Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.799
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Jugendamt - Ehemann soll mitreden dürfen


06.10.2004 10:53 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



ich sollte zu einer ernährungs beratung das dies aber freiwillig ist, wo damit ich auch einverstanden bin, aber ich frage mich könnte das Jugendamt mich mit dem Gericht Drohen ! Und ich bin ja verheiratet aber das Kind ist nicht von meinen Ehemann. kann ich darauf bestehn das mein Ehemann genauso das recht hat mit zu reden den das jugendamt will dieses nicht, aber ich möchte gerne darauf bestehn den er kümmert sich genau so und der Vater ja gar nicht.
Eingrenzung vom Fragesteller
06.10.2004 | 10:56

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Tag,

den Sachverhalt verstehe ich so, dass sie wegen Ihres nichtehelichen Kindes die Ernährungsberatung aufsuchen sollen, auf Veranlassung bzw. beim Jugendamt. Eine solchen amtlichen Aufforderung müssen Sie zunöächst Folge leisten, wenn ein Termin festgesetzt wurde, müssen Sie diesen wahrnehmen oder vorab verlegen.

Wenn Sie möchten dass Ihr Ehemann, der nicht Kindesvater ist, mitgehen kann bzw. "mitreden" darf, sollten Sie dies zunächst, unter Darlegung Ihrer Gründe, mit dem Jugendamt besprechen, ein durchsetzbarer Anspruch hierauf besteht nicht.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben, und´verbleibe

mit freundlichen Güßen

Ralf Thormann, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Recklinghausen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61168 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Frage wurde beantwortet. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Er hat mir bestimmt geholfen, aber leider verstehe ich seine Antwort nicht wirklich. Sollte mein Chef das Weihnachtsgeld rückfordern wird es mir schwer fallen ihm klar zu machen , dass es nicht geht. ...
FRAGESTELLER