Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

102 Ergebnisse für „verein vorstand mitgliederversammlung wahl“

5.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Verein hat vier Organe: die Mitgliederversammlung, einen Vorstand, das Kollegium ein einen Leitungskreis. Die Mitgliederversammlung wählt aus der Elterschaft einen Vorstand (derzeit bestehend aus fünf Mitgliedern). ... Können wir den Vorstand in einer Mitgliederversammlung hierzu verbindlich beauftragen?
12.8.2014
In unserer Vereinssatzung steht, dass der Zweck des Vereins gemeinnützig ist. ... "Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 2 Jahren gewählt". ... Der zurückgetretene Vorsitzende schreibt, dass wir bei der Wahl eines neuen Vorsitzenden auch den gesamten Vorstand neu wählen müssen.

| 16.4.2014
Mitgliederversammlung ist Ende Mai, von den bestehenden Vorständen können 4 die Aufgaben übernehmen. ... Stellen sich weniger als 7 Kandidaten zur Wahl, kann die Mitgliederversammlung mit 3/4 Mehrheit der abgegebenen Stimmen eine Reduzierung auf 5 oder 6 Mitglieder beschließen. ... Auch wenn es die gleichen Leute sind Wahl des 1.
14.1.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Hallo in unserem gemeinnützig anerkanntren Verein fanden im Januar Wahlen des Vorstands statt. ... Die Wahl erfolgte geheim. ... Reichen die Punkte aus, um die Wahl anzufechten und was müßten wir hierzu tun ?
12.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Für den 19.03.2015 ist die nächste ordentliche MV geplant, in der auch die Wahl der Mitglieder des Vorstandes auf der Agenda steht. ... b) Ist der Verein bereits am 19.03. oder erst mit Ablauf der 2 Jahre nach Wahl geschäftsunfähig oder zu gar keinem Zeitpunkt (bzw. erst bei offizieller Amtsniederlegung der beiden Vorstände)? ... Jeweils zwei von ihnen sind gemeinsam vertretungsberechtigt. (3)Der Vorstand wird in der Mitgliederversammlung für zwei Jahre gewählt.

| 25.10.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, wir sind ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der erst seit gut einem Jahr besteht, mit folgender Vorstandskonstruktion laut Satzung: § 10 Zusammensetzung (1) Der geschäftsführende Vorstand besteht aus dem : 1. ... Anzumerken ist, dass die verbliebene Person, die dem erweiterten Vorstand angehört sich aus Zeitgründen seit ihrer Wahl nicht aktiv eingebracht hat und auch Probleme haben dürfte, gegenüber den Mitgliedern Rechenschaft über das Tätigkeitsgebiet abzugeben, weil sie de facto auf keinerlei Aktivitäten verweisen kann. ... Der Vorstand soll nur noch aus 3 BGB-Vorständen bestehen. 2.

| 22.4.2015
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Abläufe in Organisation zu verändern und auf offiziellen Weg, gemäss Satzung, Finanz- & Nutzungsordung und bestehenden (Vereins-) Recht zu bringen. ... In welchem Zeitraum und mit welchem Vorlauf müssen wir nun eine Mitgliederversammlung einberufen und Neuwahlen ansetzten? ... Das gilt für beide Seiten (Vorstand & MV)?

| 26.3.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Die Vorstandsarbeit ist wie folgt geregelt: § 7 Organe des Vereins 7.1 Die Organe des Vereins sind a) die Mitgliederversammlung, b) der Vorstand. ... Vorsitzende, die den Verein jeweils allein gerichtlich und außergerichtlich vertreten können. 7.4 Die Mitgliederversammlung kann einzelne Vorstandsmitglieder zur alleinigen Vertretung berufen. ... Kann eine solche Formulierung NUR für die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes gelten, wenn die MV dies so beschliesst?

| 1.10.2010
von Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Mit den besten Grüßen § 8 Mitgliederversammlung (1) Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung. Die Mitgliederversammlung hat über grundsätzliche Fragen und Angelegenheiten des Vereins zu beschließen. ... Jeweils zwei Vorstände gemeinsam vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich.
30.10.2006
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, Es geht um die Verzahnung von zwei Vereinen: Die Verzahnung besteht darin, dass nur der Mitglied im Verein A werden kann, der Mitglied im Vorstand von Verein B ist. ... Lebensjahr vollendet hat und Mitglied des Vorstandes im Verein B ist.“ Der Halbsatz "und Mitglied des Vorstandes im Verein B ist." soll gestrichen werden, damit auch Personen aufgenommen werden können, die nicht Mitglied im Vorstand von Verein B sind. ... In der Satzung von Verein B heißt es dazu: "Scheidet ein Vorstandsmitglied aus, so kann sich der Vorstand für die Zeit bis zur nächsten Mitgliederversammlung durch Zuwahl ergänzen."

| 31.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, Ich bin Vorstand in einem Fliegerverein. ... Die Jahreshauptversammlung wählt den Vorstand. Von der Jahreshauptversammlung sind zwei Kassenprüfer zu wählen, die nicht dem Vorstand angehören dürfen.

| 16.4.2015
Ich bin einer von drei Vorständen eines gemeinnützigen Vereins seit November 2013. ... Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung gewählt. ... Sie bleiben bis zur Wahl eines Nachfolgers im Amt.

| 24.2.2015
Laut § 16 der Satzung ist ein Ehrenrat eingesetzt, der von den Vereins-Mitgliedern gewählt wird und gem. §9 der Satzung ein Organ/Gremium des Vereins ist. ... Mindestens zwei Zeugen ( aus dem Vorstand) können beweisen, daß das nicht stimmt. ... Vorstand persönlich "angerufen" worden; es kam zu einem Treffen bei dem sogar Beschlüsse gefaßt wurden.

| 29.2.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im April 2015 wurde der gesamte Vorstand neu gewählt mit 1. ... Dies auch im Vereins- Forum. ... Kann der alte Vorstand die Mitgliederversammlung und die Wahl noch leiten?

| 3.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag , Wir haben in unserem Verein in zwei Wochen Vorstandswahl / Neuwahl. Laut Satzung wird der Vorstand mit einfacher Mehrheit gewählt. *************************************************************************************************** Hier ein Auszug aus unserer Satzung: § 5 (2)Die Mitgliederversammlung beschließt mit einfacher Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen u.a.: 1.Wahl, Abwahl und Entlastung des Vorstandes, 2.Wahl der Kassenprüfer und 2 Ersatzprüfer 3.Änderung der Geschäftsordnung, 4.Ehrenmitgliedschaft 5.Abnahme des Jahresabschlusses 6.Den Haushaltsplan und die Ausgabenkompetenz des Vorstands 7.Den Rahmen für das Internetangebot des Vereins § 10 (1) Der Vorstand im Sinne des § 26 BGB besteht aus mindestens 5 Personen, dem ersten Vorsitzenden, dem zweiten Vorsitzenden, dem Kassenwart und weiteren Vorstandsmitgliedern als Beisitzer. **************************************************************************************************** Bei zwei Kandidaten ist die Wahl ja kein Problem. ... Verlangt die Satzung eine Wahl mit einfacher Mehrheit, müsste der Gewählte mehr als die Hälfte der abgegeben Stimmen haben.
19.10.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Bei der letzten Wahl hat sich niemand bereit gefunden, sich für die Position des Schatzmeisters in unserem Verein wählen zu lassen. ... Satzung zu wählen) nicht besetzt wird? Bei uns ist der Schatzmeister nicht Mitglied des Vorstandes.

| 30.3.2008
Je 2 Vorsitzende vertreten den Verein gemeinsam. § 4 Rechte und Pflichten der Mitglieder 1.) ... Nun zur Frage: a) Darf ein Vorstandsmitglied, das sich als Vorsitzender betrachtet und sich in einer Neuwahl in der Mitgliederversammlung explizit sich zum 1. Vorsitzenden hat wählen lassen, unter Berufung, dass er für seine alleinige Vertretung des Vereins auch die persönliche Haftung übernimmt, Handlungen im Sinne des § 26 BGB alleine vornehmen, obwohl von den anderen Mitgliedern des Vorstandes mehrmals auf das ihres Erachtens satzungswidrige Verhallen hingewiesen worden ist?
5.9.2007
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, bei dem nach Satzung einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung stattfindet und jedes 2. ... Nach Ablauf der Amtszeit führt er die Amtsgeschäfte bis zur Wahl eines neuen Vorstandes weiter. 4. ... Die Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben: a) Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Vorstandes b) Entgegennahme des Kassenberichtes des Schatzmeisters c) Bericht der Kassenprüfer d) Entlastung des Vorstandes e) Wahl des Gesamtvorstandes f) Wahl der Kassenprüfer g) Festsetzung des Mitgliedsbeitrages h) Beschlussfassungen zu Fragen der Vereinstätigkeit, zu Änderungen der Satzung sowie über die Auflösung des Vereins. 7.
123·5·6