Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Trennungsunterhalt

2.12.2022
| 110,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte RA/in, folgender Sachverhalt: Trennung von Ehefrau März 2017 (angeben bei Gericht, in Wirklichkeit bis märz 2019 mit Kinder im gemeinsamen Haus) Gemeinsames Oder Konto seit Jahren Lohn Ehemann ging weiter (bis Ende 8/2019) auf gem. Konto Ehemann hat gem. Konto 8/2019 ausgeglichen, ...
30.10.2022
| 50,00 €
von RA Jürgen Vasel
Wir befinden uns kurz vor dem anstehenden Scheidungstermin . Meine Frau und ich arbeiten beide in Vollzeit. Die Kinder werden im Wechsel in beiden Haushalten betreut. Ich zahle auf Antrag meiner Frau Unterhalt für beide Kinder. Mein bereinigtes Nettogehalt liegt etwa bei rund 3000, ihres bei rund 20 ...
7.10.2022
| 70,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Meine ExFrau und ich besitzen zu gleichen Teilen eine Wohnung. Sie ist nach der Trennung mit den Kindern in der Wohnung geblieben. Ich erhalte etwa die Hälfte der ortsüblichen Miete. In diversen Kommentarten zum Familienrecht findet sich der Hinweis, das im KU 20 % für Wohnkosten enthalten sind. ...
24.9.2022
| 40,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Guten Tag, meine Frage: Meine Ehe wurde am 19.09.2022 geschieden, noch nicht rechtskräftig. Wir sind beide schon in Rente. Der Versorgungsausgleich wird zum 01.03.2022 durchgeführt (Eingang Scheidungsantrag). Ich zahle seit der Trennung bis dato Trennungsunterhalt (Halbteilungsgrundsatz). Wenn ...
10.9.2022
| 55,00 €
von RA Bernhard Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie im Folgendem Fall um Ihren Ratschlag bitten: - wir sind seit Februar 2022 geschieden - wir waren 7 Jahre verheiratet- - es wurde 2 Jahre Trennungsunterhalt bezahlt - es wird ein Kindesunterhalt von mir (ex Mann) bezahlt - es wird auch ein nach ...
15.8.2022
| 30,00 €
von RA Thomas Bohle
Angenommen der Ehemann und die Ehefrau leben seit 3 Jahren getrennt. Es gibt 2 Kinder. Das Kind 1 (11 Jahre alt) lebt zusammen mit dem Vater in der Wohnung 1. Das Kind 2 (6 Jahre alt) lebt zusammen mit der Mutter in der Wohnung 2. Die Ehefrau verdient seit kurzem nur 900 Euro netto, bislang war es d ...
20.5.2022
| 50,00 €
Guten Tag, Ich bitte um Beratung in meinem Anliegen: Ich habe mit meinem Lebenspartner 2020 ein Haus gebaut, in welches wir 2021 gezogen sind. Das Haus hatte einen Preis von 390.000€. Ich habe 185.000€ Eigenkapital eingebracht, er seine 185.000€ über einen Kredit, den er auch alleine bedie ...

| 24.4.2022
| 52,00 €
von RA Andreas Krueckemeyer
Hallo, Meine Ex-Frau und ich haben eine Ehevertrag in dem Sie auf Nachehelichen Unterhalt verzichtet. Auch ist in diesem ein Verzicht auf die Forderung von Trennungsunterhalt erwähnt. (…bekannt, dass auf diesen nicht verzichtet werden kann, jedoch verzichtet sie auf die Einforderung von T-Unterhal ...
20.4.2022
| 51,00 €
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind seit 08/2011 verheiratet und haben ein Kind, geboren 2006. Ehemann voll berufstätig, Ehefrau arbeitet auf 450€ Basis. Das gemeinsam bewohnte Haus, wurde vor der Heirat vom Ehemann gekauft. Finanzierung nur auf Ehemann, auch alleiniger Eigentümer im Grund ...
16.4.2022
| 25,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
guten Tag, würde gerne Informationen bezüglich meiner finanziellen Rechte, aufgrund einer Scheidung erfahren. Trennung ging von meinem Mann aus. Die Ehe wurde vor 6 Jahren in Singapur geschlossenen, beiden wohnhaft dort, seit 2 Wochen räumlich getrennt. Bin Deutscher Nationalität, er Österreicher. ...
12.4.2022
| 60,00 €
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrter Anwalt/Anwältin, meine Frau hat sich von mir getrennt und ist mit den Kindern ausgezogen. Sie wird demnächst in eine eigene Wohnung einziehen. Wir haben uns im Rahmen der Kinderbetreuung auf ein Wechselmodell geeinigt, die Kinder bleiben aber bei mir gemeldet. Jedoch haben wir Schwie ...

