Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verzicht auf Trennungsunterhalt

09.11.2004 12:25 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Hallo
Meine Frau und ich haben uns vor ca. 4 Monaten einvernehmilch getrennt. Sie würde Trennungsunterhalt verzichten sagt aber es ist gesetzlich gar nicht möglich. Sie hatte während der Ehe und auch weiterhin einen Job und ist finaziell unabhängig von mir. Wir wollen eine Trennungsvereibarung aufsetzen, aber bei der Spalte Trennungsunterhalt sagt sie es muß ein Betrag rein und ich sage es kann auch 0,00€ drinstehen. Nun die Frage.
Was soll da rein und kann es juristische oder finanzielle Folgen für einen von uns geben wenn 0,00€ dinsteht.

Sehr geehrte Ratsuchende,

ein vollständiger Verzicht auf den Trennungsunterhalt ist gem §§ 1360a III, 161 IV 4, 1614 I BGB ausgeschlossen.

Vereinbarungen über die Höhe sind jedoch zulässig. Allerdings ist hier die Grenzziehung zwischen (Teil-) Verzicht und Höhenregelung wiederum schwierig. Spätestens bei Unterschreitung des eigentlich zu zahlenden Trennungsunterhalts um 1/3 wird ein unzulässiger Teilverzicht vorliegen

Die Höhe des einzusetzenden Betrages kann von hier aus nicht erfolgen. Hierzu müssen auf Grundlage der beiderseitigen Einkommens- und Vermögensverhältnisse relativ aufwändige Berechnungen angestellt werden.

Am besten suchen Sie einen Anwalt für Familienrecht auf, der nicht nur die korrekten Berechnungen durchführen, sondern Ihnen insgesamt eine rechtssichere und -wirksame Trennungsvereinbarung erstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat kompetent und schnell geantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden und bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und klar ...
FRAGESTELLER