Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.031 Ergebnisse für „rente jahr“

Filter Sozialrecht
11.8.2012
-Rente? ... Ende des Jahres wahrscheinlich Arbeitslos. ... In den letzten 5 Jahren 36-Monate Beiträge oder 24-Monate, oder hatte ich zum Zeitpunkt des Arbeitaunfalls alles schon erfüllt?

| 8.11.2010
Am 11.Juni 2011 werde ich 65 Jahre alt und damit bin ich rentenberechtigt. ... Daher meine Frage, ob ich aufgrund drohender Arbeitslosigkeit (Hartz IV) meine Rente (mit entsprechenden Abzügen) vorzeitig beantragen kann. Oder trifft auf mich unter diesen Voraussetzungen noch eine andere Möglichkeit zu, die Rente vorzeitig zu beantragen?

| 8.8.2016
Sachverhalt: Seit 01.01.2013 erhalte ich 100% EU-Rente. Diese wurde zunächst für weitere 2 Jahre bewilligt und läuft zum 31.12.2016 aus. Ich bin jetzt 59 Jahre, habe dauerhaft einen GDB von 50%.

| 23.11.2008
Ich bin 49 Jahre alt und beziehe seit ca. 7 Jahren, aufgrund einer chronischen psychischen Krankeit, Rente wegen voller Erwerbsminderung. Die Rente ist befristet und wurde schon zwei Mal verlängert. ... Dort bekomme ich keinen Lohn, es werden aber Beiträge zur Rentenversicherung abgeführt.

| 14.9.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Besteht bei einer psychischen Erkrankung die Möglichkeit, die Rente als dauerhaft bewilligt zu bekommen? Oder werden Renten zurzeit nur noch zeitlich befristet bewilligt? ... Habe ich eine Chance auf eine dauerhafte (zeitlich nicht befristete) Rente?
19.11.2008
Meine Frau geb.16.11.1946 bekommt seit dem01.02.06 Rente wegen voller Erwerbsminderung, ist außerdem zu 60 Prozent Schwerbehindert.Kann Sie nun mit 63 ohne Abschläge Ihre volle Rente bekommen oder muss Sie bis 65 warten?

| 24.6.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Basierend auf diesem wurde mir dann im Mai 2009 eine Rente auf unbestimmte Zeit mit einer MDE von 20% bewilligt. Im Gutachten stand unter Bemerkung "Wiedervorstellung in 2 Jahren". ... Nun meine Frage : Wie wahrscheinlich ist es, das wenn denn eine solche Rente auf unbestimmte Zeit nach über 4 Jahren bewilligt wurde, dass die Berufsgenossenschaft diese Thema nachdem nun 5 1/4 Jahre vergangen sind, wieder aufgreift.

| 18.1.2011
und könnte er zeitgleich eine BU-Rente beantragen, da 1960 geboren und 35 Versicherungsjahre voll. und wie würde es weitergehen, wenn er auch mit Maßnahme keine neue Arbeit findet, ist er durch die BG abgesichert ?

| 8.4.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Frage: Handelt es sich bei den Versicherungsleistungen meines privaten Unfallversicherers (Kapitalabfindung und Rente)um Einkommen im Rechtssinne, bzw. wird diese bei der krankenversicherungs- respektive steuerrechtlichen Einkommensanrechnung mitberücksichtigt?
10.7.2006
Wegen meiner gesundheitlichen Einschränkungen beziehe ich seit April 05 eine Rente aus der privaten BUZ, die mir rückwirkend bis 03 gezahlt wurde und z.ZT. noch gezahlt wird. Nun meine Frage: - muss ich diese BUZ-Rente im Alg I-Antrag angeben oder bezieht sich die Frage nach Renten in dem Antrag nur auf gesetzl. Renten - die Frage gilt gleichermassen für den Antrag auf "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben",denn wenn ich eine erneute berufl.

| 8.3.2017
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Ich beabsichtige nun demnächst den Antrag auf private BU-Rente gegenüber meinen BU-Versicherer zu stellen. Höhe der monatlichen BU-Rente: 1.500 Euro. ... (Solange ich noch keine BU-Rente bekomme.)
20.7.2010
Mein Alter ist 61 Jahre und ich bin alleinstehend (ledig). ... Für den Eintritt als Schwerbehinderter in eine vorzeitige Altersrente mit 63 Jahren erfülle ich nicht die Mindestbeitragsdauer von 35 Jahren. ... Vor einer eventuellen Antragsstellung für eine Rente wegen Erwerbsminderung bitte ich um Ihre geschätzte Stellungnahme zu folgenden Punkten: a) Hat die Erwerbsminderungsrente einen Einfluss auf die Renten- höhe der Regelaltersrente (in ca. 4 Jahren) ?

