Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie kann ich ein Apartment befristet vermieten?


25.05.2007 10:17 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Sehr geehrter Herr/Frau Anwalt/Anwältin,

ich habe vor, ein möbliertes Apartment (18 qm) in einem Mehrfamiliehaus befristet für 4 Monate zu vermieten.
Ist dies ohne Probleme möglich?
Kann ein Standardmietvertrag hierfür benutzt werden oder welche Form wäre erfprderlich ?
Welche Zusätze müssen ggf. vorhanden sein?
Wie kann ich mich absichern, dass der Mietvertrag tatsächlich nach 4 Monaten endet?
Reicht eine schriftliche Erklärung des Mieters aus, dass er das Apartment nach 4 Monaten räumt und wieder zur Verfügung stellt?
Für Ihre Beantwortung bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Karl Bechtel
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben summarisch gern wie folgt beantworten möchte.

Sie müssten einen auf vier Monate befristeten Zeitmietvertrag schließen. Die von Ihnen genannte Erklärung allein reicht nicht aus. Erforderlich für die Wirksamkeit eines Zeitmietvertrages über Wohnraum ist das Vorhandensein eines Befristungsgrundes im Sinne des § 575 I BGB (unten angehängt).

In Betracht kommt hier § 575 I 1 Nr. 1 BGB, d.h. der Eigenbedarf, wenn Sie die Wohnung nach Ablauf der vier Monate wieder ganz für sich nutzen möchten. Diesen Grund sollten Sie in schriftlicher Form in den Mietvertrag aufnehmen. Andernfalls würde das Mietverhältnis als unbefristet gelten.

Abschließend bitte ich zu beachten, dass diese Antwort zwar alle wesentlichen Aspekte des von Ihnen geschilderten Falles umfasst, jedoch daneben Tatsachen relevant sein könnten, die möglicherweise zu einem anderen Ergebnis führen würden. Verbindliche Auskünfte sind daher nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Tobias Kraft
Rechtsanwalt

www.jeromin-kraft.de

_____________________________

§ 575 BGB: Zeitmietvertrag

(1) Ein Mietverhältnis kann auf bestimmte Zeit eingegangen werden, wenn der Vermieter nach Ablauf der Mietzeit

1. die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts nutzen will,

2. in zulässiger Weise die Räume beseitigen oder so wesentlich verändern oder instand setzen will, dass die Maßnahmen durch eine Fortsetzung des Mietverhältnisses erheblich erschwert würden, oder

3. die Räume an einen zur Dienstleistung Verpflichteten vermieten will

und er dem Mieter den Grund der Befristung bei Vertragsschluss schriftlich mitteilt. Anderenfalls gilt das Mietverhältnis als auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.


Nachfrage vom Fragesteller 25.05.2007 | 11:48

Sehr geehrter Herr Kraft,
vielen Dank für Ihre schnelle Beantwortung.
Da keine der gesetzlich vorgeschriebenen Gründe für einen Zeitmietvertrag bei mir vorliegen, frage ich an, ob es Ausnahmemöglichkeiten gibt bei einem möblierten Zimmer/Apartment.
Reicht ein normaler Mietvertrag aus wenn man im gleichen Zuge, bzw. zeitlich ein bis zwei Tage später einen Mietaufhebungsvertrag unterschreiben lässt.

Vielen Dank für Ihre Antwort
K.Bechtel

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.05.2007 | 11:54

Sehr geehrter Fragesteller,

danke auch für Ihre Nachfrage.

Für ein möbliertes Zimmer ist keine Ausnahme vorgesehen, da die Regelungen über die Wohnraummiete auch hierauf grundsätzlich anwendbar sind.

Der von Ihnen erwähnte Weg wäre grundsätzlich möglich, aber natürlich mit der Unsicherheit behaftet, ob Ihr Vertragspartner sich nach Abschluss des Vertrages tatsächlich hierauf einlässt.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias Kraft
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER