Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

53 Ergebnisse für „kind jobcenter wohnung bedarfsgemeinschaft“

Filter Sozialrecht
25.11.2013
von Rechtsanwältin Carolin Richter
In kurz: Das Jobcenter will ihn mit seiner befreundeten Untermieterin als Bedarfgemeinschaft behandeln, weil sie ein gemeinsames Kind haben. ... Er ist 2012 in eine neue Wohnung eingezogen. ... Das Jobcenter hat alle Hilfen abgelehnt auf Grund des Standpunkts, es läge eine Einstehens- und Bedarfsgemeinschaft vor, obwohl A und B dies beide schriftlich als nicht zutreffend erklärt haben.
19.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Er ist jedoch noch daheim gemeldet und das Jobcenter wurde auch über den Auszug nicht informiert. ... Sollte der Student sich jetzt ummelden, oder würde es sogar Sinn machen zu warten, bis er 25 Jahre alt ist und dann ohnehin aus der Bedarfsgemeinschaft ausscheidet? ... Oder zahlt das Jobcenter trotzdem noch irgendwelche Beiträge an ihn?
17.7.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Würden wir unter den vorgenannten Konstellation dann eine „Bedarfsgemeinschaft" bilden, sodass mein Einkommen auch vom Jobcenter mit angerechnet würde? ... Es wird ja eine Bedarfsgemeinschaft bei einem gemeinsamen Kind zusammenlebend widerlegbar vermutet. ... Werden wir nun mit dem gemeinsamen Kind eine Bedarfsgemeinschaft im sozialrechtlichen Sinn?

| 4.4.2014
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Auch haben wir keine Kinder. ... Ich habe die Wohnung im Haus meiner Mutter aus gutem Grund. ... Ich selber will keine Leistungen vom Jobcenter.

| 21.9.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit fast einem Jahr ein Teil meiner großen Wohnung an einen Bekannten der Familie untervermietet, der selbst seit einigen Jahren ALG II - Empfänger ist. Diese Lösung ist für ihn eine gute und finanzierbare Alternative, denn jede andere, einzeln gemietete Wohnung, käme insgesamt teurer. ... Was wird man dem Untermieter kürzen/streichen, wenn die Bedarfsgemeinschaft weiter unterstellt wird (ALGII, Wohngeld)?
29.8.2018
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Neben meinem Partner und mir wohnt noch eine weitere Person in der Wohnung mit der ebenfalls keine Bedarfsgemeinschaft besteht. ... Mir stellen sich nun folgende Fragen: 1.) ob und inwiefern wir verpflichtet sind, dem Arbeitsamt mitzuteilen, dass wir eine Beziehung führen und ein Kind erwarten. 2.) das Arbeitsamt davon ausgehen darf, dass wir eine Bedarfsgemeinschaft führen und ab welchem Zeitpunkt. 3.) Verknüpft mit der vorangehenden Frage, ob es möglich ist zu beweisen dass wir - trotz gemeinsamem Kind - KEINE Bedarfsgemeinschaft führen. 4.)

| 19.11.2018
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Allerdings nutzt er dieses Zimmer nicht, da er in der Wohnung meiner Stieftochter und deren gemeinsamen Sohn lebt. ... Damit das nicht als Bedarfsgemeinschaft zählt, habe ich mit ihm, auf seinem und ihrem Wunsch hin, diesen Wohnvertrag gemacht.

| 12.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Sohn (über 30 Jahre alt) und seine Mutter bewohnen eine gemeinsame Wohnung. ... Die Miete & Nebenkosten für die Wohnung werden jeweils zur Hälfte bezahlt. ... Nun wird dieses vom Jobcenter als Bedarfsgemeinschaft eingestuft und fordert vom Sohn in Monaten in welchen sein Einkommen über ein gewisse Grenze geht (doppelter Regelsatz + 1/2 Mitanteil) dass er seine Mutter finanziel unterstützt.

