Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

hartz 4 in der ehe und erziehungggeld


13.09.2006 06:46 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille



wir haben 2 kinder, das jüngere bekommt noch erziehungsgeld.
weil mein mann aber ca 2000 euro netto verdient wollen sie mir das geld kürzen,da wir aber getrenntekassen haben, aber in einem haushalt leben, käme das für mich nicht gut. jetzt haben wir aber gütertrennung im vertrag stehen, deins ist deins und meins ist meins, wie kann ich das durchsetzen, dass ich weiterhin das geld bekomme?
2. frage: wie schaffe ich es, für mich, der ehefrau, bei der o.
beschriebenen lage, hartz 4 durch zu kriegen?
mit freundlichen grüssen,
jutta langes- leuschner

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie werden bei der beschriebenen Lage innerhalb einer "Hartz 4 - Berechnung" als Gemeinschaft betrachtet, in der das Einkommen Ihres Mannes mitberücksichtigt wird.

Es ist dabei unerheblich, ob Sie getrennte Kassen haben, da Sie gegen Ihren Mann Anspruch auf Versorgung haben. Er muß im Rahmen seiner ehelichen Pflichten für Sie und die Familie sorgen. Ihr Mann ist daher der erste Ansprechpartner. Daran ändert es auch nicht, daß Sie Gütertrennung vereinbart haben.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER