Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hälftiger Hauskauf - Eigenkapital jedoch 70% und 30%. Berechnung Zugewinn?


21.06.2005 14:38 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Wir kaufen wahrscheinlich noch kurz vor oder nach unserer Hochzeit ein Haus je zur Hälfte, der Kaufvermittler sagt, es ist bei hälftigem Hauskauf egal ob wir vor oder während der Ehe den Kaufvertrag schließen. Ich bringe 80.000 Euro mit in die Ehe, zuzüglich einer Lebensversicherung die derzeit einen Wert von 15.000 Euro hat, also gesamt 95.000 Euro. Mein zukünftiger Mann hat 35.000 Euro. Das Haus kostet incl. Kaufnebenkosten 235.000 Euro. Wir verwenden von unserem Eigenkapital 85.000 Euro für das Haus, 150.000 Euro Bankkredit. Die 15.000 Euro aus der Lebensversicherung werden in 6 Jahren bei deren Fälligkeit als Sondertilgung für den Kredit verwendet. Frage: Wenn wir das Haus hälftig kaufen, ich aber gesamt incl. Lebensversicherung 70.000 Euro und mein Mann nur 30.000 Euro einbringen, wie wird das dann bei einem eventuellen Scheitern der Ehe (ganz normale Zugewinngemeinschaft) berücksichtigt? Oder bedeutet der hälftige Kauf eine Schenkung der von mir mehr eingebrachten Mittel an meinen Mann und sollte daher ein anderer als hälftiger Kauf gewählt werden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Mit dem Zugewinnausgleich hat es folgende Bewandnis: Leben die Ehegatten im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft, dann besteht während der Dauer der Ehe Gütertrennung, die Ehegatten haben also jeweils getrenntes Vermögen. Vermögen, das sie während der Ehe hinzugewinnen, muss aber im Fall des Endes der Ehe zwischen den Ehegatten gleichmäßig aufgeteilt werden; dies ist der "Zugewinnausgleich" (§ 1378 Abs. 1 BGB).

Sie werden zu Beginn Ihrer Ehe 95.000 EUR haben, Ihr Mann 30.000 EUR. Wenn Ihre Ehe scheitern sollte und Ihr Hausanteil dann ca. 120.000 EUR wert wäre, dann hätten Sie Vermögen in Höhe von ca. 25.000 EUR hinzugewonnen. Ihr Mann, dessen Hausanteil dann ebenso hoch wäre, hätte Vermögen in Höhe von etwa 90.000 EUR hinzugewonnen, also hätte er ca. 65.000 EUR mehr an Vermögen während der Ehe erlangt als Sie. Bei der Durchführung des Zugewinnausgleichs müsste er die Hälfte dieser 65.000 EUR an Sie abgeben, damit der Vermögenszuwachs während der Ehe gleichmäßig auf Sie beide verteilt wird.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)

Nachfrage vom Fragesteller 26.06.2005 | 01:15

Also ist ein hälftiger Hauskauf für mich nicht von Nachteil?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.06.2005 | 18:46

Jedenfalls nicht im Hinblick auf den Zugewinnausgleich.Ob es sonstige Gründe gibt, die den hälftigen Hauskauf für Sie nachteilig werden lassen, kann ich an dieser Stelle natürlich nicht beurteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER