Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
510.988
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nachzahlung Kindesunterhalt bei angebrochener Ausbildung

| 18.05.2015 13:08 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Hallo,

Meine 17-jährige Tochter, die bei ihrer Mutter lebt, hat im vergangenen Jahr eine Ausbildung begonnen.
Somit hatte sich der Betrag meiner Unterhaltszahlung reduziert.
Nun hat sie die Ausbildung zum 28.02. auf eigenen Wunsch abgebrochen, mir dies aber erst am 01.05. per Post mitgeteilt.
Ich hatte daraufhin den Betrag für den Monat Mai wieder angehoben.
Nun hat sie mich erneut angeschrieben und eine Nachzahlung für März und April verlangt.
Muss ich dem nachkommen? Ich habe nicht damit gerechnet und keine Reserven dafür angelegt und das Geld längst anderweitig ausgegeben. Ich hatte ja 2 Monate keine Kenntnis darüber, dass sie keine Ausbildung mehr hat.

Danke im Voraus.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Hier ist schon fraglich, ob man den Unterhaltsbetrag überhaupt hätte anheben müssen.

Das hängt davon ab, ob es einen Unterhaltstitel gibt und weshalb hier die Ausbildung abgebrochen worden ist.

Eine Nachforderung der Tochter scheidet aber aus, dass sie Sie nicht rechtzeitig informiert hat.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 18.05.2015 | 14:49

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"kurz und knackig meine Vermutung bestätigt.
Immer wieder gerne!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 18.05.2015 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 66931 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr deutliche und verständliche Antworte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Sie haben mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Auf meine wenig dedaillierten Fragen konnte ich keine genaueren Antworten erwarten. Ich hielt meine Zeilen für eine erste Kontaktaufnahme, der nun genauere Antworten folgen sollten. ...
FRAGESTELLER