Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Welcher Einkommenssteuerbescheid wird zur Berechnung des Unterhalts zu Grunde gelegt?


| 08.06.2007 12:07 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Guten Tag,
der Anwalt meiner geschiedenen Ehefrau will den Unterhalt auf der Grundlage des Zeitraums Mai 2006 bis April 2007 berechnen und fordert von mir den Einkommensteuerbescheid an. Nun habe ich einen Bescheid für 2005 und einen für 2006 vorliegen. Welcher wird für die Unterhaltsberechnung zu Grunde gelegt?
Am 31. Juli 07 werde ich pensioniert, d. h. ich bekomme erheblich geringere Bezüge. Wird dann der Unterhalt neu berechnet?
Danke für die Antwort.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


hier sollten Sie den Bescheid 2006 vorlegen, da er den Abrechnungszeitraum betrifft.

Allerdings wird NICHT nach dem Einkommenssteuerbescheid der Unterhalt berechnet, da steuerrechtliches und unterhaltsrechtliches Einkommen wegen Abschreibungen und Freibeträge variieren.

Entscheidend ist allein das unterhaltsrelevante Einkommen.


Nach der Pensionierung ist der Unterhalt ebenfalls neu zu berechnen, so dass Sie auch dieses dem Anwalt schon jetzt mitteilen sollten, um eine unnötige Doppelberechnung zu vermeiden.


Mit freundlichen Grüßen

Rectsanwältin
Sylvia True-Bohle
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Eine sehr schnelle und verständliche Beanwortung der gestellten Fragen. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER