Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

107 Ergebnisse für „erbschaft nacherbschaft“

Filter Erbrecht
21.4.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hallo, ich habe eine Nacherbschaft ausgeschlagen.

| 22.7.2011
Guten Tag, ich beabsichtige, für meine Eigentumswohnung Vor-und Nacherbschaft anzuordnen.

| 27.10.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das Gericht hatte bei mir nachgefragt, ob der Wunsch meiner Mutter eine Vor und Nacherbschaft sei, und ich habe dies mit ja beantwortet. ... Frage 2Gehört ein Teil des Geldes auf dem Sparbuch zum Vermögen meiner Mutter und somit zu meiner Nacherbschaft.
11.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Soviel ich erfahren habe, bedeutet dies, dass die Kinder bei meinem Tode ALLES erben, auch das, was noch hinzu kommen könnte (Erbschaft, Lottogewinn etc.).
12.9.2016
Die eigentlichen Erben leben ja noch. und eine andere Frage steht noch im Raum, ist die Verjährung nach §2109 BGB<&#x2F;a> nicht schon eingetreten. mfg Thomas K. <!

| 4.5.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Tritt hier § 2109 ein, d.h. die Unwirksamkeit der Nacherbenschaft nach 30 Jahren, da die Nacherbschaft im Testament nicht an eine Bedingung gebunden ist?

| 19.6.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Notar, welcher jetzt den Nachlass meines Schwagers bearbeitet, ist der Meinung dass es sich hier um eine Erbschaft und nicht um ein Vermächtnis handelt. ... Der Streitpunkt ist nun, ist das eine Erbschaft mit Nacherben oder ist das ein unwirksames Vermächtnis, weil der Vermächtnisnehmer vorverstorben ist.

| 2.10.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Hallo, ich werde demnächst eine ´Erbschaft (Immobilien) machen. ... Wir haben 4 minderjährige Kinder, Ist es möglich, daß diese die Erbschaft antreten und was ist dabei zu machen?
18.2.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Für Sohn C wird Nacherbschaft angeordnet. Nacherben sollen die Abkömmlinge der Söhne A und B zu gleichen Teilen (jeder der 4 Enkel des Erblassers erhält jeweils 1&#x2F;4 der Nacherbschaft, sollten den Söhnen A und B weitere Kinder geboren werden reduziert sich der Anteil pro Nacherbe entsprechend) sein. ... Einschränkungen nach dem Tod des Erblassers die Erbschaft ablehnt und von die Auszahlung des Pflichtteils verlangt?.
16.10.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Da ich eine nicht unerhebliche Erbschaft von meiner noch lebenden, allerdings sehr alten Mutter, zu erwarten habe, bitte ich um Ihren Rechtsrat dahingehend, wie ich das mögliche Erbe wirksam, ggfs. an meine volljährigen drei Kinder, abtreten kann.
2.3.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Wird die Erbschaftssteuer niedriger, wenn berücksichtigt würde, dass der Sohn, beim Tod der Mutter ohne das Berliner Testament nicht nur Nacherbe, sondern anteilmäßig zum Vater normaler Erbe geworden wäre? ... Kommt hier der §27 ErbStG zum Tragen und wie wirkt er sich auf die zu zahlende Erbschaftssteuer aus?

| 4.1.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Mein Vater ist gestorben. In seinem Testament hat er meine Stiefmutter als Alleinerbin und mich als Nacherbin benannt. Ich möchte mein Pflichtteil geltend machen.

| 10.3.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Frage 2, würde hier bereits gegebenenfalls Erbschafts- bzw.
13.8.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Worauf erstreckt sich bei Eintreten der Nacherbschaft der Anspruch der Nacherben gegen den Vorerben? ... 3) Auf den Kurswert der Aktien bei Eintritt der Nacherbschaft, da ja im "Normalfall" die Nacherben diese Aktien erhalten hätten?
10.7.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Großvater A stirbt und bestimmt in seinem Testament eine Vor- und Nacherbschaft. ... Das Vermögen von Großvater A (über welches er per Vor-Nacherbschaft bestimmen konnte) dürfte damit doch zu ½ für Tochter A und zu ½ für Sohn A ausfallen.

| 18.10.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
(Die Erblasserin wollte es ja schließlich anders.) b) Wäre die vorzeitige Übertragung des Erbes (steuerrechtlich gesehen) eine Erbschaft oder eine Schenkung?

| 10.7.2017
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Ich möchte meine kinderlose Tochter als Erbin einsetzen und für das ,was sie von der Erbschaft übrig lässt, einen Nacherben bestimmen. Sie soll frei über das Erbe verfügen können und von allen Beschränkungen und Verpflichtungen eines Vorerben befreit sein, so auch von Auskünften zum Umfang und Wert der Erbschaft gegenüber dem Nacherben. ... Oder wäre ein Vorausvermächtnis für das was von der Erbschaft beim Ableben meiner Tochter übrig bleibt, die bessere Variante?

| 15.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Folgender Sachverhalt: Vater und Mutter eines Behinderten haben ein Behindertentestament aufgesetzt, das die Behindete Tochter als Vorerben einsetzt (ein weiterer Sohn). Nach dem Tod des Vaters wurde dieses Testament auch wie geplant umgesetzt und von dem Sozialhilfeträger akzeptiert. Nun verstirbt erst die Großmutter (Mutter des bereits verstorbenen Vaters), die keine Klauseln im Sinne eines Behindertentestaments in ihrem Testament hat.
123·5·6