Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.005 Ergebnisse für „kosten euro“

Filter Steuerrecht
11.2.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Daher müssten nach meinem Verständnis Kosten bis 1250 Euro pro Jahr abzugsfähig sein. ... Da ich die 1250 Euro bereits durch anteilige Schuldzinsen und Abschreibung voll ausschöpfe würde mich interessieren, ob die Herstellungskosten zusätzlich ungedeckelt abgesetzt werden können oder mit allen anderen Kosten auf 1250 Euro begrenzt sind.
7.5.2012
Von diesen 74.940 Euro belaufen sich die Materialkosten auf: 26.515 Euro und die Arbeitskosten der Handwerker somit auf 48.425 Euro. Nun wissen wir nicht, wie wir diese Kosten von unseren Einnahmen 2011 (Mieteinkünfte 17.064 Euro) absetzen können. ... Frage: Welche Kosten kann man hier abziehen??

| 31.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hierbei geht es um die folgenden Aufwendungen: 1) Sind 20,- Euro Gebühren für eine Ausfertigung von Katasterunterlagen gemäß des Gebührenbescheids vom 19.12.2011 sowie weitere 100,- Euro Gebühren, die gemäß der Kostenentscheidung vom 31.10.2012 zur teilweisen gewerblichen Nutzung der Eigentumswohnung als Bürofläche angefordert worden, noch steuerrechtlich absetzbar? ... Telefax-Drucker-Scanner-Block bei einem Anschaffungspreis von über 150,- Euro, PC bei einem Anschaffungspreis von über 410,- Euro, Büromöbel zu einem Anschaffungspreis von unter 150,- Euro pro Möbelstück, Büromöbel zu einem Anschaffungspreis von über 150,- Euro pro Exemplar) 4) Höflich bitte ich um Angabe, welches Formular für die entstehenden monatlichen Kosten für das Internet, Telefon und Telefax zu verwenden ist und unter welchen Ziffern der Eintrag zu erfolgen hat. ... 6) Sind die zu zahlenden Aufwendungen für den Beitragsservice (GEZ), Stromkosten, Grundsteuer sowie das Hausgeld – insbesondere die im Hausgeld enthaltenen Kosten für die Heizkosten – für das Büro ebenfalls anteilmäßig steuerrechtlich absetzbar oder ist hierbei lediglich ein Pauschalbetrag anzusetzen?
18.7.2010
Gehen wir mal von 300€ (warm)Kosten für die Zweitwohnung aus. ... Für mich ist es enscheidend wieviel Geld ich monatlich vom Finanzamt (Freibetrag) wiederbekommen kann, damit ich bei der Gehaltsverhandlung auf jeden Fall meine Kosten drinn habe. mfg nkcelle
28.2.2020
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Die Gesamtkosten für das Pflegeheim beträgt seit 01.01.2020 ca. 3.150,- Euro im Monat, davon zahlt die Pflegekasse 770,- Euro und meine Mutter hat eine Rente von ca. 1.530,- Euro monatlich, es verbleibt hier eine Unterdeckung von ca. 850,- Euro im Monat. ... Außer dieser Summe von ca.850,- Euro im Monat fallen noch weitere nachweisbare Kosten für meine Mutter an, in Höhe von ca. 250,- Euro monatlich. ... Welche Möglichkeit habe ich, diese Kosten von ca. 13.200,- Euro im Jahr in meiner Steuererklärung anzusetzen und welche Summe ist absetzbar.

| 7.3.2013
Miete von 900,-- Euro. - Die Hausmiete von 900,-- Euro wird voll vom Konto des A überwiesen. ... Frage 1) Wie berechnet man in diesem Fall den Teil, den A als betriebliche Kosten für das Arbeitszimmer angeben kann? ... Oder kann A wegen der auf zwei Personen (A und Lebenspartner B) ausgestellten Rechnungen sowie des auf beide ausgestellten Mietvertrages nur die Hälfte der Kosten als Berechnungsgrundlage ansetzen (so dass A nur 10% von 6.500,-- Euro = 650,-- Euro als Ausgaben ansetzen könnte)?

| 25.7.2009
Ich trage mich mit dem Gedanken, ein Einzelzimmer zu nehmen, wofür ich allerdings dann pro Tag 30,00 Euro zuzahlen müsste. ... Bei einem 6-Wochen-Aufenthalt kämen so 1260,00 Ero, bei 8 Wochen 1680, Euro zusammen. Meine Frage geht nun dahin, ob ich diese Aufwendungen sowie die ebenfalls zu leistende Zuzahlung von 10,00 Euro pro Tag bei der Einkommenssteuererklärung für 2009 als aussergewöhnliche Belastungen geltend machen kann.
16.11.2012
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Wie berechne ich die Rechtsanwaltsgebühren. Mein Mann und ich hatten gemeinsam ein Haus. Wir hatten uns getrennt.

| 27.2.2008
Frage ist nun, welche Kosten im Zusammenhang mit meinem ERSTStudium ich steuerlich geltend machen kann. Die Fahrtkosten einmal die Woche von A nach B oder auch die Kosten der Wohnung in B?

