Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

166 Ergebnisse für „scheidung versorgungsausgleich ehevertrag rente“


| 19.3.2011
In einem notariellen Ehevertrag ist die Höhe des Versorgungsausgleiches festgelegt. ... Muss der Versorgungsausgleich über beide Renten erfolgen, oder kann er auch nur über die Bfa Rente erfolgen? ... Oder besser Scheidung abbrechen neuen Ehevertrag aufsetzten und dann Scheidung erneut einreichen.

| 29.10.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hi wir möchten im Dezember standesamtlich heiraten und sind gerade dabei einen Ehevertrag zu vereinbaren. ... Ergibt sich durch den Versorgungsausgleich hier eine automatische Zahlungsverpflichtung in einer gewissen Höhe? - Wie lautet eine Empfehlung für den Umgang mit privaten Beiträgen zur Rentenversicherung im Rahmen des Versorgungsausgleichs?

| 18.5.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Schließt dieser Vertrag meinen Anspruch auf Versorgungsausgleich? Habe ich also keinen Anspruch auf die Rente meines Mannes? ... Vielen Dank für Ihre Antwort Hier ist der Auszug aus dem Ehevertrag: ........
22.5.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
BU-Rente aus 2 Kapital-Lebensversicherungen bis zu meinem 65. ... Rente von meiner BG wegen einer Verletzung mit bleibendem Schaden. ... Hat meine Frau Anpruch auf meine Renten oder auf meine Guthaben bei Banken oder auf meine Immobilien?
31.3.2006
Wir möchten den Versorgungsausgleich noch mit einem Ehevertrag ausschließen, da mein Mann während unserer Ehe selbständig war und keine Beiträge in die Rentenkasse eingezahlt hat.Ich war während der gesamten Ehe fest angestellt.Nun meine Fragen: * schließen wir nun einen Ehevertrag, warten dann ein Jahr und reichen dann die Scheidung ein, muß dann nochmal ein Trennungsjahr eingehalten werden? ... * Wird mit dem Ehevertrag auch definitiv der Versorgungsausgleich für die fast 6 Jahre Ehe ausgeschlossen?
22.7.2011
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Auszug aus dem Ehevertrag: §1 - Güterstand 1. ... Für den Fall der Scheidung unserer Ehe schließen wir jeglichen Versorgungsausgleich aus. 2. ... In diesem Fall sollen jedoch die übrigen Regelungen dieses Ehevertrages in Kraft bleiben unf für den Ausschluß des Versorgungsausgleichs die Genehmigung des Familiengerichts eingeholt werden. $ 4 - Unterhalt 1.

| 5.12.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Können Partner den Versorgungsausgleich bei einem Notar regeln auch wenn die Ehefrau 23 Jahre nicht gearbeitet hat(Kindererziehung)? Oder regelt im Falle einer Scheidung immer Das Gericht den Ausgleich?

| 26.9.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Der gesetzliche Versorgungsausgleich soll auch für den Fall, dass Kinder vorliegen, ausgeschlossen werden. ... Hintergrund ist, dass für den Fall der Scheidung die umständlichen gesetzlichen Versorgungsausgleichsregelungen vermieden werden sollen. ... Würde der Ehevertrag insgesamt verworfen, wenn die o.g.

| 18.12.2011
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Der Versorgungsausgleich ist wie folgt im Ehevertrag geregelt: "Wir schließen den Versorgungsausgleich gegenseitig aus. Der Versorgungsausgleich soll jedoch für die Zeiträume stattfinden, in denen ein Ehegatte mit Zustimmung des anderen ehebeding, z.B. zur Versorgung von Kindern, nicht berufstätig ist und seine Versorgungsanwartschaften auch nicht durch freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung oder ähnliches in bisheriger Höhe aufgestockt werden." ... Welche Zeiten können vom Versorgungsausgleich auch ohne Zustimmung der Gegenpartei ausgeschlossen werden?

| 27.3.2014
Wir sind seit 13 Jahren verheiratet (ohne Ehevertrag), haben ein gemeinsames Haus (weit entfernt davon abgezahlt zu sein) und drei Kinder zwischen 5 u. 11. ... Eine Scheidung hätte dramatische finanzielle Folgen für alle Beteiligten - von den psysichen, besonders für die Kinder, ganz abgesehen. ... Frage: Besteht die Möglichgkeit, mittels eines Ehevertrages den Versorgungsausgleich einzufrieren bzw. dass sie (falls bereit) z.B. ab April 2014 für die Zukunft auf weitere Ausgleichsansprüche verzichtet?
20.8.2011
Macht es an Sinn, einen Ehevertrag zu schließen, wenn hierin ein Unterhaltsanspruch und ein Versorgungsausgleich festgelegt wird? ... Gibt es eine Berechnungsgrundlage für die Länge und Höhe der Unterhaltszahlung nach Schließung eines Ehevertrags mit Gütertrennung, der eine ähnliche Regelung enthält, wie es die Unterhaltsregelung nach einer Scheidung vorsieht? Macht dieses Konstrukt überhaupt Sinn oder sollte man in jedem Fall besser eine Scheidung vorsehen?

| 28.4.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ehemann, 66 Jahre alt, 900 Euro Rente Ehefrau, 61 Jahre alt, ca 350 Euro Rente (noch im Berufsleben, gering Verdienerin) Ehezeit 40 Jahre Werden dem Ehemann bei einer Scheidung von seiner Rente Beträge für die Ehefrau abgezogen; wieviel bleibt ihm von seiner Rente?

| 12.6.2019
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Unser künftiger Schwiegersohn ist soweit das bei einer staatlichen Rente überhaupt möglich ist). Ich habe meiner Tochter schon vor einigen Monaten empfohlen, den Versorgungsausgleich per Ehevertrag auszuschließen. ... Hier meine Fragen: 1)Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein kompletter Ausschluss des Versorgungsausgleichs per Ehevertrag im Falle einer Scheidung von einem Gericht für unwirksam erklärt würde?
6.10.2011
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Wir kauften gemeinsam ein Haus und vermieteten die Eigentumswohnung. 14 Tage später, schlossen wir den Ehevertrag. Seit 1999 bekommt mein Frau eine EU Rente von 1050,-Euro. ... Ebenso sollen in diesem Falle alle gegenseitigen Unterhaltsansprüche nach der Scheidung , gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen sein.

| 18.10.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Rente von 700€. ... Im Ehevertrag wurde Gütertrennung vereinbart. Ich habe die Scheidung beantragt.
11.9.2021
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Scheidung erfolgt vor polnischen Gericht 2018. ... Was muss das Gericht bei dem eventuellen Versorgungsausgleich berücksichtigen? ... Nach vorläufiger Berechnung, hätte sie nach 9 Jahren 1400 EUR Rente.

| 21.8.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Leider ist unsere Ehe nicht glücklich und wir möchten beide die Scheidung. Meine Fragen: 1. ist es sinnvoll einen Ehevertrag (Gütertrennung?) ... 2. da unsere Ehe noch nicht lange dauert (im September erst 2 Jahre), wird dennoch der Versorgungsausgleich durchgeführt (?)

| 7.7.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es soll ein Ehevertrag per Anwalt + Notar geschlossen werden. ... Ausschluß Versorgungsausgleich Der Versorgungsausgleich soll ausgeschlossen werden. 3. ... Während der 13-15 Jahre halbtags Arbeit baut "Sie" weniger Rente auf.
123·5·9