Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

930 Ergebnisse für „wohnung vermieter haus betriebskosten“

9.10.2020
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Er hat viele Jahre an dem Haus gearbeitet und Geld hineininvestert, aber im Grundbuch stehe nur ich. ... Kann ich einen Mietvertrag aufsetzen, in dem ich ihm lediglich die Betriebskosten abverlange, er aber für sämtliche Reparaturkosten aufkommt (Heizung, Dach, nicht nur Kleinreparaturen) und dafür auf eine "Kaltmiete" verzichte? ... Ich möchte, dass das Haus weiterhin bewirtschaftet ist, er aber keine Ansprüche gegen mich erheben kann.

| 1.10.2012
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Wohnraum-Mietvertrag auf einem Haus-und-Grund-Formular in der Fassung 8/2004, bei dem unter "Miete", (1) folgendes steht: Die Miete beträgt monatlich 550 EUR, Miete für Garage/Stellplatz 50 EUR, Vorauszahlung auf die Betriebskosten für Heizung und Warmwasser, Vorauszahlung für die übrigen Betriebskosten gemäß §2 Betriebskostenverordnung 80 EUR, insgesamt monatlich 680 EUR. ... Meines Erachtens jedoch ist es in diesem Falle nicht möglich, dass der Vermieter die Stellplatz-Betriebskosten umlegt; denn diese sind im Garagenmietpreis enthalten. ... (Meines Wissens gilt die Betriebskostenverordnung nur für den Wohnraum, nicht für die Garage.)
26.4.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag, mein Schwiegervater ist Vermieter des elterlichen Hauses meiner Frau und mir. ... Unser Schwiegervater will nun mit den Nebenkosten nichts mehr zu tun haben und nur noch 900 Euro Miete generell für das Haus haben. ... Paragraph 4, Satz 1 unseres Mietvertrages weist folgenden Satz aus: "Die Betriebskosten zahlt der Vermieter."
8.7.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Verteilerschlüssel kann jederzeit vom Vermieter geändert werden wenn keine gesetzlich Bestimmungen vorliegen.Den habe ich im Mietvertrag niergends gefunden. Jetzt bekomme ich einen Wisch in den Briefkasten geworfen (Vermieter wohnt mit im Haus, insgesamt 6 Parteien 4 Eigentümer, 2 Mieter)"Hausgeldabrechnung" auf dem handschrifltich steht € 1200.- bezahlt € 487,65 Nachzahlung bis 01.08.08, macht monatlich € 140,65. ... Denn wenn ich vorher gewusst hätte, das die Umlagen so hoch sind, wäre ich in die Wohnung nicht eingezogen.
3.9.2007
Hallo, ich habe folgende Frage Ich habe ein heute Mehrfamilienhaus erworben, indem unter anderem seit 2001 ein älterer Herr wohnt der seit seinem Einzug für eine 50 qm Wohnung 200,00- Euro Warmmiete zahlt. ... Das gleiche gilt für Strom (1 Zähler)) Ab wann und wie hoch kann ich die Betriebskosten erhöhen Ab wann und wie hoch kann ich die Miete erhöhen In dem Haus leben 2 weitere Parteien die überhaupt keinen Mietvertrag haben. Wie hoch sind in dem Fall die Betriebskosten Ab wann und wie hoch kann ich die Betriebskosten erhöhen Ab wann und wie hoch kann ich die Miete erhöhen Eine von diesen Parteien benutzt die Wohnung als Lagerraum (Gewerbe) und ist wohnhaft woanders.
13.12.2005
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, ich und mein Mann haben Ende August einen Mietvertrag für eine Wohnung in einem Zweifamilienhaus unterschrieben. Das Mietverhältnis sollte am 01.12.2005 beginnen.Wir haben dann aber noch mal darüber nschgedacht und haben dem Vermieter anfang September mitgeteilt das wir die Wohnung doch kündigen wollen. ... Da der Vermieter ja angeblich erst nach Unterzeichnung des Vertrages zum Notar ist und denn Kauf des Hauses notarielle abgeschlossen.
23.10.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sind es jetzt plötzlich Betriebskosten? Wenn ja, soll der Hausverwalter sie auf mehrere Jahre umlegen? ... In der Rechnung steht 359 m gesamte Wohnfläche, unsere Wohnung war 94 m groß, also 26 %.

| 2.11.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Ich wohne in demselben Haus in getrennter Wohnung wie meine geschiedene Ex-Ehefrau. ... In der Betriebskostenabrechnung werden für uns jedoch jeweils 3 Personen im Umlageschlüssel für Müll und Wasser/Abwasser genannt. ... Der Vermieter bzw.

