Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

347 Ergebnisse für „unterhalt kind vater vaterschaft“

3.5.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn ist nach einem One-Night-Stand Vater geworden.Er hat nach der Geburt die Vaterschaft anerkannt und zahlt auch Kindesunterhalt.Er und die Kindsmutter sind nicht zusammen und diese wollte auch , wenn das Kind in dem Kindergarten ist, ihre Arbeit wieder aufnehmen.Er zahlt auch für sie Unterhalt.Jetzt hat sie einen neuen Freund der auch keiner Arbeit nachgeht....wieso auch immer.... der augenscheinlich seit Monaten nun mit in der Wohnung lebt und nun auch noch schwanger von diesem ist.Hinzu kommt nun noch ein Beschäftigungsverbot bzgl der neuen Schwangerschaft.Ich weiß dass nach einem Gesetz von 2019 Nichteheliche privilegierter behandelt werden und eine eheähnliche Beziehung nicht zur Beendigung der Unterhaltszahlung führen.Muss er trotz dieser Situation weiter bis zur 3Jährigkeit des Kindes Unterhalt an die Mutter zahlen oder lässt ein Eintreten in den Mutterschutz oder eine eventulle Heirat dies beenden.????

| 22.10.2021
| 30,00 €
Guten Abend, ich habe folgendes Problem:Ich hab ein Kind mit meinem Ex-Freund. ... Im April nach 4 Monaten kam es zum Streit, da er noch nicht bereit sei, die Vaterschaft anzuerkennen und mir Unterhalt zu zahlen. ... Ich hab nun das Jugendamt eingeschaltet, die ihn nun anschreiben und auffordern, die Vaterschaft anzuerkennen und mir Unterhalt zu zahlen.
6.6.2021
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Hallo, nach langem Hin und Her und etlichen Versuchen meinerseits die Feststellung einer möglichen Vaterschaft durchzuführen, ist die Kindsmutter 9 Jahre nach der Geburt Ihres Sohnes in Deutschland aufgetaucht und fordert nun Unterhalt nach deutschem Recht. ... Ob das Kind weiterhin in D ist, weiß ich nicht. ... Auf welchen Grundlagen wird dann der Unterhalt berechnet und wie hoch würde dieser in etwa sein?
6.6.2021
Alleiniges Sorgerecht obliegt der Mutter, Vaterschaft anerkannt durch Mich. ... Das Kind ist im Juli 2020 geboren. ... Sie entzieht mir das Kind.
16.5.2021
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Es soll irgendwo eine gefälschte Urkunde geben, (Annahme: Zeitpunkt Oktober 2016), wo ich eine Vaterschaft, nachehelichem Unterhalt in bestimmter Höhe, eine Ausgleichszahlung für einen Ehevertrag /Wohnungsauflösung anerkenne. ... Dieser perfide Angriff auf mich, soll passieren, sobald mindestens die brasilianische Notarin in Rente geht/ist und von meiner Ex dessen neuem Partners Eltern verstorben sind, dessen biologisches Kind es eigentlich ist, maximal aber wenn meine beiden Eltern verstorben sind. ... Erst ein Vertrag so, Okt.2016 und später mit dem Vater, 2021, etwas anderes vereinbaren?
11.3.2021
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe ein nicht eheliches Kind. 2. Die Vaterschaft ist anerkannt. 3. ... Kind bekommt genug Unterhalt , also ohne Bedarf bei Amt. 6.
16.2.2021
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Exfreundin (nicht verheiratet) wollte mich Anfang 2016 bei der Geburt unserer Tochter nicht als Vater eintragen lassen. ... Jetzt möchte Sie, dass ich die Vaterschaft anerkenne.

