sich um meinen nachehelichen Unterhalt. ... Die Anwältin meines Mannes behauptet, dass keinerlei Unterhaltsanspruch meinerseits ab dem Zeitpunkt der Scheidung mehr bestünde. ... Welchen Unterhaltsanspruch bei welcher Arbeitspflicht kann ich nach Ihrer Ansicht realistisch annehmen?
18.11.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Gleichzeitig hat er mir jetzt bereits gedroht, sollte ich Unterhaltsansprüche geltend machen, würde er sofort seinen Arbeitsvertrag auf ein monatliches netto von 1.100,00 EUR (Eigenbehalt!) ... Sollte er nach Einreichung der Scheidung keinen Unterhalt zahlen, wäre ich bei Bezug einer eigenen Wohnung sofort ein Sozialfall. ... Muss er einen Teil des Vermögens für den Unterhalt einsetzen und kann er zum Verkauf des Hauses verpflichtet werden?

| 29.5.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo wir haben seit 3 Monaten getrennte Schlafzimmer, hatten seit 09/05 keinen Sex und werden uns jetzt trennen.Habe ich Anspruch auf Unterhalt, obwohl seit ein paar Wochen einen Freund habe, falls mein Mann das erfahren sollte? Wie lange habe ich Unterhaltsanspruch.

| 27.5.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Welchen Unterhaltsanspruch hat mein Kind und ich? Wie sieht die Höhe des Unterhalts aus, wenn die Exfrau arbeitet oder nach der neuen Regelung keinen Anspruch mehr auf Unterhalt hat?

| 4.3.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Unterhaltszahlungen wurden nur vom 18. bis 19. Lebensjahr geleistet, dann begann die Ausbildung und bei 500 € Bedarfssatz war kein Unterhalt zu leisten. ... Muß mein Mann nach dieser langen Zeit und auch angesichts der Tatsache, dass sie inzwischen verheiratet ist, noch mit berechtigten Unterhaltsnachzahlungen rechnen - insbesondere, wenn die 640 € richtig gewesen wären - oder kann er sich z.B. auf "Verjährung" der Ansprüche berufen?
15.11.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Hallo, kann ich die Expartnerin ( zahlt keinen Unterhalt )separat weiterhin zur Zahlung von Kindesunterhalt auffordern bzw. rechtliche Schritte einleiten um diesen durchzusetzen OBWOHL meinerseits ein Antrag auf Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt läuft ( ist noch nicht bewilligt ) ? Oder ist es so, dass das Jugendamt die komplette Beitreibung des zustehenden Unterhaltes in die Hand nimmt und erstmal nur den Vorschuss zahlt ( welcher ja nicht den ganzen Anspruch des Kindes darstellt ) ? Die Anwältin der gegnerische Seite weist darauf hin, dass bei einer Bewilligung des Unterhaltsvorschusses keine rechtlichen Anstrengungen hinsichtlich des Unterhaltes mehr von mir sinnvoll wären " da der Unterhaltsanspruch insoweit auf die Unterhaltsvorschusskasse übergegangen sei".
26.6.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Er führt nun an, wir müssten ihm "bis 25" Unterhalt zahlen, meine Information ist, dass es bis 21 ist, solange ein Kind zur Schule geht und die Ausbildung zielstrebig angeht, ansonsten bis zum Ende der ersten Schul- oder Berufsausbildung. Auch wurde mir gesagt, dass die Unterhaltspflicht der Eltern endet, sobald das Kind Schule oder Ausbildung schuldhaft abbricht. Ich möchte meinem Sohn gern schwarz auf weiß zeigen können, wie sich die Rechtslage verhält - es kann nicht sein, dass er bis 25 Jahre vielleicht nebenher jobbt und ansonsten auf der faulen Haut liegt, weil er ja Unterhaltsanspruch hat?
26.9.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben entschieden uns zu trennen, jedoch sind wir uns nicht sicher wie die rechtliche Situation ist in Bezug auf ihren Unterhaltsanspruch aussieht. Meine Partnerin hat bis zum Ende des letzten Jahres einen halbierten Unterhalt von ihrem Exmann erhalten zzgl. der Unterhalt fuer ihren Sohn ( 1100 Euro fuer sie und 750 Euro fuer ihren 10 jaehrigen Sohn ). ... Es stellt sich die Frage, wie hoch sind die Unterhaltszahlungen fuer meinen Sohn und meine Ex-Partnerin und in wieweit muss ihr Exmann mit fuer ihren Unterhalt aufkommen?

| 25.4.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Zu meiner Person: -neu verheiratet/ -voll Berufstätig ( Gehalt ca. 2100 € ) -Frau ist krankheitsbedingt zu Hause -keine gemeinsamen Kinder Bis März Unterhalt in Höhe von 380 Euro gezahlt. ... Wie sieht die Verteilung der Unterhaltsansprüche aus? ... -Mutter scheinbar schwer erkrankt, nicht unterhaltsfähig, kein Verdienst!

| 31.7.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, meine Frage bezieht sich auf den Unterhaltsanspruch an meine Eltern. ... Außerdem muss er meiner Schwester (in Ausbildung) Unterhalt zahlen. ... Sofern ich keinen Unterhaltsanspruch mehr habe, kann mein Vater den Unterhalt dann zurückfordern?
20.6.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Meine Lebensgefährtin ist der Ansicht, dass sie im Falle einer Trennung mir gegenüber Unterhaltsansprüche hätte. ... Wenn ja, wie hoch wäre der Unterhalt, den ich für meine Lebensgefährtin bezahlen müsste ?
16.12.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Stiefkinder bekommen weniger als 70 Prozent Unterhalt vom leiblichen Vater, sodass ich Ihnen Unterhalt leiste und sie auch auf meiner Lohnsteuerkarte sind. ... Der Unterhalt wurde im Juli 2014 durch das Familiengericht festgelegt und tituliert. ... Das Jobcenter verlangte wegen eines angeblichen Übergang des Unterhaltsanspruchs Auskunft über meine Einkünfte, die ich jedoch nicht erteilt habe, weil der Kindesunterhalt schon den Mindestbedarf meines Sohnes deckt.
123·50·100·150·200·216