Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

45 Ergebnisse für „schaden klage schadenersatzanspruch anspruch“

12.7.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Da jetzt der Start des neuen Unternehmens um mehrere Monate verschoben werden muss, liegt eine hoher Schaden vor. ... Wie berechnet man in diesem Fall die genaue Schadenssumme? Da keine bekannten Zahlen vorliegen muss jetzt durch Schätzung ermittelt werden, wie viel Schaden entstanden ist bzw. enstehen wird.
2.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich bin auf Schadenersatz verklagt worden, weil ich mit einem fremden Fahrzeug einen Unfall verursacht haben soll. ... Entfällt somit nicht auch der Klage"sinn"? Eine Reparatur (der Stoßstange) ist nicht mehr möglich/erforderlich, es gibt somit doch (unabhängig davon wer für den Schaden nun eigentlich verantwortlich ist) auch keine Möglichkeit zur Schadensbehebung mehr?
14.2.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: Wann beginnt die Verjährung zu laufen für einen zivilrechtlichen Anspruch auf Schadenersatz eines Mitbeteiligten wegen nachgewiesenem Betrugs? 1) Entweder von dem Tag an, an dem der Betrug stattfand oder - da sowohl der Betrug als auch ein Schaden hieraus bestritten wurde- 2) Von dem Tag an, an dem die rechtskräftige Verurteilung wg. ... Gegen den Mitbeteiligten wurde bisher noch nicht gerichtlich vorgegangen, da bis 2004 weder Betrug noch Schaden erwiesen war.

| 21.5.2008
Guten Tag, der Fall: Jugendlicher (16 Jahre) läuft über Auto und verursacht einen Schaden von ca. ... Gegen wen ist ein Schadenersatzanspruch (Mahnbescheid / Klage) zu richten (Mutter / Sohn / beide)? ... Könnte die Haftpflichtversicherung in Anspruch genommen werden?

| 22.7.2007
Zugleich wurde weiteres Schmerzensgeld bei unfallbedingten Operationen und weitere materielle Schadenersatzansprüche (Erwerbsschaden usw.), offen gelassen. ... Wie ist das jetzt mit der Verjährung (3 oder 30J.) von Ansprüchen (Schmerzensgeld-Erwerbsschaden)?
7.2.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die GmbH haette nicht Konkurs anmelden muessen, wenn der Steuerberater seine Fehler korrigiert haette und den Schaden ausgeglichen haette. Die GmbH konnte nicht mehr klagen, da sie kein Geld mehr hatte. Der Geschaeftsfuehrer hat nun Probleme den Schaden gegenueber den Steuerberater geltend zu machen.

| 9.6.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Es lag ein Rechtsstreit auf Schadenersatz und Freistellung von Ansprüchen eines Dritten vor. ... In der mündlichen Verhandlung hat das Gericht dem Beklagten empfohlen den Anspruch anzuerkennen. ... Kann der Beklagte noch seinen Schadenersatzanspruch gegenüber dem Streitverkündeten geltend machen und gegen diesen klagen?
21.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es kam zu einem Vergleich mit einer Zahlung samtvebindlich 40.000 Euro, ausgenommen davon sind lediglich solche Ansprüche, die Kraft Gesetztes auf Sozialversicherungsträger oder andere Dritte übergangen sind.
20.3.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ist die Frist für Schadenshaftung auch dann 3 Jahre ab Schadensentstehung, wenn dem Geschädigten die definitive Vermeidbarkeit des Schadens ( hier Zwangsvollstreckung wegen Spekulationssteuer in 2002)durch Klage vor dem FG erst in 2005 durch ein Schreiben des FA bekannt wurde ? Ist die Frist für Schadenshaftung wegen Betruges auch nur 3 Jahre ?

| 30.9.2016
von Rechtsanwalt Mario Kroschewski
Jetzt soll eine Trockenbaufirma raus kommen und den Schaden reparieren. ... Müssen wir den Schaden ersetzen? ... Darf ich Schadenersatzansprüche von mir weisen und wenn ja mit welcher Begründung (wer hat gesehen, dass die Jungs es waren z.b. ) ?
24.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Zunächst war ich auch im Zweifel, ob möglicherweise meine angeführten Fakten für eine Klage nicht ausreichten. ... Gibt es eine Möglichkeit, dass im Fall von Entschädigungsleistungen an die Klagesteller für die Folgen des Flugplatzausbaus auch ich dann noch Ansprüche stellen kann? ... Sind Schadenersatzansprüche an das Büro denkbar?

