Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wieviel Trennungsunterhalt für Frau und Kindermuss ich zahlen?

20.04.2015 11:14 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel


Hallo,
.eine Frage.Ich habe mich im Juli 2013 getrennt.bin noch verheiratet. ich verdiene 2230 Euro netto, zahle persönliche Kredite in Höhe von 520 Euro,gebe meiner Ex Frau 570 Euro im Monat für die Kinder und zahle seit der Trennung monatlich zusätzlich 150 Euro, sowie bis September 2013 200 Euro Kindergartenkosten von 130 Euro und für meinen Sohn zahlte ich bis August 2013 64 Euro Betreuungskosten für die Schule.Zudem zahlte ich meiner Ex Frau bis letzten Monat seit der Trennung monatlich 30 Euro für Ihren Handyvertrag.Stand Jetzt zahle ich 560 Euro(Unterhalt Kinder) + 150 extra(Unterhalt Frau seit Trennung) an sie, +60 Euro Kindergarten + 520 Euro (meine Miete) + 520 Euro ( persönliche Kredite) +400 (Handy,Telefon ,GEZ Strom etc).Wieviel Unterhalt für Frau und Kinder muss ich tatsächlich zahlen und wieviel muss mir hier zum Leben bleiben?

Sehr geehrter Fragesteller,



Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:


Die entscheidende Frage, die sich per Online-Beratung allerdings nicht abschließend beurteilen lässt, wird sein, ob die Kredite abzugsfähig sind. Dies ist der Fall, wenn sie bereits in der Ehe bedient wurden oder sonst unvermeidbar sind und auch in der Höhe nicht reduziert werden können.

Bei 2.230 € Netto-Einkommen verbleiben nach Abzug der berufsbedingten Aufwendungen 2.118,50 €. Wenn die Kredite abzugsfähig sind, verbleibt nur noch ein Einkommen von 1.598,50. Da Ihr Selbstbehalt gegenüber den Kindern bei 1.080 € liegt, müssten Sie nur insgesamt 518 € Kindesunterhalt zahlen.

Wenn die Kredite nicht oder nur teilweise berücksichtigungswürdig sind, haben Sie nach Abzug des Kindesunterhalts gegenüber der Ehefrau einen Selbstbehalt von 1.200 €. Maximal müssten Sie also 918,50 € als Kindes- und Trennungsunterhalt zahlen, damit Ihr Selbstbehalt (selbst ohne den Kredit) gewahrt ist.

Sie sollten mit allen Unterlagen einen ortsansässigen, im Familienrecht erfahrenen Anwalt aufsuchen und den Unterhalt neu berechnen lassen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.



Mit freundlichen Grüßen

Anja Holzapfel
-Rechtsanwältin-
-Fachanwältin für Familienrecht-

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70666 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Klare verständliche Antwort. Besser geht es nicht. Danke! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Super. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Innerhalb einer Stunde hatte ich meine Antwort die mir wirklich weiterhilft. Herzlichen Dank dafür ...
FRAGESTELLER