Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Autokauf BMW Premium Selection - Servicehistorie fehlt

| 16.02.2020 22:03 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


23:51

Guten Abend,

Ich habe im Oktober 2019 einen Gebrauchtwagen bei BMW gekauft mit 38.000 km und dem sogenannten Premium Selection Qualitätssiegel. Garantiert wird dort eine lückenlose Scheckheftpflege, keine technischen Mängel, 10k km Servicefreiheit etc. Eine Liste mit 72 Qualitätsmerkmalen.

Nun habe ich im Januar festgestellt das im Wagen das elektronische Scheckheft nicht gepflegt wurde. Der erste Service hätte bei spätestens 30.000km gemacht werden müssen. Ich kannte das ganze System nicht bezüglich dem e-scheckheft und habe auf die Premium Selection Garantie vertraut.
Rückruf beim Verkäufer: "Wir werden das zurückverfolgen und uns melden." Rückruf kam nicht. Ich habe selbst wieder angerufen und nach eindringlicher Nachfrage wurde gesagt das der 1. Service nicht nachweisbar ist und vom vorbesitzer in einer freien Werkstatt gemacht wurde.
Es gibt keinerlei Nachweise oder Rechnungen. Aussage vom Verkäufer: ist jetzt eben so. Kann man nichts machen!

Der Wagen wurde im internet mit Premium Selection beworben, er hatte Nummernschilder mit Premium Selection Werbung.
Im Kaufvertrag steht als Zusatzvereinbarung:
-24 Monate Premium Selection Garantie.
-Premium Selection Durchsicht.

Nun die Frage ist ob ich durch dieses "Gütesiegel" das recht auf einen Wagen mit lückenloser Servicehistorie habe oder hätte das Scheckheftgepflegt extra im Kaufvertrag stehen müssen?
Welche Möglichkeiten habe ich nun?
Da Nachbesserung bei einem verpassten Service nicht möglich ist, hätte ich das Recht auf eine Rückabwicklung?

Grüße und danke im voraus!

16.02.2020 | 22:59

Antwort

von


(1067)
Hallestr. 101
53125 Bonn
Tel: 0228 629 46 462
Tel: 0179 4822457
E-Mail:

Sehr geehrter Fragensteller,

ich kann den genauen Umfang der Garantie online nicht ausfindig machen.

Basierend auf Ihrer Schilderung "lückenlose Scheckheftpflege" würde zu gesichert, aber fand nicht statt, ist ein Rückritt und / oder eine Minderung gut möglich nach den § 433 BGB: Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag . Sollte ein Gespräch oder einvernehmliche Lösung nicht möglich sein, würde es sich anbieten eines der beiden Mängelrechte auszuüben und dies dem Vertragspartner per Fax oder Einwurfeinschreiben zuzusenden.

Die Erheblichkeit des Mangels würde ich hier wegen der Angaben ins Blaue hinein kombiniert mit besonderen Qualitätsversprechen durchaus bejahen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Saeger


Rückfrage vom Fragesteller 16.02.2020 | 23:03

Fahrzeughistorie & Wartung Öl-Service und Inspektionen durchgeführt*

Service-Historie dokumentiert
Offene technische Aktionen durchgeführt

HU-/AU-Gültigkeit mind. 12 Monate

Unfallschäden (falls vorhanden) fachgerecht instandgesetzt

Das ist der Auszug der ersten 5 von 72 Punkten aus dem Protokoll des Premium Selection Fahrzeugchecks.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 16.02.2020 | 23:51

Gut. Offenbar sind die Punkte "Fahrzeughistorie & Wartung Öl-Service und Inspektionen durchgeführt*

Service-Historie dokumentiert
Offene technische Aktionen durchgeführt" hier nicht gewahrt und Rechtsmittel erfolgversprechend.

MfG RA Saeger

Bewertung des Fragestellers 16.02.2020 | 23:04

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Daniel Saeger »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 16.02.2020
5/5,0

ANTWORT VON

(1067)

Hallestr. 101
53125 Bonn
Tel: 0228 629 46 462
Tel: 0179 4822457
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Erbrecht, Baurecht, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Internationales Recht, Nachbarschaftsrecht