| 23.11.2020
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der biologische Vater hat die Vaterschaft nie anerkannt, das Kind hat demnach keinen rechtlichen Vater. ... Unterhalt hat der biologische Vater nie gezahlt. ... Außerdem habe gerade ich große Angst, dass der biologische Vater angesichts der anstehenden Adoption durch mich nun doch die Vaterschaft haben möchte.
3.11.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Arrangement mit dem Vater betr. Unterhalt zu vereinbaren ? ... Anwalt in Havanna auffordern , seine Vaterschaft , ggfls. nach DNA Test zu erklären !?
2.11.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Sie sagt, ich sei der Vater lt. ... Diese wird auch nach der Elternzeit wieder in ihrem Beruf arbeiten, sodass ich zum einen Hausmann und Vater bin, aber zum anderen möchte ich ggf. eine kleine Teilzeittätigkeit ausüben, um den Mindestunterhalt leisten zu können für das Kind, von dem ich nun erfahren habe. ... Ich habe heute das Jugendamt per Mail kontaktiert, dass ich die Vaterschaft per Test geklärt haben möchte und bei positivem Ergebnis die volle Verantwortung übernehme.

| 27.9.2020
Daher meine Frage: Was genau müssen wir konkret tun, oder zu wem gehen, damit unser Kind meinen Namen tragen wird dürfen ? ... Der Ehemann hat angeblich auch nichts dagegen , zahlt aber auch keinen Unterhalt, was er ja eigentlich "müsste".

| 5.7.2020
Guten Tag, ich hatte schon einmal nach Unterhalt gefragt und wurde gut beraten. ... Die Kindesmutter hat geschworen es sei mein Kind. So nun haben wir das Ergebnis bekommen: Vaterschaft ausgeschlossen..
28.2.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Der Wunsch meiner Ex Freundin ist das ich die Vaterschaft anerkenne ! ... Kann ich nach der Geburt noch einen Vaterschaftstest anfordern oder kann das nur die Mutter des Kindes ? Sollte ich der Vater des Kindes sein würde ich natürlich mit allen Pflichten wie Unterhalt etc. nachkommen.
2.2.2020
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Juni diesen Jahres werde ich voraussichtlich Vater. Ich bin mir zu circa 80 % sicher das ich der Vater des Kindes bin. ... Besteht die Möglichkeit den Unterhalt von meinem Vermögen einzuziehen ?

| 31.1.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Der Vater des Kindes und ich sind ein Paar, leben jedoch nicht zusammen in einem Haushalt und haben dies auch nicht vor. Er hat die Vaterschaft anerkannt und wir teilen uns das Sorgerecht. ... Frage Nr. 5: Auf Basis welcher rechtlichen Grundlage kann ich monatlichen Unterhalt bzw. finanzielle Unterstützung von meinem Partner erwarten, und wie berechne ich die Höhe dieses Unterhalts / der finanziellen Unterstützung, bzw. wie mache ich diesen Anspruch auch rechtlich geltend?

| 4.1.2020
Ich möchte wissen, ob ein inzwischen 30 Jahre alter Mann mein Kind ist.
18.12.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin der biologische Vater dieses Kindes. Nun ist es so die Mutter möchte das ich auf das Umgangsrecht verzichte, sie ist in einer Beziehung und hat ein Eigenheim,deshalb haben wir uns darauf geeinigt das ich ihr unterhalt für das Kind bezahle und ich möchte nicht als Vater angegeben werde um meine Familie nicht für meine Fehler zu bestrafen da mit einer Vaterschaft das Kind erbberechtigt ist. ... Gibt es die Möglichkeit das man dies so regelt,das ich mich verpflichte einen mit der Mutter vereinbarten unterhalt zu zahlen wir beide auf die Vaterschaft verzichten und ich dadurch natürlich auf das Umgangsrecht verzichte.
29.10.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Der biologische Vater des Kindes, C., erhielt Kenntnis über die Geburt und seine mögliche Vaterschaft Mitte 2018, erst nachdem geklärt war, dass G. nicht der biologische Vater ist. ... BGB eine rechtliche Hinderung der Geltendmachung des Unterhalts vorlag, da die Vaterschaft des C. eben noch nicht anerkannt war. C. argumentiert, erst Mitte 2018 von der möglichen Vaterschaft erfahren zu haben und bis dahin - auch wenn er gewusst hätte, dass das Kind geboren sei - selbst als biologischer Vater auch rechtlich daran gehindert gewesen wäre, die Vaterschaft anzuerkennen, da die Kindesmutter zum Zeitpunkt der Geburt bis Ende 2017 noch bis Mai 2018 verheiratet war und der Ehemann damit G. von Rechts wegen automatisch als Vater des Kindes eingetragen war.
123·5·10·15·18