Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ausschlagung von Nacherbschaft

16.03.2020 14:55 |
Preis: 25,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sascha Steidel


Zusammenfassung: Zur Ausschlagungsfrist im Nacherbfall

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Großvater hat seinen Nachlass inklusive Wohnung vererbt an seine letzte Frau (nicht meine Großmutter) und diese als befreite Vorerbin eingesetzt. Ich bin als Nacherbe vorgesehen. Die Frau lebt noch und bewohnt diese Wohnung.

Die Wohnung ist mit einer Hypothek belastet und ich bin mir nicht sicher ob das Erbe insgesamt positiv ist.

Muss ich als Nacherbe bereits aktiv werden, um einen finanziellen Schaden abzuwenden oder habe ich tatsächlich Zeit bis zum Eintritt des Nacherbfalls, um die Nacherbschaft auszuschlagen?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie haben auf jeden Fall Zeit bis zum Eintritt des Nacherbfalles. Was die mögliche Ausschlagung der Erbschaft angeht, so befinden Sie sich als Nacherbe in einer günstigen Situation.

Sie können die Nacherbschaft durchaus bereits jetzt ausschlagen, § 2142 Abs.1 BGB. Sie müssen dies jedoch nicht, da die 6-wöchige Ausschlagungsfrist erst mit Anfall der Erbschaft zu laufen beginnt, § 1944 Abs.2 BGB. Sie können daher noch in Ruhe überlegen und die weiteren Entwicklungen des Nachlasses abwarten und die Sachlage mit Eintritt der Nacherbfalles bewerten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73794 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr geehrte Frau Holzapfel, Danke !!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Anwalt, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Sie haben mir damit sehr geholfen, weil Ihr Text ausführlich und sehr gut verständlich ist. Ich konnte ihn sofort so an meinen Mieter abschicken. Mit freundlichen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Rückantwort, klar und präzise. Weiterempfehlung. ...
FRAGESTELLER