| 28.9.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Meine Tochter, geschieden, bewohnt mit ihren 2 Kindern aus zweiter Ehe eine 4-Raum-Wohnung. ... Auch braucht das Jobcenter für keine Umzugskosten aufkommen und er benötigt auch keine Erstausstattung der Wohnung, da sie ja voll eingerichtet ist. ... Ist es in diesem Fall eine Bedarfsgemeinschaft, obwohl sie noch kein Jahr zusammen wohnen?
3.1.2017
Bisher Mutter , Vater gemeinsames Kind (nicht verheiratet, Mann EU-Ausländer) leben seit 3 jahren in einer Wohnung. ... Die Bedarfsgemeinschaft erhält Harz 4. ... Der Mann steht weiterhin dem Jobcenter zur Verfügung. wird auch seine - dringend notwendige- Krankenversicherung vom Jobcenter weiter bezahlt?
25.10.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Hallo, ich habe eine Frage für einen Bekannten.Er wohnt mit seiner quasi Schwägerin und deren Sohn(12j.) in einer Wohnung.Der Vater des Sohnes(sein Bruder) und ihr damaliger Lebensgefährte verstarb 2014.Die Schwägerin erhält Hartz4 und die Agentur für Arbeit bezahlt die Wohnung.Der Bekannte wohnt seit 5 Monaten in der gleichen Wohnung und hat aber erst seit den letzten 3 Monaten Arbeit mit einem Monatsverdienst von ca.1500 Euro netto.Ohne nennenswerten Rücklagen und einer Steuerschuld einer Selbstständigkeit vom Betriebsende 2017 im mittlerem fünstelligen Bereich, die noch nicht bezahlt ist von ihm.Er war und ist in dieser jetzigen gemeinsamen Zeit des gemeinsamen wohnens mit der Schwägerin weder Arbeitslos noch Hartz4 gemeldet.Dies wurde der Agentur für Arbeit nicht mitgeteilt, weil der Bekannte seinen Lebensunterhalt wie Speis und Trank trotz seiner finanziellen Schwierigkeiten selbst bezahlte.Auch haben die beiden kein gemeinsames Konto.Jedoch hat die Schwägerin für ihn von ihrem Konto die ARD/ZDF Fernsehgebühren für ihn bezahlt(52 Euro).Sie bekommt ja die Fernsehgebühren von der Agentur für Arbeit bezahlt.Und die Kontoauszüge muß die Schwägerin bei jeder weiteren Verlängerung der Unterstützung der Agentur für Arbeit vorzeigen.Jetzt sehen die Behörden ja die Überweisung.Die Überweisung erfolgte aber nicht wegen Hilfsbedürftigkeit meines Bekannten , sondern aus Versehen der Schwägerin.Soweit das Vorwort zur Verständlichkeit und nun zu der Frage: Hat die Hartz4 Bezieherin eine Leistungskürzung bzw.im schlechtesten Fall eine Rückforderung bereits gezahlten Leistungen zu befürchten weil eine Bedarfsgemeinschaft vorliegt? Der Bekannte hat auch gehört, dass die Wohnung durch Vertreter der Agentur für Arbeit auch aufgesucht, und Eintritt wie zb. für die Polizei gewährt werden muß bei Verdachtsmomenten.

| 2.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Meine Feundin ist alleinerziehend mit 3 Kindern (11, 15, 23), sie geht auf 450 Euro Basis arbeiten. ... Ich gehe davon aus, dass das Amt das Vorliegen einer Bedarfsgemeinschaft unterstellt (wenn auch erst in einem Jahr). ... Ich erhalte einen normalen Mietvertrag für die Wohnung, die mit eigener Küche, Bad und einem Wohn-/Schlafraum ausgestattet ist.

| 1.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Auch hat das Kind die Pflegestufe 1. ... Wohnverhätnis ist zur Miete in einer normalen Wohnung. Auch wird die Miete vom Jobcenter gezahlt.

| 15.9.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Hallo, zu einer Bedarfsgemeinschaft zählen ja unter anderem volljährige Kinder unter 25, die bei den Eltern wohnen. ... In einer Wohnung wohnen die Eltern, in der anderen der Sohn. 2) Die Eltern besitzen zwei Wohnungen in einem Hochhaus. ... In einer Wohnung wohnen die Eltern, in der anderen der Sohn.
22.5.2013
Der Hauptmieter hat die Wohnung gekündigt und somit auch meinem Vater den Untermietvertrag. ... Nun auf der Suche nach einer neuen Wohnung stellt sich die Frage ob es möglich ist, dass ich als Tochter - sehr gut verdienend (>80.000 Brutto Jahresgehalt), Alter: 33 - eine Wohnung z.B. für EUR 550 anmiete und sie komplett an meinen Vater untervermiete. 1) Annahme die Wohnung hat 60qm - kann ich die Wohnung zu EUR 380 und 60qm komplett an meinen Vater untervermieten und EUR 380 vom ARGE bekommen, oder muss ich dann z.B. lediglich 50qm in den Untermietvertrag reinschreiben? ... Ich persönlich lebe dort aber ausdrücklich nicht, habe einen anderen Wohnsitz (gleiche Stadt) und bilde somit m.E. auch keine Bedarfsgemeinschaft. 2) Kann es sein, dass das ARGE trotzdem eine Bedarfsgemeinschaft unterstellt?
9.6.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind eine Bedarfsgemeinschaft, 2 behinderte Eltern, 1 behindertes Kind und ein Sohn, der nächstes Jahr in Mannheim Musik studieren möchte. ... Nun unsere Frage: Darf das Jobcenter von uns anderen 3 Behinderten verlangen, die Wohnung aufzugeben, weil ja eine Person wegfällt?

| 23.9.2013
Grund des Zusammenzuges war, dass wir zu gleichen Anteilen die Miete sowie Nebenkosten zahlen, was am Ende günstiger ist, als separate Wohnungen zu haben. ... Seit dem 01.06.2013 erhalte ich keine Unterstützung mehr vom Arbeitsamt, da uns eine Bedarfsgemeinschaft (Partner, ich und mein Kind) vorgeworfen wird, was meiner Meinung nach nicht zutreffen kann, da hier jeder für sich selbst verantwortlich ist und für den anderen nicht einsteht. Die Krankenkasse hat mich bereits angeschrieben und gefragt, ob ich wieder berufstätig bin, da das Jobcenter mich nicht mehr unterstützt und seit dem 01.06.2013 keine Beiträge mehr für die Krankenkasse übernimmt.
2.10.2016
Meine Ex-Freundin und ich haben ein gemeinsames Kind. ... Ich habe dann ein Anschreiben an das Jobcenter aufgesetzt und habe denen mitgeteilt, dass ich keinen Antrag angeben werden weil ich nicht Hilfebedürftig bin und auch nicht zur Bedarfsgemeinschaft gehöre. ... Wie können wir dem Jobcenter widerlegen, dass keine Bedarfsgemeinschaft besteht?
123