Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Chef


| 4.7.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich an Ihnen weil ich nicht mehr weiß, wie ich meinem Mann beruflich weiterhelfen soll. Mein Mann ist in einem mittleren Unternehmen (15 Arbeitnehmer incl. Auszubildende ohne Betriebsrat) als Arbeiter angestellt. Er hat im August 2002 durch seinen ...

| 15.7.2006
von RA Elmar Dolscius
Hallo, ich arbeite seit etwas mehr als 10 Jahren in einer Touristikfirma. Vor 8 Jahren bekam ich eine neue Mitarbeiterin ins Büro gesetzt. Seit nunmehr 2 Jahren ist es mit Ihr unerträglich geworden. Sie schikaniert einen wo sie kann. Zwischen uns beiden herrscht stets Anspannung. Alle Fein ...

| 4.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Problem mit meinem Chef. Er verbietet mir, nachdem ich regelmäßig (fast täglich bzw. täglich mehrmals) verbale und/oder schriftliche Anschuldigungen von Ihm erhalten habe, das ich dazu Stellung nehme bzw. eine Gegendarstellung dazu vornehmen kann. Da ...
11.12.2020
von RA Matthias Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, seit über 15 Jahren arbeite ich mit meinem Chef zusammen. Wir haben im Grunde genommen ein gutes Verhältnis, jedoch kann er immer wieder einmal richtig laut und verletzend werden, besonders wenn ihm die Arbeit über den Kopf wächst. Bis jetzt haben sich solche lauten ...

| 13.11.2007
von RA Oliver Kranz
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit einiger Zeit krankgeschrieben und habe nun eine E-Mail meines Chefs erhalten, in der er darum bittet sowohl für meinen PC als auch für meinen MAC die Passwörter zu erhalten, damit er auf die Daten Zugriff hat. Ich nehme an, dass er das Recht dazu hat, m ...

| 25.4.2010
Guten Tag, folgender Sachverhalt. Ich bin seit 14 Jahren im Unternehmen tätig. Von 2005-2006 war ich Vertriebsassistentin Aufgaben: - Unterstützung des Regionalleiters bei allen administrativen Bereichen - Ansprechpartner für Kunden - Organisation von Kundenveranstaltungen 2006 wurd ...

| 26.3.2012
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Dame,sehr geehrter Herr,unser Chef hat zum 01.07.11 die Praxis an einen anderen Arzt verkauft. Diesem haben wir jetzt unseren Resturlaub aus 2010 vorgelegt. Das sind vorher Überstunden gewesen. Der neue Chef will dafür aber nicht aufkommen. Er sagt, dass er mit 2010 nichts zutun hat. St ...

| 11.9.2014
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag. Ich befinde mich seit knapp 3 Jahren in einem festen Arbeitsverhältnis. Ich bin die einzige Angestellte neben meinem Chef. Nun bin ich im 3 Monat schwanger und habe wegen Komplikationen vor 3 Wochen ein Beschäftigungsverbot erhalten. Mein Chef hat durch das kleine Unternehmen nun ...

| 2.2.2007
von RA Ingo Bordasch
Guten Tag, ich habe seit 01.12.2006 einen festen Arbeitsvertrag. Es soll ein Arbeitsvertrag für Vollzeit sein, aber es gibt keine Angabe über die Stundenanzahl je Woche/Monat (Kündigungsfrist 2 Tage zu Arbeitsende/Schichtende). Der Vertrag ist rechtlich gesehen unwirksam. Auch werden keine Zuschläg ...

| 16.7.2011
Ich bin für die Barkasse verantwortlich.,Es wurde eine Quittung von mir an einen Kunden ausgestellt und mein ebenfalls angestellter Chef verlangt von mir, dass ich die Bareinnahme nicht buche (und die Quittung vernichte), damit er das Geld in seine "schwarze Kasse" vereinnahmen kann. Von dem Geld w ...

| 25.5.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn in einer Filiale einer großen Einzelhandelsfirma 5 Teilzeitangestellte beschäftigt sind, hat der Jenige der den Stellvertreter des Chefs macht Sonderrechte bei der Sozialauswahl? Folgende Situation. Alle Angestellten haben denselben Arbeitsvertrag nur unter ...

| 16.6.2015
von RA Steffan Schwerin
Hallo, ich bin Chef und Inhaber einer Werbeagentur mit 15 Angestellten. Die private Nutzung der EDV, des Internets und der geschäftlichen E-Mail-Adresse habe ich letztes Jahr verboten. Sprich privates Mailen und Internet surfen ist verboten, auch während der Mittagspause. 1) Darf ich als Ch ...
10.7.2009
seit sieben jahren habe ich ein verhältnis mit dem chef weil die frau dahinter kam wird dem mann von seiner frau gedrängt mir zu kündigen ich möchte meine arbeit nicht kündigen sitze jetzt zu hause und weis nicht wie es weiter geht die frau hat mir verboten zur arbeit zu gehen ich werde eine kündig ...

| 10.7.2017
von RAin Doreen Prochnow
Guten Tag, ich leide seit längerem unter einer Autoimmunerkrankung welche zu Beginn des Jahres zu diffusen Symptomen führte. Es bestand der Verdacht, dass diese Erkrankung auf die Nieren gehen könnte und so sollte ich zum Urologen. Da mein Chef (ärztlicher Leiter eines mvz in einem Krankenhaus) U ...
23.9.2019
von RA Christian Joachim
Ich bin Angestellter in einer Firma mit einem technischen Beruf. Die Firma wird vom Inhaber selbst "geführt". Nun ist es so das der beste Freund jeden Tag in der Firma ist und meinen Kollegen und mir das Leben schwer macht. Er sucht nach Fehlern die wir gemacht haben, dann folgt eine verbale Abrei ...

| 3.2.2013
von RA C. Norbert Neumann
Hallo, Ich arbeite in einer Steuerkanzlei als Buchhalter/Lohnbuchhalter. Von Anfang an wurde mir mitgeteilt, dass in der Lohnphase mehr Stunden anfallen werden, dieser aber nach dem Lohn abgefeiert werden könnten. Tatsache ist, dass ich in meiner ganzen Zeit (1 Jahr) bisher noch keine einzige Übe ...
24.1.2007
Hallo, ich arbeite geringfügig. Ich habe HEUTE meinem Chef mündlich mitgeteilt, dass ich zum 15. März 2007 kündigen möchte. Ich habe KEINEN SCHRIFTLICHEN AERBEITSVERTRAG. Mein (noch) Chef teilte mir daraufhin mündlich mit, ich könne auch zum 01. Februar 2007 aufhören. Er meinte weiterhin, er w ...
18.4.2005
von RA Stefan Steininger
Seit 2000 bin ich in einem Arbeitsverhältnis mit schriftlichen Arbeitsvertrag. Da mein Chef durch Betriebsurlaub über meinen gesamten Jahresurlaub verfügt und ich ein schulpflichtiges Kind habe,wurde damals in meinem Arbeitsvertrag festgelegt,daß ich in den Schulferien generell unbezahlt zu beurlaub ...
1.4.2012
Sehr geehrte Anwälte Unser Betrieb in dem ich arbeite besteht auch einen Gesellen ( mich ) einer Sekretärin , einem Lehrling und dem Chef . Im vorigen Jahr machte ich meinen Chef folgenden Vorschlag um im Sommer immer das Büro besetzt zu halten und einem reibungslosen Ablauf zu gewährleiste ...

| 8.8.2010
von RA Gerhard Raab
Ich bin seit mehr als 14 Jahren als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei (kein Betriebsrat) mit mehr als 14 Anwälten mit unbefristetem Vertrag beschäftigt. Es gab niemals Beanstandungen meiner Arbeit und keine Abmahung. Mein Chef möchte mich los werden (evtl. aus Kostengründen) und droht mir offen ...
12·15·30·45·60·75·82