Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.015
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung wegen unerlaubter Pause erhalten, andere Schicht jedoch nicht.


30.11.2007 10:58 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



Sehr geehrte Damen und Herren!
Mein Chef hat uns bei einer unerlaubten Pause beobachtet,dafür haben ich und meine 4 anderen Kollegen (gleiche Schicht) eine Abmahnung bekommen!Außer eine Person die meines Erachtens von dieser Kontrolle wusste.Auch die Gegenschicht macht diese "unerlaubte" Pause was mein Chef auch weiß, beobachtet hat er sie aber nicht.Er hat gezielt unsere Schicht ausgesucht.Meine Frage kann ich eine Schicht beobachten und abmahnen und bei der anderen wo er weiß das sie es auch machen dieses durchgehen lassen?Ist diese Abmahnung gerecht fertig,ich dachte es gibt eine Gleichstellung?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

der arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz gilt nicht für Abmahnungen; LAG Schleswig-Holstein, 2 Sa 350/05.

Der Arbeitgeber ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, vertrags- oder rechtswidriges Verhalten zu rügen. Der Arbeitgeber kann daher die Pausen der Gegenschicht dulden, in Ihrem Fall aber abmahnen.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER