Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betreuungsunterhalt - Wie wird die Anrechnung des Kindergeldes aussehen?

22.08.2008 15:34 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag!
Ab den 1.09.08 wird meine 17- jährige Tochter eine Lehrstelle außerhalb ihres bisherigen Wohnsitz (war bei der Mutter) antreten und in einem Wohnheim wohnen. Von der Mutter und meiner Tochter aus ist es ausgeschlossen worden, das meine Tochter wieder bei ihrer Mutter einziehen wird. Die erste Heimfahrt möchte meine Tochter erst zu Weihnachten antreten.
Da meine Ex-Frau Rentnerin ist und somit nicht Leistungsfähig ist, wird sie keine Unterhalt leisten können. Bisher wurde das Kindergeld hälftig bei beiden Eltern angerechnet. Wie wird die Anrechnung des Kndergeldes ab den 1.09 aussehen? Muss nicht das Kindergeld ab diesen Zeipunkt bei mir voll angerechnet werden (und so voll den Kind zu stehen) da die Mutter das Kind ab diesen Zeitraum nicht mehr betreuen kann. Mit freundlichen Grüßen
22.08.2008 | 16:00

Antwort

von


(1234)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Ich beantworte Ihre Anfrage auf der Basis des geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Da Ihre Tochter auswärtig untergebracht ist, liegt ihr Bedarf bei 640 EUR. Hierin sind bis 270 EUR für Unterkunft einschließlich umlagefähiger Nebenkosten und Heizung (Warmmiete) enthalten.

Das Kindergeld steht ab dem 01.09.2008 Ihrer Tochter voll zu und wird auf den Bedarf voll angerechnet, so dass noch 486.- € ungedeckt bleiben.

Ob Sie diesen Betrag allein aufzubringen haben oder ob Ihre Ex-Frau ebenfalls leistungsfähig ist, kann nicht abschließend gesagt werden. Nur besagt grundsätzlich die Tatsache des Rentenbezuges nichts über die unterhaltsrechtliche Leistungsfähigkeit aus.

Sollten Sie Interesse an einer genauen Unterhaltsberechnung haben, können Sie mich gerne kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Otto
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1234)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80246 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die Beantwortung der Nachfrage. Das war eigentlich das, was mich primär interessierte. Ich hatte mich da offensichtlich zunächst nicht ganz klar ausgedrückt. Aber jetzt ist die Frage für mich "restlos" beantwortet. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war sehr ausführlich und verständlich. Musste nicht lange auf eine Antwort warten. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Hat mir gut geholfen ...
FRAGESTELLER