| 8.5.2009
Unsere Vermieter haben einen seperaten Anbau an ihr ursprüngliches Haus gebaut. ... Der Vermieter wurde darüber vor Einzug der Wohnung (07.08) informiert. ... Das Vermieter-Ehepaar ist Rentner/Hausfrau, also den ganzen Tag zu Hause.
24.3.2007
Es findet sich jedoch folgender Passus: " Die Unkosten des Vermieters für Reinigung und Beleuchtung der allgemein benutzten Teile des Hauses ( einschließlich Zählermiete und Ersatzbeschaffung von elektrischen Birnen und Zähler ) werden auf die Mieter des Hauses umgelegt. " Haben wir eine Möglichkeit, uns gegen die Forderungen des Mieters zu wehren? ... Wir bitten um kurze Einschätzung der Chancen und Risiken einer möglichen Vorgehensweise. ( Tenor des Urteils: Kosten für die Dachrinnenreinigung sind umlagefähige Betriebskosten, wenn sie in jedem Jahr anfallen. Sie gehören zu den " sonstigen Betriebskosten " und können - auch wenn sie nicht im Mietvertrag aufgeführt wurden - durch jahrelange Zahlung als vereinbart gelten. ) Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Mühe.

| 10.3.2015
Wir fünf möchten uns dann dort in der EINZIGEN Wohneinheit des Hauses auch behördlich mit ERSTEM Wohnsitz anmelden. ... Ein unentgeltliches und lebenslanges Wohnrecht in dem Haus kann ich ihr dabei aber AKTUELL nicht einräumen. ... Nur, Mieter und Vermieter in EINER Wohneinheit, wäre ein solcher Vertrag überhaupt rechtswirksam ?

| 25.5.2007
Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, unser Mietvertrag (Vordruck von "Haus & Grund Hessen") enthält unter § 4 ("Miete, Betriebskosten") den Satz: "Erhöhung und Neueinführung von Betriebskosten sind nach Maßgabe des <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/560.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 560 BGB: Veränderungen von Betriebskosten">§ 560 BGB</a> umlegbar.... Die Zeitfolge beträgt im allgemeinen bei Küchen, Bädern und Duschen 3 Jahre, bei Wohn- und Schlafräumen, Fluren, Dielen und Einzel-Toiletten 5 Jahre, bei allen übrigen Räumen 7 Jahre. (…) Der Mieter hat ferner vom Vermieter gestellte Textilböden bei Bedarf fachgerecht zu reinigen oder reinigen zu lassen. ... Weist der Mieter jedoch nach, dass die letzten Schönheitsreparaturen innerhalb der oben genannten Zeitfolgen - zurückgerechnet vom Zeitpunt der Beendigung des Mietverhältnisses - durchgeführt worden sind, und befindet sich die Wohnung in einem einer normalen Abnutzung entsprechenden Zustand, so muss er anteilig den Betrag an den Vermieter zahlen, der aufzuwenden wäre, wenn die Wohnung im Zeitpunkt der Vertragsbeendigung renoviert würde; dasselbe gilt, wenn und soweit bei Vertragsbeendigung die obigen Zeitfolgen seit Beginn des Mietverhältnisses noch nicht vollendet sind.
15.7.2011
Guten Tag, meine Wohnung sollte 63 m2 groß sein. ... So habe ich mich mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt, der nun vorschläg einen Sachverständigen ranzuholen. ... Er ist maximal bereit, im Falle die Wohnung seie wirklich deutlich kleiner, die ab diesem Zeitpunkt laufenden Betriebskosten zu senken.

| 13.1.2010
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Ein Nachweis über die Gesamtkosten wird vom Vermieter erbracht. ... Inzwischen wurde das Haus verkauft. ... Ich habe mich deshalb umgehend an den Vermieter gewendet.

| 27.1.2011
Es gibt keine weiteren vergleichbaren Angebote an Mietshäusern oder größeren Wohnungen. ... Außerdem hat der Vermieter noch ein weiteres Haus im Ort vermietet. ... Es ist so traurig, dass dies nach einer Nichteinigung wegen den Betriebskosten geschehen muss.
29.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Die Wartung für die Etageheizung habe ich als Vermieter durchführen lassen, die Kosten betragen 80, --€ pro Wohneinheit. Die Kosten für die Schornsteinfeger durchgeführte Abgaswegeüberprüfung, beträgt 31,42€ je Wohneinheit, plus eine Grundgebühr von 29, --€ für das ganze Haus. ... Dies würde jedoch dazu führen, dass die Mieter der großen Wohnungen im Vergleich zur kleinsten Wohnung (z.

| 25.6.2009
Sachverhalt: Vermieter hatte angeboten, dass wir die Wohnung nicht streichen müssen, da wir für Februar noch komplett Miete gezahlt haben. ... Der Vermieter behauptet nun desweitern, dass die Wohnungsübergabe ohne Licht stattgefunden hätte und die Wohnung nicht ordnungsgemäß gereinigt war. ... Es war Licht vorhanden und die Wohnung war mehr als besenrein gereinigt.

| 1.7.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Telefonische Nachfragen nach dem Termin der Rückzahlung ergaben die Auskunft, dass das Geld erst zurückgezahlt würde, wenn alle anderen Mieter (mehrere Wohnungen) ihre Nachzahlung geleistet hätten. ... Mir liegt viel daran, dieses Problem ohne Ärger mit der Hausverwaltung zu klären, denn ich bin als Rollstuhlfahrerin auf diese Wohnung angewiesen, kann nicht einfach umziehen. ... Gibt es eine gesetzliche Frist zur Rückzahlung der überschüssigen Betriebskosten?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·47