Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf landwirtschaftlicher Flächen

31.01.2017 13:30 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


14:49
Guten Tag. Ich habe vor 10 Jahren privat ein Haus gekauft, zu dem ca. 5 Hektar Wiesenfläche gehört. Jetzt möchte ich 4 ha dieser landwirtschaftlichen Flächen verkaufen. Geht das steuerfrei oder gilt hier die 10-jährige Spekulationsfrist.
31.01.2017 | 14:03

Antwort

von


(704)
Tessiner Str. 63
18055 Rostock
Tel: 0162-1353761
Tel: 0381-2024687
Web: http://doreen-prochnow.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Auch bei landwirtschaftlichen Flächen im Privatvermögen gilt die Spekulationsfrist, hier gilt leider keine Ausnahme ( § 23 Abs. 1 EStG ).

Die 10 Jahresfrist bezieht sich auf die Zeitspanne zwischen dem Abschluss des Kaufvertrages und dem Abschluss des Verkaufvertrages. Da sie schreiben , dass sie das Grundstück vor 10 Jahren privat gekauft haben, mag es sich lohnen hier durchaus noch etwas abzuwarten um einen steuerfreien Verkauf zu ermöglichen.

Bitte beachten sie darüber hinaus, dass mehr als 3 Grundstücksverkäufe in 5 Jahren als gewerblicher Grundstückshandel klassifiziert werden können, so dass neben der Einkommensteuer auch Umsatzsteuer anfallen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Doreen Prochnow

Rückfrage vom Fragesteller 31.01.2017 | 14:42

Danke für Ihre Antwort. Ich hätte noch eine kleine Frage dazu: Offensichtlich zählt für die Spekulationsfrist der Tag des Kaufvertrages. Der war in unserem Fall der 10. Juli. Es gab dann aber noch zwei Nachträge zum Kaufvertrag, die spezielle Belange eines Mitglieds der Verkäuferfamilie regelte. Gilt dennoch der 10 Juli als Stichtag für die Spekulationsfrist? Danke und Grüße.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 31.01.2017 | 14:49

Lieber Fragesteller, gern beantworte ich ihre Nachfrage.

Soweit der Kauf am 10. Juli "besiegelt" war gilt das Kaufvertragsdatum. Ohne nähere Kenntnis des Inhalts der Nachträge kann ich seriös aber kaum beurteilen, ob die Nachträge die Kaufmodalitäten, also den reinen Grundstückserwerb grundlegend berühren. Reine Randbelange und nur Modalitäten der Kaufpreiszahlung, werden hier aber wohl eher nicht dazu führen, dass die Frist erst später zu laufen beginnt.

Ich empfehle hier die Verträge inhaltlich genau prüfen zu lassen. Selbst wenn dies etwas kostet, dürfte dies um Welten günstiger sein, als ein versteuerter Verkauf.
Dies ist eine Angelegenheit sein, die sie auch per Mail oder Fax in Angriff nehmen können, da ein persönlicher Kontakt zur Prüfung wohl kaum erforderlich sein dürfte.
Gern stehe auch ich hierfür unter meinen Profildaten zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen

Doreen Prochnow

ANTWORT VON

(704)

Tessiner Str. 63
18055 Rostock
Tel: 0162-1353761
Tel: 0381-2024687
Web: http://doreen-prochnow.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Zivilrecht, Strafrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80467 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Sachverhalt richtig erfasst, auf Lösungsmöglichkeiten hingewiesen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super!! Sehr zufrieden!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr gute und klar argumentierte Antwort. ...
FRAGESTELLER