| 29.12.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Derzeit steht im Raum, die Ansprüche gerichtlich geltend zu machen. ... Ist es richtig, dass diese Klage / dieses Rechtsmittel innerhalb der dreijährigen Verjährungsfrist bei Gericht beantragt / eingebracht werden muss oder ist es gar notwendig, dass die Entscheidung dieser Klage / dieses Rechtsmittels innerhalb dieser dreijährigen Verjährungsfrist nach Beendigung des Schulbesuches vorliegen muss? ... Ist die zuständige Stelle für die Einbringung der Klage das örtlich für das Jobcenter / Agentur für Arbeit / Bafög-Amt zuständige Sozialgericht?

| 6.4.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Der Schaden im Keller wurde wohl mit Hilfe der Gebäudeversicherung schnell beseitigt. ... Der Ansprechpartner der Versicherung versprach mir vorbeizukommen und sich den Schaden anzusehen, hat das Versprechen jedoch nicht eingelöst. ... Als der Schaden festgestellt wurde, musste die Heizung sofort abgestellt werden.

| 27.11.2008
Für diesen Schaden ist damals die Versicherung eingesprungen und hat auch den Ausfall und die Schäden bezahlt! ... Darauf hin habe ich mich an die Versicherung gewandt die damals schon den Schaden beglichen hat um meinen Umsatz- und Lohnausfall meiner Angestellten anzumelden. ... Anschließend habe ich gleich die Hausverwaltung angerufen und nachgefragt wer den nun für meinen Schaden aufkommt, diese meinte dann meine BU - Versicherung So nun also meine Versicherung angerufen und diese sagte dann Nein wir sind auch nicht zuständig da liegt die Hausverwaltung falsch da es sich um Gasschaden handelt dazu ein Folgeschaden und für Gas könnte ich mich persönlich nicht versichern da diese zur Gebäudeversicherung des Vermieters zählt bzw. die Haftpflicht da hier also ich als Dritte geschädigt wurde.
30.5.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sowohl die Verweigerung der Zustimmung zum Verkauf als auch zur Belastung erscheint mir rechtsmissbräuchlich (vgl.OLG Hamm, 03.11.2005 - 15 W 337/05) Welche Schadensesatzansprüche kommen gegen die Erbengemeinschaft - gesamtschulderisch oder aber gegen Einzelnde derselben - in Betracht und welche Schadensersatzansprüche kommen gegen den Käufer in Betracht, falls er vom Kauf zurück tritt? ... BGH III ZR 306/04) Welche Beweise müsste ich im Einzelnen antreten, um die Schäden zu beweisen? ... Womit ich ein Problem mit meinem Rechtsempfinden habe, ist, dass es ggf. möglich ist, gegen die Erbengemeinschaft gesamtschulderisch einen Schadensersatz einzuklagen und sich dann irgendeinen daraus zur Befriedigung des Anspruches auszusuchen, obwohl möglicherweise gerade dieser Einzelne die Zustimmung erteilen wollte oder auch erteilt hat.

| 13.5.2011
Aus verschiedenen Gründen möchte ich aber nicht mehr, dass er das nun anstehende Klageverfahren durchführt. Ich würde gerne die Rechnung bezahlen und dann selber wegen des Schadensersatzes klagen. Meine Frage: Bekomme ich im Fall eines Sieges die RA- Kosten ersetzt, obwohl mich der RA nicht im gerichtlichen Klageverfahren vertreten hat?

| 14.2.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Hausbesitzerin hat den Fall bei deren Versicherung gemeldet, die haben dann mir geschrieben und habe ich alle Details zu vericherung geschikt und Schadenersatz & Schmerzensgeld angefordert (mit einen Brief die am 09.02.2012 zur post gegeben habe). Ich habe einen Antwort am 11.02 gekriegt (die datum von 09.02. hat).Es sagt dass die Schadensache abgechlossen ist und Schadenersatzansprüche abgelehnt sind, nicht weiteres über Schmerzensgeld. Meine Fragen sind: Kann ich noch mal/immer noch Schmerzensgeld und Schadenersatz fordern und wie groß ist die Chancen dass ich etwas kriegen kann?
30.3.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
3) Welche Aussicht auf Erfolg hat eine Klage? ... 4) Werden bei Klageerfolg meine entstandenen Anwalts- Gerichts-, Gutachter- und Handwerkerkosten für die Entf. des Schimmelpilzes vom Gegner (Beklagten) übernommen? 5)Welche Kosten kommen durch anwaltliche Tätigkeit und evtl. einer Klage auf mich zu?
123