Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „arbeitszeugnis zwischenzeugnis zeugnis fordern“


| 8.9.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich möchte mich weiter bewerben und habe zu diesem zwecke um ein vorläufiges Zeugnis gebeten. ... Nun brauche ich das Zeugnis eigentlich bis morgen Abend. Innerhalb welcher Frist muss ein Arbeitgeber mir ein vorläufiges Zeugnis austellen?
23.6.2006
Kann ich von der Gesellschaft ein Zwischenzeugniss oder eine Tätigkeitsnachweis fordern, ohne Gründe zu benennen?
24.6.2006
Guten Tag, ich habe als angestellte Fachführungskraft einen qualifizierten Zwischenzeugnis beantragt wg. ... Nun bekam ich eine Aussage meines Vorgesetzten, dass das Zwischenzeugnis "normalerweise" eine Stufe schlechter sein soll, als das Endzeugnis.
26.1.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Alle Mitarbeiter, die damals diesen Wechsel mit vollzogen haben, konnten zwischen einem Arbeitszeugnis über die Beschäftigungszeit in der ersten Firma oder einem Zwischenzeugnis wählen. Ich wollte damals ein Zwischenzeugnis, das allerdings aus verschiedenen Gründen liegengeblieben ist. Im Rahmen der Kündigung und der anhängigen Kündigungsschutzklage habe ich jetzt um dieses Zwischenzeugnis gebeten und habe auch ein Zeugnis erhalten, allerdings ein Arbeitszeugnis und dies mit einer schlechten Beurteilung.
18.5.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Heute sprach die Mitarbeiterin vor mit der Bitte um ein Arbeitszeugnis, da sie sich in einem anderen Unternehmen vorstellen wolle. Sie gab an, dass dieses Zeugnis positiv gestaltet werden müsse und auch nichts Negatives "zwischen den Zeilen" stehen dürfe. ... Und darf sie ein Zeugnis fordern, obwohl sie sich noch in Anstellung befindet?
3.12.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Problem mit meinem Zwischenzeugnis. ... Welche Note enspricht dieses Zeugnis? ... Was darf ich alles fordern?
4.4.2011
Ein Zwischenzeugnis für die Zeit bis zur Versetzung wurde zwar jeztt nachträglich ausgestellt, aber derart schlecht, dass ich neben der Kündigungsschutzklage auch Zeugnisklage eingereicht habe und ich fordere ein sehr gutes Zeugnis, das mit die Geschäftsleitung auch gegeben hätte, wenn man es gleich zum Zeitpunkt der Versetzung geschrieben hätte. ... Selbst mein damaliger Stellvertreter hat ein gutes Zeugnis bekommen, obwohl die Firmenleitung nicht zufrieden mit ihm war - dies kann ich auch belegen. ... Deshalb meine Frage, ob es als Beweis ausreicht, wenn ich unter Hinweis auf Gleichbehandlung diese anderen Zeugnisse vorlege, um zumindest ebenfalls ein Zeugnis mit der Bewertung "gut" zu bekommen ?
9.2.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Einige Zeit vor meiner Krankheit fand ein Umstrukturierungsprozess in der Firma statt und aus diesem Anlass haben alle betroffenen Mitarbeiter ein Zwischenzeugnis erhalten. ... Nach dem Erhalt der Kündigung habe ich darum gebeten, dass dieses sehr schnell erstellt würde, um mich parallel zur Klage auch nach beruflichen Alternativen umsehen zu können und habe auch ein Zeugnis erhalten, allerdings ein denkbar schlechtes und in manchen Punkten nachweisbar falsches. Unter vier Augen wird das auch von meinen Vorgesetzten nicht bestritten und man bietet mir an, mir ein gutes Zeugnis zu schreiben, wenn ich einem Auflösungsvertrag zustimme.
2.1.2014
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der Sozialverhalten Teil ist, soweit ich das rauslesen kann, absolut schlecht - da ich mich laut Zeugnis nicht mit dem Unternehmen identifiziere, und mein Verhalten fehlt. ... Hier das Zwischenzeugnis: Herr D. ... Herr T. erbat ein Zwischenzeugnis.
9.8.2017
-ein "wohlwollendes" Zeugnis bekommen, mit einer guten Leistungsbeurteilung -und zusichern das ich keine Kündigungsschutzklage erhebe Frage: da schon die Verlängerung der Probezeit nicht rechtens war macht es Sinn doch gegen die Kündigung anzugehen?
20.10.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jemand hat mir gesagt, wenn ich die Kündigungsfrist nicht einhalte, darf mir die Firma am ersten Tag, an dem ich nicht erscheine, fristlos kündigen und das auch ins Zeugnis schreiben. ... Darf sich das Nichteinhalten der Kündigungsfrist bei Zahlung der Vertragsstrafe negativ auf das Zeugnis auswirken (ich habe zwei gute Zwischenzeugnisse aus dem Jahr 2006 und 2011.)

| 13.2.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich arbeite seit knapp 13 Jahren (inkl. AUSBILDUNG) in meinem Ausbildungsbetrieb als Anlagenbediener. Da Vertraglich die gesetzlichen Kündigungsfristen auch für mich gelten, habe ich eine Kündigungsfrist von mittlerweile 5 Monaten.
1