| 30.3.2022
| 60,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich bin seit Mai 2018 von meinem Mann geschieden. Mir wäre ein Ehegattenunterhalt für 4 Jahre zugestanden (Heirat August 2009, Trennung Oktober 2016, Scheidung Mai 2018). Kinderunterhalt beziehe ich den Mindestsatz, ohne Prüfung meinerseits. Ich habe nach zwei Jahren auf den Ehegattenunterhalt verz ...

| 12.3.2022
| 25,00 €
von RA Jürgen Vasel
Hallo, ich bin von meinem Ehemann schwanger, wir leben jedoch in Trennung und er zahlt mir Trennungsunterhalt. Habe ich aber rechtlich gesehen zusätzlich einen Anspruch darauf, dass er sich z.B. an den Untersuchungskosten in der Schwangerschaft (die nicht von der Krankenkasse bezahlt werden) b ...
18.2.2022
| 30,00 €
von RA Stefan Kolditz
Guten Tag, Ausgangssituation: In Trennung lebend seit August 2021. Im Oktober 2021 gab es noch einen Versöhnungsversuch, in diesem habe ich einen KFZ-Leasingvertrag unterschrieben (300,- / Monat). Das Auto war primär für mich, aber natürlich auch für meine Frau gedacht, für gemeinsame Urlaube. ...
17.2.2022
| 52,00 €
von RA Gerhard Raab
Verheiratet seit: Mai 2018 Beginn Trennungsjahr: Januar 2022 Kinder: 3 (6 Jahre, 2 Jahre, 2 Jahre) Vermögen bei Heirat, Partner A: 3.500 € Vermögen bei Heirat, Partner B: 20.000 € Gehalt, Partner A: 2.150 € netto Gehalt, Partner B: 450 € netto Partner B bekommt 2020 ein Grundstück al ...

| 17.2.2022
| 51,00 €
von RA Christian Joachim
Meine Tochter und ihr Mann haben die Scheidung nach 20 J.Ehe eingereicht.2 Kinder sind da,17 Jahre ,geht noch zur Schule und 14 Jahre,sie ist im Internat auf Grund Asperger Syndrom.Kosten ca. € 3000.-im Monat.Ein Teil,der ist noch nicht bekannt,übernimmt das Jugendamt.Nach anfänglichen Auseinanderse ...
10.2.2022
| 51,00 €
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich lebe seit dem 1.1.2019 getrennt von meiner Frau. Am 16.12.2020 wurden wir rechtsgültig geschieden. Seit dem ersten Tag habe ich entsprechend Trennungsunterhalt bezahlt und danach bis zum 31.12.2021 Ehegattenunterhalt. Bereits 2019 haben wir bei einem Notar eine ...

| 29.12.2021
| 25,00 €
von RAin Yvonne Müller
Guten Tag, ich lebe mit meiner noch Frau in Trennung und wir haben ein Baby. Darf ich bei der Berechnung des Trennungsunterhalts den höheren Tabellenbetrag (ohne Abzug hälftiges Kindergeld) der Düsseldorfer Tabelle von meinem bereinigten Netto abziehen (Vorteilhafter für mich) oder muss ich ...
30.11.2021
Ich habe mich von meinem Mann getrennt, die Ehewohnung läuft auf meinen Namen er ist Untermieter. Da er mehr Einkommen hat wie ich hat er die Zahlung für Miete Gas und Strom übernommen seit wir verheiratet sind. Nun hat er bei seiner Bank alle Aufträge storniert und ich kann nicht von meiner Rente a ...

| 8.11.2021
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beziehe rund 1900,-/mtl. netto Rente; meine Frau volle Erwerbsminderungsrente i.H.v. € 400 / mtl. Wir haben uns getrennt und wollen uns voraussichtlich scheiden lassen. Wenn ich das richtig verstehe, muss ich meiner Frau Trennungsunterhalt i.H. der Hälfte des ...
1234·15·30·45·60·69