| 8.5.2012
von Rechtsanwältin Andrea Nordmann
Hallo Ich bin seit dem 01.02.2012 arbeitslos gemeldet und seit meinem AA wohl durch mein Alter von 60 Jahren und meiner Schwerbeh.von 50% als unver-mittelbar ausgewiesen.Meine Arbeitslosigkeit geht daher bis zum 01.03.2014 wobei ich dann 62 Jahre alt wäre.Ab diesem Datum müsste ich wohl dann in eine vorgezogene Rente gehen!Meine Frage wäre folgende: wie kann ich es vermeiden das ab besagtem Datum ich ohne Abzüge in rente gehn kann?

| 11.9.2015
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Um Rente mit 63 zu bekommen möchte die Rentenversicherung von mir, dafür das ich 1999 Arbeitslosengeld I (6Monate) und nicht Sozialhilfe bekommen habe.Dies geht aus Ihren Unterlagen nicht hervor.Habe keine Nachweise mehr vom Arbeitslosengeld(welches ich erhalten habe).Arbeitsamt,Finanzamt,Krankenkasse kann mir nicht weiterhelfen.Wie ist die gesetzliche Lage zur Zeit?

| 15.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Ich bin 60 Jahre, Dialysepatient (zu Hause, Peritonealdialyse alle 4 Stunden), GdB 100 und halbe EU-Rente seit 2007. ... Auch wenn Sie keinen Rentenantrag gestellt haben, sind wir verpflichtet, Ihren Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation als Antrag auf Rente anzusehen (§ 116 Abs. 2 Nr. 1 SGB VI). ... Als Zeitpunkt des Eintritts der Erwerbsminderung ist bei Versichertenrenten der Leistungsfall der Rente maßgebend, für die der Rentenbeginn zu bestimmen ist.

| 18.3.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Klempner (mit FA- Brief - 14 Jahre in diesem HAUPTBERUF tätig - 10 Jahre Betriebshandwerker in 5* - Hotel - 2 Jahre Schweißer - 2 Jahre Hausmeister in Altenpflegeheim, einer Wohnanlage u. einer Personaldienstleister- Fa. - seit Jan. / 2013 ALG II- Empfänger (vorübergehend kurzzeitig auch vorher) medizinischer "Steckbrief": - Glaukom bds. - 2001 Entfernung gutartiger Gehirntumor - dadurch Verlust des Geruchssinnes - 2007 Rückfall - erneutes Entfernen von 2 Gehirntumoren - durch Tumore verursachtes Absterben von Sehnervenzellen li. ... BU- Renten- Antragsablauf: - 08.01.12 Erstantrag - Ablehnung - Widerspruch dagegen - Ablehnung des Widerspruch''''s - Klage gegen RV - nach Monaten: Klageablehnung mit richterlichem Hinweis (Vordruck zur Unterschrift vorbereitet beiliegend "hiermit erkläre ich aufgrund der richterlichen Empfehlung ... die die Klage zurückzunehmen und den Rechtsstreit als erledigt zu betrachten." ... Welchen Vorteil habe ich als vor 1961 geborener gegenüber später geborenen im Sinne des Gesetzes bei Beantragung einer BU- Rente?

| 4.2.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Situation: In der Zeit von 5/2002 bis 31.12.2013 durchgehender Rentenbezug bei teilweiser Erwerbsminderung. Seit dem 01.01.14 gemäß Rentenbescheid vom Nov.2013 / Zitat: „Sehr geehrter Herr xxx, auf Ihren Antrag vom xxx erhalten Sie anstelle Ihrer bisherigen Rente von uns Altersrente für schwerbehinderte Menschen die Rente beginnt am 01.01.2014." Fragestellung: Wie hoch ist der Besteuerungsanteil der Rente, welche ab 01.01.2014 gewährt wurde. (50% bzw. 68%) Vielen Dank für die Antwort und einen angenehmen Tag.
5.4.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Oktober 2016 stelle ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente, dieser wurde abgelehnt da ich in den letzten fünf Jahren nicht die erforderlichen drei Jahre Pflichtbeiträge geleistet hatte. Meine Frage: kann die Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld auf Grund der Nahtlosigkeitsregelung ablehnen, da die Rentenversicherung bereits Reha und Erwerbsminderungsrente abgelehnt hat?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·52