Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.604 Ergebnisse für „unterhalt unterhaltszahlung“

25.8.2022
| 54,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Mein Vater möchte diesen Lohn nun 1:1 auf die Unterhaltszahlungen anrechnen.
5.8.2022
| 48,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
2.) kann ich statt der 3 Jahresregelung eine aktuelle Gewinnprognose des Steuerberaters als Grundlage für die Berechnung des Unterhaltes abgeben?

| 3.8.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Ex Frau meint ich müsse nur noch für August 2022 Unterhalt zahlen, jetzt soll ich noch 3 Monate Unterhalt zahlen und dann bis Sept.2023 nichts mehr. Wie verhalte ich mich jetzt mit den Unterhaltszahlungen?
31.7.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Dort wurde auch ein Unterhaltstitel von der Mutter erwirkt welcher ihr monatlich sehr gute Unterhaltszahlungen zusichert.

| 27.7.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Er hat noch eine Ex wo er 2.500€ Unterhalt zajlt und einen Kredit?

| 17.7.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, ich zahle Unterhalt für meinen 16 jährigen Sohn der beim Vater lebt . ... Ich habe gelesen, dass dann auch die Pflicht zur Unterhaltszahlung meinerseits wegfällt, stimmt das?
29.6.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sie bekommt seit der Trennung von mir Unterhalt, außerdem französisches und deutsches Kindergeld. ... Meine Frage: kann ich das Deutsche Kindergeld, das aufgrund meiner sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit in Deutschland an die Mutter ausgezahlt wird, hälftig auf meine Unterhaltszahlungen anrechnen, wie es in Deutschland der Fall wäre?
29.6.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ebenso möchten wir gegenseitige Unterhaltszahlungen ausschließen (Kindesunterhalt ausgenommen sowie Unterhalt in den ersten 4 Lebensjahren des Kindes für die Mutter).
3.5.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn ist nach einem One-Night-Stand Vater geworden.Er hat nach der Geburt die Vaterschaft anerkannt und zahlt auch Kindesunterhalt.Er und die Kindsmutter sind nicht zusammen und diese wollte auch , wenn das Kind in dem Kindergarten ist, ihre Arbeit wieder aufnehmen.Er zahlt auch für sie Unterhalt.Jetzt hat sie einen neuen Freund der auch keiner Arbeit nachgeht....wieso auch immer.... der augenscheinlich seit Monaten nun mit in der Wohnung lebt und nun auch noch schwanger von diesem ist.Hinzu kommt nun noch ein Beschäftigungsverbot bzgl der neuen Schwangerschaft.Ich weiß dass nach einem Gesetz von 2019 Nichteheliche privilegierter behandelt werden und eine eheähnliche Beziehung nicht zur Beendigung der Unterhaltszahlung führen.Muss er trotz dieser Situation weiter bis zur 3Jährigkeit des Kindes Unterhalt an die Mutter zahlen oder lässt ein Eintreten in den Mutterschutz oder eine eventulle Heirat dies beenden.????
26.4.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Von ihrer Seite ist kein Unterhalt zu erwarten, das würde ja bedeuten, dass die Unterhaltspflicht der Frau meines Sohnes wieder an die Eltern zurückgeht. ... Oder werden mögliche Gelder des Staates wie Kindergeld für das Kind meines Sohnes oder Wohngeld und Bafög in unsere mögliche Unterhaltszahlung einberechnet?
14.4.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Meine Unterhaltszahlung von 70euro wurde damals als volle Unterhaltszahlung vor Gericht anerkannt, sodass keine Rückstände bei der Unterhaltsvorschusskasse angefallen sind. ... Nach Aussage des Jobcenters, soll demnach von mir 392euro Unterhalt gezahlt werden. ... Soll ich Kontakt mit dem Jobcenter aufnehmen und fragen, wieso der Unterhalt 392euro beträgt?
30.3.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Gestern traf uns dann fast der Schlag, als per Post ein Brief vom Landratsamt (Jugendamt) ankam, in welchem die Behörde die Vertretung der Tochter ankündigt und Unterhalt eingefordert wird. ... Nun meine Fragen : steht ihr Unterhalt zu wenn sie den Ausbildungsplatz eigenverschuldet verloren hat ?

| 10.3.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Aus der Auskunft könnte sich dann die Situation ergeben, dass derzweite Teil - Änderung des Unterhalts - noch nicht geboten ist. 1.

| 8.3.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Einkommen brutto: 2900 Euro Einkommen netto: 2390 Euro Wohnvorteil: 450 Euro (Kaltmiete) Steuererstattung: 33 Euro pro Monat Familienzuschlag: 100 Euro pro Monat Insgesamt: 2973 Euro Ausgaben pro Monat: Berufsunfähigkeitsversicherung 55 Euro Private Krankenversicherung 200 Euro Haftpflichtversicherung 5 Euro Privat PKW Leasing 500 Euro (Vertrag wurde während der Schwangerschaft abgeschlossen) Bausparvertrag 40 Euro Unterhalt Kind 306 Euro 1/10 Bonus 239 Euro 4% private Altersvorsorge vom Brutto (ich investiere seit 10 Jahren in ETF Fonds) 116 Euro Brandversicherung 55 Euro Abfallgebühren 14 Euro Hausratversicherung 8 Euro Autoversicherung 33 Euro Grundsteuer 13 Euro Geldleistung an die Eltern 200 Euro (das zahle ich seit 8 Jahren seit der Schenkung jeden Monat per Lastschrift um die Rente meine Eltern aufzubessern, darüber gibt es aber keinen Vertrag) Steuerberater 12 Euro Fahrtkosten 20 km hin und zurück (20kmx0,42x220/12) 154 Euro 5 % berufsbedingte Aufwendungen vom Netto 120 Euro Darf ich nach den Süddeutschen Leitlinien die Fahrtkosten und die 5% Pauschale abziehen, weil in den Leitlinien wird das ja separat aufgezählt?
4.3.2022
| 300,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo, wir streiten um den Unterhalt für das Kind. ... Wohnwert, ich aber nur 1800) 2) Gilt die Düsseldorfer Tabelle überhaupt, wenn die Vermögensverhältnisse so sind wie sind, denn das ist ja keine gesetzlich verankerte Tabelle sondern nur eine Tabelle, die den Familienrichtern dazu dient den Unterhalt zu bestimmen. ... Kann ich diese Mehrkosten für diese 4 Zi-Wohnung nicht auch von meinem Einkommen abziehen, denn diese Kosten entstehen ja nur, damit die Kinder bei mir wohnen können (große Wohnung ist bekanntlich ein Kriterium für ein Wechselmodell) 5) Meine Frau stellt sich mit Unterhaltszahlung nur für die KInder(!!)
17.2.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Verheiratet seit: Mai 2018 Beginn Trennungsjahr: Januar 2022 Kinder: 3 (6 Jahre, 2 Jahre, 2 Jahre) Vermögen bei Heirat, Partner A: 3.500 € Vermögen bei Heirat, Partner B: 20.000 € Gehalt, Partner A: 2.150 € netto Gehalt, Partner B: 450 € netto Partner B bekommt 2020 ein Grundstück als Schenkung, Wert ca. 32.000 €. 2021 wird auf diesem Grundstück ein gemeinsames Haus gebaut. Kredit für das Haus wurde gemeinsam aufgenommen, es stehen beide Partner im Dahrlehensvertrag. Im Grundbucheintrag des Grundstückes steht nur Partner B.
16.2.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Ab Oktober 2019 musste ich dann etwas über 320 € Unterhalt zahlen. Ich habe bis zum Mai 2021 Unterhalt bezahlt bis sie 18 Jahre alt wurde. ... Als die Unterhaltszahlung letzten Sommer ausgefallen sind hat sie sich plötzlich entschieden noch mal zur Schule zu gehen.

| 11.2.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Allerdings bin ich leider zurzeit aufgrund der hohen Unterhaltszahlungen an meiner Frau nicht bzw. schwer in der Lage, den Gegenwert zu bezahlen, da mir nur der Selbstbehalt von 1280€ bleibt!!
123·25·50·75·100·125·131