Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anschreiben vom Arbeitgeber werden Krankheit

24.02.2015 18:33 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Schönen guten Abend,

Ich bin seit vier Wochen krankgeschrieben und die Krankmeldung läuft noch bis zum 11.3.
Heute habe ich ein Schreiben von meinem Arbeitgeber erhalten, dass ich mich am 27.2 mit meinem Chef, Personalabteilung und mit dem Regionalleitung zusammen setzen soll.
Ist das üblich und rechtens, dass ich werde meiner Krankheit zu so einem Termin vorgeladen werde.

Viel Dank für eine Rückmeldung

Rosa ziegler

Sehr geehrte Ratsuchende,


es besteht keine allgemeine arbeitsvertragliche Pflicht des Arbeitnehmers an einem Mitarbeitergespräch teilzunehmen, welches der Arbeitgeber eben während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit dieses Mitarbeiters angeordnet hat (ArbG München, Urt.v. 12.12.2000, Az.: 17 Ca 11097/00).



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71574 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich kann Herrn Epping zu meinem Problem "Sperrrung meines YouTube Kanals" nur allen, denen es geht wir mir nur empfehlen. Innerhalb von 3 Tagen wurde die Sperrung zurückgenommen. Des Weiteren hat Herr Epping mich immer schnell ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle, klare und ausführliche Antwort mit Literatur- bzw. Quellenangabe. Perfekt! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER