Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.856 Ergebnisse für „unterhalt kindesunterhalt“

8.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sie sagt, sie würde im Trennungsfall auch alleine für das Kind sorgen und aufkommen. 1) Besteht die Möglichkeit, daß ich als zukünftiger Kindsvater durch die Mutter von der Verpflichtung zum Kindesunterhalt freigestellt werde, indem sie sich erklärt, allein für den Kindesunterhalt aufzukommen? ... 7) In welchen Fall müßte ich dennoch Unterhalt zahlen?

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Natürlich möchte ich meine Kinder daran teilhaben lassen und den zu wenig gezahlten Unterhalt mit der Auszahlung des Bonus nachzahlen. a. ... Meine Erwartung wäre zu wissen, wie ich mit wechselndem Gehalt möglichst einfach und rechtssicher die Unterhaltszahlungen durchführen kann.

| 20.4.2008
Ich zahle derzeit 375,- Euro Unterhalt für die Tochter und das Taschengeld in Höhe von 30,- Euro. ... Meine Frage: Kann ich einen Teil des Unterhaltes (z.B. 30,- Euro im Monat) auf ein getrenntes Konto einzahlen, von dem dann Posten wie z.B. ... Welchen Anteil am Unterhalt haben Kosten wie Unterkunft, Verpflegung etc.?
15.9.2009
In eine Vereinbarung wurde vor einigen Jahren von den Ehegatten folgende Formulierung zum Kindesunterhalt aufgenommen: "Der Ehemann verpflichtet sich, Kindesunterhalt in Höhe von 4XX € monatlich zu Händen der Ehefrau zu zahlen. ... Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Kindesunterhalt." ... Ebenso wurde von ihr seitdem kein höherer Kindesunterhalt verlangt.
31.8.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ist der (volle) Kindesunterhalt für das Kind in der Kur zu reduzieren, weil Aufenthalt über die Krankenkasse abgerechnet wird ? ... Ist der Kindesunterhalt für das daheimgebliebene Kind gerechtfertigt ?
7.2.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Verständnisfrage: ich habe bislang für 2 Kinder 115 % Kindesunterhalt an meine ExFrau gezahlt, aufgrund Vereinbarung. ... Wie wird dieser Unterhalt, immerhin fast 800 Euro, verrechnet? ... Wer prüft, wieviel Unterhalt sie bekommt?

| 23.6.2015
Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.

| 1.2.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Meine Frau erhält von mir den in einer Auseinandersetzungsvereinbarung festgelegten nachehelichen Unterhalt von 1.800 Euro (bis April 2018). Frage: Findet bei der Berechnung des Kindesunterhalts für unseren jetzt 18-jährigen Sohn der nacheheliche Unterhalt auch Anwendung, d.h. ist bei der Berechnung bezüglich des Anteils meiner Ex-Frau von 1.000 Euro (bei einem Selbstbehalt von 1.080 Euro also keine Beteiligung) oder zuzüglich Ihres Unterhalts von 1.800 Euro, total also 2.800 Euro, auszugehen?

| 20.8.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wohnte bis 31.07.18 bei der Mutter, die Kindergeld erhielt und natürlich Kindesunterhalt von mir gemäß Düsseldorfer Tabelle (160%). ... Dafür zahlt sie aktuell keinen Kindesunterhalt. ... Kann ich, zu welchem Zeitpunkt auch immer, dann problemlos Kindesunterhalt fordern btw.

| 29.7.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Unterhalt wurde immer regelmäßig gezahlt. ... Kann ich den zu viel gezahlten Unterhalt zurückverlangen oder sogar gegenrechnen? ... Steht dem Kind, der Mutter (die keinerlei Unterhalt leisten muss), oder mir das Kindergeld zu?

| 13.6.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Der Nebenjob wurde aber bisher nicht auf den Kindesunterhalt angerechnet. ... Wirde der Kindesunterhalt berücksichtigt? ... Natürlich bezahle ich den Unterhalt für meine Kinder gerne, es geht auch nicht darum ein Mangelfall zu werden.

| 1.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Unterhalt beträgt monatlich € 1700,- gesamt. ( Kindesunterhalt wurde als Höchstsatz der Düsseldorfer Tabelle angenommen x2 plus Mehrbedarf Privatschule ( 3/4 Teil der Kosten zahle ich!!)
24.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, I am writing in English since it is quicker for me but you can answer in German if you prefer. No problem. I am the father of two children (9 and 12 years old) and the mother and me are now divorcing.
30.11.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Einen schönen guten Abend, habe ich nach dem neuen Gesetzt überhaupt noch einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt, nach dem 3. ... Wie hoch ist der Kindesunterhalt, den wir nach der neuen Gesetzeslage zu erwarten haben und wird bei dem vom Vater zu leistenden Kindesunterhalt das Kindergeld zur Hälfte angerechnet? ... Ich arbeite wöchentlich 20 Std. in Teilzeit und bekomme zurzeit noch zusätzlich Unterhalt von meinem ehem.

| 16.3.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Für die Kinder wird nach Düsseldorfer Tabelle ein Unterhalt von ca. 900 Euro fällig. Die Frage ist nun, muß allein der Mann an die Frau für die Kinder Unterhalt zahlen oder ist hier auch ein Teil des Unterhalts der Frau für den Kindesunterhalt heranzuziehen? (Würde allein der Mann Unterhalt zahlen müssen, hätte der ja nur noch 1.100 Euro übrig, während die Frau noch ihr gesamte Netto von 2.000 Euro übrig hätte, weil der Mann ja den Kindesunterhalt allein bezahlen würde.
23.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt. ... Ich kann mir das nicht leisten ich habe auch meine Abgaben und meine Sachen zu bezahlen.Kann ich von nächsten Kindesunterhalt die 170€ einbehalten?

| 5.10.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Seit der Trennung von der Kindesmutter 2010 habe ich einen monatlichen Kindesunterhalt an die KM gezahlt. ... Da mein Sohn nun in einer stationären Klinik ist möchte ich fragen, wie es jetzt geregelt ist mit dem Kindesunterhalt? ... Muss ich nach wie vor weiter den Unterhalt an die Mutter zahlen oder kann ich diesen , wegen den erhöhten Kosten der Kindespflege / Besuchszeiten / Reisekosten anderweitig verwenden.

| 26.4.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Nach der vom Anwalt zum Trennungszeitpunkt dargelegten Berechnungsarithmetik für den damaligen Unterhalt würde meine Frau heute einen Trennungsunterhalt für sich i.H.v. 1.643,- Euro und einen Kindesunterhalt für die beiden 6-jährigen Kinder gem. ... Nun habe ich immer wieder gehört, daß bei hohen Nettoeinkünften > 4.800,- Euro Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt nicht mehr fortgeschrieben werden, damit der Unterhaltspflichtige nicht überproportional Unterhalt bezahlen muß.
123·25·50·75·100·125·150·175·193