Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

deutsch isrealische lebensgemeinschaft


29.10.2007 23:20 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

mein israelischer Freund (z.Z. Student in Holland mit Visa bis Nov 2008) und ich (deutscher Staatsbürger - verbeamteter Lehrer in Berlin) wollen eine sog. "Homoehe" eingehen.
Welche Besonderheiten müssen wir beachten insbesondere mit Blick auf die Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für meinen israelischen Freund in Deutschland (Gibt es Fristen für Zuzug bzw. Erteilung der Arbeitserlaubnis)?
Falls wir die Partnerschaft in Holland eingehen: Würde eine niederländische Partnerschaft mit Blick auf die Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis meines israel. Freundes in Deutschland anerkannt.

Vielen Dank
jsbach

-- Einsatz geändert am 31.10.2007 15:27:38
Eingrenzung vom Fragesteller
30.10.2007 | 18:22
Eingrenzung vom Fragesteller
30.10.2007 | 18:24

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

zur Frage der Aufenhaltserlaubnis ist festzustellen, dass hier nur der ernsthafte Wille der Herstellung einer lebenspartnerschaftlichen Gemeinschaft erklärt bzw. dokumentiert werden muss. Die Qualität dieses Zusammenleben ist bisweilen Streitpunkt. Hier gilt jedoch, dass die Ausländerbehörde eine bestimmte Form des Zusammenlebens nicht normieren darf, auch wenn dies bisweilen versucht wird. Ein gemeinsamer Hauptwohnsitz ist ein starkes Indiz. Des Weiteren darf keine illegale Einreise vorliegen, was vorliegend jedoch ebenfalls unproblematisch ist.

Ausnahmsweise kann auch die Frage des gesicherten Lebensunterhalts zum Problem werden, wobei ich angesichts Ihrer beruflichen Stellung hier keine Probleme sehe.

Bei einer Trennung wird die Erlaubnis widerrufen, sofern keine unzumutbare Härte vorliegt oder die Partnerschaft noch keine zwei Jahre bestanden hat.

Die Arbeitserlaubnis wird dem Lebenspartner ebenfalls erteilt.
Die Ausländerbehörde in Berlin ist angesichts des inzwischen bestehenden Vorlaufs in der Lage, den Vorgang einfach zu bearbeiten.

Sie müssen keine besonderen Fristen beachten.

Ich wünsche Ihnen ein glückliche Partnerschaft und verbleibe

mit freundlichen Grüßen


Thomas Klatt
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER