Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

493 Ergebnisse für „gbr haftung“


| 24.4.2015
440 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Wie folgt: Ich bin Eigentümer einer GmbH, die Stand jetzt in 2011 an einer GbR beteiligt war, also für deren Verbindlichkeiten haftet. 2012 haben GbR und GmbH ihren Betrieb schuldenfrei eingestellt und ruhen. Ich würde gerne die Haftung dieser GmbH durch die einer anderen GmbH ersetzen.

| 14.6.2015
462 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
A,B und C gründen eine GbR. Nach einem Jahr geht diese GbR auseinander- A macht alleine weiter. ... Den Mietvertrag will der Vermieter nicht umschreiben (hat ja 3 Leute noch in der Haftung).
27.1.2013
2639 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
A möchte die GbR verlassen. ... Meine Fragen betreffen den Fall, wenn der Vermieter einem Auflösungsvertrag für A NICHT zustimmt: >> Wenn beide die GbR intern auflösen würden oder A die GbR kündigt und B dann A intern vertraglich aus der Haftung (für den Mietvertrag) entläßt -- Wie sind dann die Folgen für die Haftung gegenüber dem Vermieter für A? Endet dann tatsächlich die komplette Haftung gegenüber dem Vermieter z.B. für den Fall, daß B die Miete nicht aufbringen könnte?
17.10.2010
1518 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Unsere 2 Personen Gbr hat vor 2 Jahren einen Rahmenwerkvertrag mit einer AG auf 5 Jahre abgeschlossen.Es werden Einzelwerkverträge durchgeführt.In diesem Rahmenwerkvertrag sind 30 fache Vertragsstrafen des Auftragswerts vereinbart.Welche Möglichkeit gibt es , den zukünftigen Geschäftsbetrieb für die beiden Gesellschafter zu übertragen oder in eine Geschäftsform zu bringen,in der die Haftung der Gesellschafter beschränkt ist ?Bestreht z.b.die Möglichkeit der Aufnahme eines oder 2 neuer Gesellschafter,die die Haftung und den Geschäftsbetrieb übernehmen.

| 8.6.2017
182 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
in einem Beteiligungsvertrag (siehe unten) habe ich mit § 4 zu regeln versucht, dass die Haftung (von Forderungen, offene Posten, Schulden beim Finanzamt usw.) die vor dem 10.02.2006 entstanden sind, nicht von mir zu vertreten sind und auch nicht von mir zu begleichen sind. ... Mit der Zahlung des Darlehns wird B in einem Verhältnis von 40/60 Partner und Miteigentümer der oben angeführten Firmen. (40/60 d.h. 40% B / 60% A) Die Geschäftsführung wird ebenfalls im Verhältnis 40% B / 60% A aufgeteilt. §4 Haftung Mit dem Eintritt in die Partnerschaft am 10.02.2006 haften beide Inhaber gemäß dem partnerschaftlichen Verhältnis für die Geschäftsaktivitäten. Die Haftung für die in der Vergangenheit (vor dem 10.02.2006 der Partnerschaft) liegenden Geschäftsaktivitäten liegt ausschließlich bei A.
10.3.2010
2332 Aufrufe
von Rechtsanwalt André Sämann
Guten Tag, ich möchte zusammen mit einem Partner eine GbR gründen. ... Darf dieser Partner mit mir eine GbR gründen? ... Habe ich persönlich rechtliche Nachteile zu befürchten hinsichtlich der Haftung für Schulden meines Partners?

| 19.8.2007
9475 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Kläger beruft sich auf die Haftung der GbR-Gesellschafter analog § 128 GbR nachdem die Gesellschafter für sämtliche Verbindlichkeiten als Gesamtschuldner haften. ... Die Rechtsprechung des BGH zur „strengen“ GbR-Haftung auch bei sogenannten „GbR mbH“ sieht nach meinen bisherigen Recherchen für die Gesellschafter von Immobilienfonds Ausnahmen vor (vgl. ... Da die quotale Haftung im Gesellschaftsvertag vereinbart ist und dieser der kreditierenden Bank naturgemäß vorliegt, muss unterstellt werden, dass diese von der quotalen Haftung Kenntnis hat.
17.5.2006
2413 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine Person von mehreren ist Teilnehmer einer Gbr mit einer Einlage von 10000 Euro. Ist die Haftung begrenzt auf die Einlage oder unbeschränkt?

| 5.7.2006
4865 Aufrufe
Um zu der vom Vermieter gewünschten " Einzelperson" zu werden, ist nun angedacht, eine GBR zu gründen. Inhalt und Ziel der GBR ist lediglich das anmieten der Räumlichkeiten, ansonsten bleibt ein jeder von uns wirtschaftlich selbstständig. Nun kenne ich die anderen Gesellschafter nicht näher oder überhaupt nicht und möchte deshalb einer Haftung mit dem gesammten Privatvermögen entgehen, denn eigentlich miete ich ja nur einen kleinen Teil der Gesammtfläche.
2.2.2012
2391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die GbR unterhält einen Vertrag mit einer dritten Partei C. Laut diesem Vertrag erhält die GbR Provisionsgewinne aus bestimmten Geschäften. ... Wie kann man eine Haftung vermeiden?

| 24.2.2015
503 Aufrufe
Ich möchte mich an einer GBR beteiligen, es bestehen aber ein hoher Kredite.

| 27.6.2017
177 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
„BEISPIELTRAINER" besteht bereits seit langer Zeit und es existiert ein GbR-Vertrag zur Regelung gegenseitiger Rechte und Pflichten zwischen den bisherigen Gesellschaftern (Herr W. und Herr R.). Es stellt sich die Frage, ob für den Fall, dass einer der neu Beteiligten (Herr X, Herr Y oder Frau Z) obwohl für sich benommen selbstständig tätig, mit Herr W. oder gar mit mit der bereits existierenden GbR „BEISPIELTRAINER" ungewollt eine neue GbR (inkl. gesamtschuldnerischer Haftung) begründen sofern A) gemeinsam an neuen möglichen Konzepten und Trainingsinhalten gearbeitet wird; B) Herr X, Herr Y oder Frau Z im Auftrag von „BEISPIELTRAINER" tätig werden; C) Herr X, Herr Y oder Frau Z mit Herrn W gemeinsame Akquise betreiben; D) Herr X, Herr Y oder Frau Z Visitenkarten oder Emailkonten von „BEISPIELTRAINER" nutzen würden? ... W. oder gar die bestehende GbR „BEISPIELTRAINER" ungewollt eine neue GbR gebildet und treffen die Schadenersatzforderungen daher nun ggf. auch Frau Y, Hr.
30.10.2017
116 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
GbR-Gründung. Es steht die Überlegung im Raum, mit meiner Band (5-köpfig) eine GbR zu gründen. ... Ist es unter diesen Umständen ratsam eine GbR zu gründen oder gibt es Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung?

| 22.10.2008
1417 Aufrufe
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Hallo, eine GbR möchte sich "Kapitalanlagegesellschaft" nennen. Dabei sind mir zwei Knackpunkte aus dem Investmentgesetz aufgefallen: 1) §6 (1) Kapitalanlagegesellschaften sind Unternehmen, deren Geschäftsbereich darauf gerichtet ist, inländische Investmentvermögen im Sinne des § 1 Satz 1 Nr. 1 zu verwalten und Dienstleistungen oder Nebendienstleistungen nach § 7 Abs. 2 zu erbringen. (2)Kapitalanlagegesellschaften dürfen nur in der Rechtsform der Aktiengesellschaft oder der Gesellschaft mit beschränkter Haftung betrieben werden. --> Dies könnte meiner Meinung nach vernachlässigt werden, da ja keine KAG betrieben werden soll, sondern sich nur so genannt werden soll. 2) §3 (1) Die Bezeichnung "Kapitalanlagegesellschaft", "Investmentfonds" oder "Investmentgesellschaft" oder eine Bezeichnung, in der diese Begriffe allein oder in Zusammensetzungen mit anderen Worten vorkommen, darf in der Firma, als Zusatz zur Firma und zu Geschäfts- und Werbezwecken nur von Kapitalanlagegesellschaften, von ausländischen Investmentgesellschaften, Verwaltungsgesellschaften und Vertriebsgesellschaften im Sinne dieses Gesetzes geführt werden. --> Ich meine auch hier muss sich die GbR keine Sorgen machen, da sie keine Firma ist.
12.2.2013
2048 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Nun habe ich Fragen bezüglich der Haftbarkeit des damaligen Mitgesellschafters, da ja die GbR geprüft wurde!
30.10.2005
7169 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo, mein Mann hat zusammen mit einem Partner eine GbR gegründet. ... Was können wir tun, damit mein Vermögen nicht mit in die Haftung der GbR fällt? ... Wie können wir verhindern dass das Haus in die GbR-Haftungsmasse fällt?

| 13.2.2018
89 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dies wurde vor über 6 Jahren einer neu gegründeten Gastro GBR genehmigt. Darlehensnehmer die GBR, zusätzlich wurden die beiden GBR Gesellschafter als "weitere" Darlehensnehmer eingetragen... ... Nachdem eine GBR eine Personengesellschaft ist wäre dies ja eine "doppelte" Haftung der sowieso persönlich haftenden GBR Gesellschafter...
29.6.2012
2771 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo zusammen, folgendes Problem. im Jahr 98 wurde eine GbR von zwei Gesellschaftern gegründet. Im Gesellschaftervertrag ist nichts zur Haftung geregelt. ... - Muss A für B auch nach Beendigung der GbR haften?
123·5·10·15·20·25