Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Braucht es zur Auflösung einer Erbengemeinschaft einen Notar?

18.11.2004 18:38 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Meine beiden Söhne und ich haben 2 Eigentumswohnungen geerbt und
sind bei einem Grundbuchamt in Bayern als Erbengemeinschaft eingetragen.
Ich möchte nun meinen Anteil meinen Söhnen schenken so daß jeder eine Wohnung erhält.
1. Brauche ich dazu einen Notar ?
2. Kann das auch ein Notar von meinem Wohnort in Hessen aus
erledigen ohne daß er nach Bayern zum Grundbuchamt reisen
muß und damit zusätzliche Kosten verursacht.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie benötigen zwangsläufig einen Notar. Zum einen ist dies schon für die Wirksamkeit des Schenkungsvertrages als solchen erforderlich, zum anderen können auch nur die weiteren Erklärungen bezüglich des Eigentumswechsels nur vor einem Notar erfolgen.

Sie können einen Notar an Ihrem Wohnort aufsuchen. Er muß nicht für die Einsicht in das GB nach Bayern reisen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65472 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,0/5,0
Die Frage war wohl nicht eindeutig gestellt, mit der Nachfrage wurde dann aber ein gutes Ergebnis erzielt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit der Antwort sehr zufrieden, zumal diese innerhalb kürzester Zeit vorlag. Bei weiteren Fragen werde ich gerne wieder die Leistungen des RA Herrn Schröter in Anspruch nehmen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach nur dankbar... ...
FRAGESTELLER