| 8.2.2012
Frage: einkauf: 1.1. von privat einen radsatz (vier reifen auf alufelgen) für 200 euro somit ohne vorsteuer leider sind zwei reifen abgefahren.. 1.2. kauf von zwei losen reifen beim händler gegen rechnung 50,00 euro inkl. MWSt (diese reifen wurden aufgezogen, die schlechten entsorgt) 1.3. kauf von neuen nabenkappen beim händler gegen rechnung für 25 euro. verkauf: der radsatz wurde für einen gesamtpreis von 350 euro an einen privatmann verkauft, der keine rechnung haben möchte. wie muss nun eine interne rechnung aussehen und wie wird versteuert? ... oder muss man 350 euro (gesamtverkaufspreis) - 50 euro (zwei reifen)hier 19% inkl. - 25 euro (nabenkappen)hier 19% inkl. = 275 - 200 euro (kaufpreis von privat) = 75 euro gewinn von dem nun 19% differnbesteuert wird?
13.12.2009
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Ich habe mich vor dem Finanzgericht selbst vertreten und die Kosten werden gequotelt. Welche Kosten kann ich wie geltend machen, wenn kein Steuerberater oder Rechtsanwalt beteiligt war?
13.12.2005
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Schwester bekommt von uns eine Abpfindung in Höhe von 30000 Euro ( Im Vertrag festgehalten)und meine Mutter bekommt für 4 Zimmer Wohnrecht eingetragen. Meine Frage: Kann ich auf die 30000 Eigenheimzulage beantragen, mir ist klar das ich selbst fast nichts bekomme, Summe sehr niedrig und die Fläche meiner Mutter wird ja auch abgezogen, aber wir haben 4 Kinder und das wären für 8 Jahre 25.600 Euro.
15.2.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Zu dem von mir weiterhin geschilderten Sachverhalt bitte ich höflich um die Beantwortung der weiteren folgenden Fragen: 5)Sind sowohl die Kosten für die Stromversorgung als auch die Kosten für das Hausgeld steuerrechtlich - zumindest anteilmäßig - absetzbar obwohl die Wohnung zukünftig sowohl teilweise privat als auch teilweise betrieblich genutzt wird? 6)Sind u.a. die zu Frage 5) genannten Kosten sowie die Zinsen für das Darlehen der Eigentumswohnung und die Grundsteuern erst MIT der Gewerbeanmeldung oder schon zum Zeitpunkt der Vorbereitungsphase, die bereits im Dezember 2012 begonnen hat, als „vorweggenommene Betriebsausgaben" steuerrechtlich absetzbar? ... 8)Ist es richtig, dass die bereits im vergangenen Jahr entstandenen Kosten (z.B. die zu entrichtenden Gebühren an das Bauordnungsamt, Einkauf der Bürogegenstände etc.) mit der noch vorzunehmenden Einkommenssteuererklärung für das Jahr 2012 geltend gemacht werden können?
10.1.2005
Gesamtfläche = 120 qm, Gesamtmiete (warm) = 800 Euro Fläche Küche = 12 qm (= 10% der Gesamtfläche), hälftige Nutzung durch den Untermieter -> Abziehbare Ausgaben = 800 Euro Gesamtmiete x 10% Flächenanteil x 50% Nutzungsanteil = 40 Euro Ist diese Berechnung richtig erfolgt? ... Gesamtfläche = 120 qm, Gesamtmiete (warm) = 800 Euro Vom Untermieter alleinig genutzte Fläche: Zimmer = 24 qm (= 20% der Gesamtfläche) Anrechenbare Ausgaben = 800 Euro Gesamtmiete x 20% Flächenanteil x 100% Nutzungsanteil = 160 Euro (s.o.) Vom Untermieter hälftig genutzte Flächen: Küche, Bad, Flur, zusammen 36 qm (= 30% der Gesamtfläche) Anrechenbare Ausgaben = 800 Euro Gesamtmiete x 30% Flächenanteil x 50% Nutzungsanteil = 120 Euro -> Abziehbare Gesamtausgaben = 160+120 Euro = 280 Euro -> Mieteinnahmen (warm) = 200 Euro -> Fehlbetrag = 80 Euro Wie verhält sich das Finanzamt?
29.11.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Zusammengefasst ist also eine Steuerhinterziehung wegen wohl grob 50,- Euro entstanden.

| 14.7.2011
Guten Tag, mein Vater lebt allein und bezieht volle Erwerbsunfähigkeitsrente (Frührente) ca 800 Euro wegen einer Erkrankung. ... Angenommen ich möchte meinem Vater 100.000 Euro schenken z.B. für eine Eigentumsaltenwohnung,kann ich es einfach auf sein Konto überweisen?
9.12.2008
und mit folgendem Wortlaut: „für das Kalenderjahr 2002 wurde von Ihnen ein zu versteuerndes Einkommen von 0,00 EURO erklärt (A1) auf die Einnahme-/Ausgaberechnung 2002 wird verzichtet. [A2] Da das Einkommen des Vereins den Freibetrag von 3.835 Euro (§24 KStG) nicht übersteigt, wird auf die Abgabe der Steuererklärung zukünftig verzichtet, soweit sich die steuerlichen Einkommensverhältnisse nicht wesentlich ändern.“ [Anmerkung1: auch in allen Vorjahren, weil der Verein keinen Gewinn macht, sondern evtl.
10.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Insgesamt wurden sicher 40-50 Quittungen fingiert und insgesamt ca 150.000 Euro hinterzogen. Das heißt pro Gesellschafter ca 75.000 Euro.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51